Archiv der Kategorie: Sachsen

Das müssen Sie zum Schmalspurbahn-Fest wissen An der Strecke der Weißeritztalbahn werden am Wochenende rund 10 000 Besucher erwartet., aus sz-online.de

https://www.sz-online.de/nachrichten/das-muessen-sie-zum-schmalspurbahn-fest-wissen-3972347.html

Freital. Die 26 Kilometer lange Strecke der #Weißeritztalbahn wird am Wochenende zum Mekka für Eisenbahnfans und Ausflügler. Zur zehnten Auflage des #Schmalspurbahn-Festivals warten neben Sonderfahrten der Bahn etliche Veranstaltungen auf die Besucher. Die Sächsische Zeitung fasst das Wichtigste zusammen.

Die Züge: Frisch renovierte Lok in diesem Jahr zum ersten Mal dabei
Über das gesamte Wochenende werden 34 Fahrten zwischen den Endbahnhöfen #Freital-Hainsberg und #Kipsdorf angeboten. Das sind 22 mehr als im regulären Betrieb. #Eisenbahnfans können sich neben den Wagen, die im regulären Fahrplan im Einsatz sind, noch über zwei weitere Züge freuen.

Wie Betriebsleiter Mirko #Froß mitteilt, sind ein Zug der #Königlich-Sächsischen Staatseisenbahn im Stil der Jahre um 1910 sowie ein #Altbauwagen-Zug der Deutschen Reichsbahn im Stil der 1960er-Jahre unterwegs. Beim Zug der Deutschen Reichsbahn gibt es eine weitere Besonderheit.

Er wird von einer Lok gezogen, die seit zehn Jahren nicht mehr gefahren ist. Die #Dampflok wurde 1927 gebaut und ist ein Vorgänger der heute bei der Weißeritztalbahn regulär eingesetzten Loks. Das Fahrzeug stand zehn Jahre in #Radebeul und konnte wegen eines falschen Bremssystems nicht eingesetzt werden. Im vergangenen Jahr wurde dieser Makel jedoch behoben und die Lok erlebt nun beim Schmalspurbahn-Festival seine Premiere. Der Zug mit der besonderen Lok startet jeweils am Sonnabend und Sonntag um …

Countdown für Schmalspurbahn-Festival auf der Weißeritztalbahn läuft, aus Radio Dresden

https://www.radiodresden.de/beitrag/countdown-fuer-schmalspurbahn-festival-auf-der-weisseritztalbahn-laeuft-543292/

Der Countdown für das 10. #Schmalspurbahn-Festival auf der #Weißeritztalbahn läuft. Am Wochenende 14. und 15. Juli gibt es wieder viele Veranstaltungen entlang der knapp 26 km langen Strecke zwischen #Freital-Hainsberg und #Kipsdorf. Insgesamt sind drei Zuggarnituren aus unterschiedlichen Epochen im Einsatz, 34 Fahrten werden angeboten. 

Los geht es am Samstag um 10 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in Freital-Hainsberg. Vor Ort ist u.a. die Freiwillige Feuerwehr, der #VVO hat eine Spielelandschaft aufgebaut und auf der Bühne gibts 2 Tage lang ein abwechslungsreiches Programm aus Musik und Shows.
Für ein ganz besonderes Spektakel werden noch starke Männer gesucht. Am Bahnhof in Freital soll am Samstag eine 16 Tonnen schwere #Lok bewegt werden. Dabei treten die Titelverteidiger, die Festival Besucher 2016 und 2017 gegen andere Mannschaften an. Wer am Ende die Nase vorn hat, entscheidet die Zeit.

Wer dazu Lust hat, kann sich anmelden unter:

weisseritztalbahn@sdg-bahn.de oder der Telefonnummer: 035207/ 89 29-0


Viele Attraktionen warten auf die Besucher das gesamte Wochenende …

HIER DAMPFEN OLDTIMER AUF SCHIENEN HERAN JÖHSTADT: 12. OLDTIMERTREFFEN BEI DER PRESSNITZTALBAHN, aus Tag24.de

https://www.tag24.de/nachrichten/sachsen-joehstadt-pressnitztalbahn-oldtimer-treffen-zuege-664429

Im Erzgebirge dampfen die Rösser. Bei der #Pressnitztalbahn geht das 12. #Oldtimertreffen über die Schienen. Zwischen #Jöhstadt und #Steinbach verkehren die Züge im Stundentakt.
Hunderte Schaulustige bevölkern die Pressnitztalbahn. Den ersten Höhepunkt gab`s Freitag: Zwei Güterzüge dampften über die Strecke. Aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz folgten Technikliebhaber dem pfeifenden Signalton.

"Zum Einsatz kommen #Vierzylinder-Nassdampf-Verbundlokomotiven der Bauart #Meyer, die prägend für die Geschichte der #Schmalspurbahn von #Wolkenstein nach Jöhstadt waren. Keine andere Lokomotivgattung bezeugt die Identität einer Eisenbahnstrecke wie die #IV K“, sagt Gerald #Seifert (43), Geschäftsführer der Interessengemeinschaft Pressnitztalbahn.

Auf einem Normalspurwaggon hatten die Gastgeber auch eine historische Feuerwehr Typ …

Willkommen im Empfangsgebäude, aus Freie Presse

https://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGEBIRGE/SCHWARZENBERG/Willkommen-im-Empfangsgebaeude-artikel10235070.php

Schmuckstück: Das sanierte #Empfangsgebäude des Bahnhofs #Oberrittersgrün. Die Endstation der in #Grünstädtel beginnenden #Schmalspurstrecke, die von 1889 bis 1971 befahren wurde, ist schon lange Museum.
Mit dem Sächsischen #Schmalspurbahn-Museum gibt es in #Rittersgrün eine Einrichtung, die nicht nur das Fachpublikum anlockt. Mehr Attraktivität soll die Besucherzahl steigern. Die Gemeinde Breitenbrunn investiert mit EU-Hilfe ins Sanieren und Umgestalten.

Rittersgrün. Nach 14 Monaten ist es morgen, 13 Uhr soweit: Besucher des Sächsischen Schmalspurbahn-Museums Rittersgrün können wieder in das Empfangsgebäude und in den benachbarten #Güterboden. Das Empfangsgebäude macht also seiner Bezeichnung wieder Ehre.
Seit April 2017 hatte sich der Besucherbetrieb wegen Bauarbeiten auf den #Lokschuppen konzentriert. Große Teile des Außengeländes, dort abgestellte Wagen und Eisenbahntechnik standen aber ebenfalls weiter zum Besichtigen zur Verfügung. Nun ist für morgen die Teileröffnung der neu konzipierten Ausstellung im Empfangsgebäude und im Güterboden angekündigt. "Ein Höhepunkt unseres 28. Bahnhofsfestes", erklärt Ortsvorsteher Thomas Welter. "Aus dem Anlass zum Eintritts-Sonderpreis. Und natürlich mit fachkundigen Erläuterungen."

Historisch und zugleich modern, so lassen sich Inhalt und Gestaltung der Exposition kurz umschreiben. Sie ist nicht auf reine #Eisenbahnaspekte beschränkt. Mehr soll noch nicht verraten werden, um die Neugier der Interessenten zu steigern. Für den Verein als Museumsbetreiber und die Gemeinde Breitenbrunn – Rittersgrün gehört seit 2007 dazu – als Eigentümerin und Bauherrin ist morgen …

Älteste deutsche Schmalspur-Lok dampft in Schönheide, aus Freie Presse

https://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGEBIRGE/AUE/Aelteste-deutsche-Schmalspur-Lok-dampft-in-Schoenheide-artikel10232686.php

Sie wurde in ihre Einzelteile zerlegt und auf Herz und Nieren geprüft. Nach einem Jahr hat der Verein die #Dampflok, Baujahr 1892, wieder in Betrieb genommen.

#Schönheide. 

Der 1500 Liter fassende Wasserbehälter ist gefüllt, der Kessel wurde gereinigt, die Holzscheite zum Anfeuern liegen parat – die Dampflok #99 516 ist bereit für die Sommerdampf-Fahrt am kommenden Wochenende bei der #Museumsbahn inSchönheide. Das neue Zugpferd ist die älteste betriebsfähige Dampflok Deutschlands. Ein Jahr lang wurde sie in #Marienberg bei der alle acht Jahre vorgeschriebenen Hauptuntersuchung in ihre Einzelteile zerlegt und geprüft. Nach dem Probelauf hat der Verein sie jetzt wieder in Betrieb gestellt.

Matthias #Büttner, #Eisenbahnbetriebsleiter in Schönheide, bezeichnet es als Glücksfall, dass es seit 2015 die Förderrichtlinie "Sächsische Schmalspurbahnen des Freistaates Sachsen" gibt. Die macht es möglich, dass auch Eisenbahnen, die nicht den öffentlichen Nahverkehr bedienen, Fördergeld bekommen können. Erst mit der 75-prozentigen Förderung, den Spenden und der Unterstützung der Gemeinden Schönheide und #Steinberg konnten die kostenintensiven Arbeiten zur Hauptuntersuchung in Auftrag gegeben werden. Büttner beziffert die Kosten auf rund 200.000 Euro. "Wir sind sowohl im finanziellen als auch im zeitlichen Rahmen geblieben, was bei solchen Arbeiten sehr …

Boahnel-Wehmut in Herrnhut, aus sz-online.de

https://www.sz-online.de/nachrichten/boahnel-wehmut-in-herrnhut-3949824.html

Für das Eisenbahn-Universum ist der quadratische Ausstellungsraum eigentlich zu klein. Konrad Fischer hebt ergeben die Schultern. Der Leiter des Herrnhuter Heimatmuseums hätte gern noch ein bisschen mehr Platz für die Geschichte der #Schmalspurbahn zwischen #Herrnhut und #Bernstadt gehabt. Doch nun ist eine dichte kleine Schau mit #Originalstücken entstanden, die erahnen lässt, welchen emotionalen Stellenwert diese nur zehn Kilometer lange Strecke auch 125 Jahre nach der Gründung noch immer hat. Schuld daran ist sicherlich auch das dramatische Ende.

Denn die Geschichte dieser Bahn endete 1945 abrupt, weil die Sowjetunion Loks und Waggons samt Schienen als Reparationsleistungen abbaute. „Wohin die Bahn gekommen ist, dazu gibt es viele Theorien – aber für keine gibt es einen stichhaltigen Beweis“, sagt Fischer. Manche munkeln, sie sei in einem Pionierlager auf der Krim gefahren, anderen erzählen von einem Einsatz auf einer Kolchose. Konrad Fischer sieht diese Spekulationen mit gemischten Gefühlen, schwingt doch immer im Unterton mit, die Russen hätten den Bahnbetrieb zerschlagen. „Es gibt bereits aus den 1930er Jahren Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen, da hat die Strecke nicht gerade gut abgeschnitten“, formuliert er vorsichtig. Ob die Verbindung hier bis heute überlebt hätte, ist daher eher zu bezweifeln. Schließlich rollt auf der Herrnhuter Hauptstrecke auch seit 20 Jahren kein Zug mehr.

Überdauert haben aber zahlreiche Relikte der Eisenbahnzeit: Die allererste #Fahrkarte vom 1. Dezember 1893 für 50 Pfennig ist in der Ausstellung zu sehen, ebenso die große Ankündigung im „Sächsischen Postillon“ zur Eröffnung. Dass #Kursbücher und #Fahrpläne nicht fehlen dürfen, ist klar. Auch die hölzerne #Anzeigetafel mit Schiebe-Schildchen, die einst im Herrnhuter Bahnhof …

Mit der Schmalspurbahn zum Sonnenuntergang, aus sz-online.de

https://www.sz-online.de/nachrichten/mit-der-schmalspurbahn-zum-sonnenuntergang-3947352.html

Zittauer Gebirge. Am 9. Juni geht es erstmals in entspannter Atmosphäre mit leichter Unterhaltung im #Dampfzug und offenen Wagen zur Ausfahrt in eine laue Sommernacht ins Zittauer Gebirge. Darüber informiert die Zittauer #Schmalspurbahngesellschaft #Soeg, die in diesem Jahr als Neuigkeit #Nachtfahrten im Programm hat.

Die Abfahrt des Zuges ist für 19 30 Uhr vom Zittauer Hauptbahnhof geplant. Bevor der Zugführer das  Signal dafür gibt, begleiten die Musiker der Gruppe #Gaukelfuhr die Gäste in die offenen Wagen. Der Dampfzug umrundet die abendliche Stadt #Zittau, entlang des Olbersdorfer See geht es zum Bahnhof #Bertsdorf. Mit 25 Stundenkilometern bewältigt der Zug dann die über 100 Höhenmeter in Richtung Bahnhof #Jonsdorf. Dort erwartet die Gäste ein rustikales Grillbuffet. Gestärkt geht es danach zum …

Dampflok „Diana“ ist zurück und schnauft los, aus Lausitzer Rundschau

https://www.lr-online.de/lausitz/weisswasser/dampflok-diana-ist-zurueck-und-schnauft-los_aid-23169959

#Weißwasser. Die historische Lok ist in Tschechien originalgetreu instandgesetzt worden. Die #Waldeisenbahn #Muskau lädt zum #Dampfwochenende.
Die Waldeisenbahn Muskau (#WEM) lädt ihre Gäste am ersten Juni-Wochenende wieder herzlich zu Dampfzugfahrten ein. „Eine besondere Freude ist dabei, dass nach zweijähriger Pause nun auch wieder die #Dampflok #99 3312, besser bekannt als ‚#Diana’, vor den nostalgischen Zügen zu erleben sein wird.“ Damit spricht WEM-Chef Heiko #Lichnok vielen Gleichgesinnten aus dem Herzen.

Seite Ende 2016 erhielt die im Jahr 1912 gebaute Lok im tschechischen Zamberk eine grundlegende Überholung. Damals war die Dampflok 99 3315 – zu diesem Zeitpunkt 99 Jahre alt – nach einem 14-monatigen Reparaturaufenthalt nach Weißwasser zurückgebracht worden. Dafür gaben die Waldeisenbahner ihre „Diana“ mit. Die Überholung der Lokomotiven ist gesetzlich in bestimmten zeitlichen Abständen vorgeschrieben, da diese als öffentliche Verkehrsmittel eingesetzt werden.

„Diana“ wurde komplett zerlegt, alle Einzelteile wurden gründlich überprüft und bei Bedarf instandgesetzt, berichtet Lichnok. „Nachdem die Lok seit 1998 auf den Gleisen der Waldeisenbahn Tausende Kilometer zurückgelegt hatte, zeigte sich nun schon ein merklicher Verschleiß der zahlreichen mechanischen Teile und des …

GROSSES CASTING FÜR WERBE-FOTOSHOOTING: WER WIRD DAS NEUE GESICHT DER FICHTELBERGBAHN, aus tag24.de

https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-grosses-casting-fuer-werbe-fotoshooting-wer-wird-das-neue-gesicht-der-fichtelbergbahn-596881

#Eisenbahn-Models wie Du und ich: Stahlrossliebhaber jeden Alters sucht die #Fichtelbergbahn als Fotomodelle. Sie sollen mit der #Schmalspur-Attraktion posieren und für sie werben.
Die Sächsische #Dampfeisenbahngesellschaft (#SDG) aktualisiert ihr sechs Jahre altes Werbematerial. „Für Fotos suchen wir Interessierte, die als Wanderer entlang der Strecke unserem Bähnle winken oder im Eisenbahnabteil die Landschaft bestaunen“, so Anke Neubert (39), stellvertretende Marketingleiterin der SDG.

Weitere Fotomotive: am #Fahrkartenschalter ein Ticket erwerben oder mit dem #Lokführer im Bahnhof einen Plausch führen.

Von den Hobbydarstellern werden keine körperlichen Idealmaße oder extravagante Bekleidung erwartet. „Sie sollten mitten aus dem Leben kommen und die Eisenbahn mögen", sagt Anke Neubert. Gesucht werden aktive Rentner und agile Senioren genauso wie sportliche Singles oder unternehmungslustige Ehepaare.

Das Fotoshooting startet am 30. Juni und wird voraussichtlich von 9 bis 17 Uhr dauern“, so …

Preßnitztalbahn feiert das große Pfingstevent FEST Gemeinsam auf 50. Geburtstag der LGB-Gartenbahn anstoßen, aus blick.de

https://www.blick.de/erzgebirge/pressnitztalbahn-feiert-das-grosse-pfingstevent-artikel10211628

#Preßnitztal. Die Vorbereitungen zum diesjährigen Pfingstfest bei der #Preßnitztalbahn gehen in die heiße Phase. Gemeinsam wird der 50. Geburtstag von der #LGB-Gartenbahn zu Pfingsten in Jöhstadt gefeiert. So wird es traditionell am Bahnhof in #Jöhstadt mit Festzelt und Tombola aber auch am Bahnhof in #Steinbach eine Unterhaltungs- und Festmeile geben.

Dazu informiert Mechthild Reuter von der IG: "Der Hauptveranstaltungsort ist in diesem Jahr das Gelände an der Ausstellungs- und Fahrzeughalle im Ortsteil #Schlössel. Dazu wurde ein Fahrplan konzipiert, der einen 20-Minuten-Bedienungstakt zwischen Jöhstadt und dem Haltepunkt an der Fahrzeughalle bietet und in jede Richtung von den Fahrgästen kostenlos genutzt werden kann. Die Züge zwischen Steinbach und Jöhstadt verkehren im 45-Minuten-Takt."

"Mister Eisenbahnromantik" Hagen von Ortloff wird Autogramme geben

In der #Fahrzeughalle selbst, in diesem Jahr mit freiem Eintritt, warten verschiedene LGB-Modellbahnen, ein tolles Rahmenprogramm, Gewinnspiel, Versteigerung, Kinderspielbereich und Unterhaltung. Der Publikumsmagnet dürfte garantiert der frühere TV-Moderator "Mister #Eisenbahnromantik" Hagen von #Ortloff sein, der am LGB-Stand auch …