Archiv für den Monat: September 2015

Modellbahnwochenende der Sauerländer Kleinbahn am 03. und 04. Oktober 2015, aus rund-um-den-biggesee.de

http://www.rund-um-den-biggesee.de/2015/09/28/modellbahnwochenende-der-sauerlaender-kleinbahn-am-03-und-04-oktober-2015/ Der Sommer neigt sich dem Ende zu und so auch am 03. und 04. Oktober die Fahrsaison 2015 der #SAUERLÄNDER #KLEINBAHN. Doch an diesem Wochenende zieht die vereinseigene Lok „#Bieberlies“ die #Museumszüge nicht alleine durch das Elsetal. Die Dampflok „#Franzburg“ des Deutschen Eisenbahn-Vereins (#DEV, www.museumseisenbahn.de) aus #Bruchhausen-Vilsen kommt zu Besuch ins Sauerland und unterstützt zum Saisonende die „Bieberlies“. Die Museumsbahner bieten an beiden Tagen einen erweiterten Fahrplan mit 2 DAMPFLOKOMOTIVEN an! Die „Franzburg“ ist auf Werbetour für das 50-jährige Jubiläum des Deutschen Eisenbahn-Vereins im nächsten Jahr, der südlich von Bremen zwischen Bruchhausen-Vilsen und Asendorf im Landkreis Diepholz in Niedersachsen die allererste Museumseisenbahn Deutschlands betreibt. Die „Franzburg“ gehört zu einer Serie von Lokomotiven, von der zwischen 1893 und 1902 insgesamt 38 Exemplare gebaut wurden. Die Lok befand sich neben fünf weiteren Maschinen bei der Franzburger Kreisbahn an der Ostsee im heutigen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Sechs Lokomotiven dieses Typs wurden auch in unsere Region an die Engelskirchen-#Marienheider Eisenbahn (#EME), Ronsdorf-#Müngstener Eisenbahn (#RME) und …
Source: Schmalspurbahnlexikon

Eisenbahnfreunde feiern 25 Jahre Albbähnle Mit großem Programm feiern die Ulmer Eisenbahnfreunde am Wochenende das 25-jährige Bestehen der Museumsbahn auf der Schmalspurstrecke von Amstetten nach Oppingen., aus swp.de

http://www.swp.de/geislingen/lokales/goeppingen/Eisenbahnfreunde-feiern-25-Jahre-Albbaehnle;art1210080,3448468 Die Besucher erwarten das ganze Wochenende über #Jubiläumsfahrten mit #Dampfloks und dem historischen #Triebwagen T06 auf den Strecken #Amstetten-#Oppingen sowie Amstetten-Gerstetten. Außerdem gibt es in Amstetten eine Fahrzeugschau. Im neu restaurierten Bahnhof Oppingen lädt eine Ausstellung zu einer Zeitreise ein: 25 Jahre Museumsbahnbetrieb sind mit vielen Bildern erlebbar. Außerdem ist in der Amstetter Aurainhalle eine Modellbahn-Ausstellung aufgebaut. Am Sonntag sind drei Dampfloks in Betrieb zu erleben. Die Güterzugdampflok 58 311 mit ihrem Sonderzug aus Karlsruhe trifft in Amstetten auf die Dampflok 75 1118, die mit ihrem Zug zwischen Amstetten und Gerstetten pendelt. Die #Schmalspurdampflok 99 7203 pendelt zwischen …
Source: Schmalspurbahnlexikon

Stahlrösser unter Dampf ziehen Waggons auf historischer Strecke Mit einem Festival ist am Wochenende der Einstellung des Personenverkehrs auf regionalen Strecken vor 40 Jahren gedacht worden., aus Freie Presse

http://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGEBIRGE/AUE/Stahlroesser-unter-Dampf-ziehen-Waggons-auf-historischer-Strecke-artikel9314227.php Mit einem #Festival ist am Wochenende der Einstellung des Personenverkehrs auf regionalen Strecken vor 40 Jahren gedacht worden. Doch die HobbyEisenbahner blickten auch in die Zukunft. Von Eberhard Mädler erschienen am 28.09.2015 #Schönheide/#Stützengrün. Insgesamt 1500 Gäste hat das 8. #Schmalspurbahn-Festival rund um Schönheide am Wochenende an und auf die Schienen der Bahnhöfe in #Wilzschhaus, Stützengrün sowie Schönheide gelockt. Es stand unter dem Motto „40 Jahre Einstellung des Personenzugverkehrs“ und würdigte die Geschichte der ersten sächsischen Schmalspurbahn. Dennoch wurde der Blick auch auf die Zukunft gerichtet. So hofft der Schönheider Museumsbahnverein, schon im Oktober wieder mit dem schmucken Aussichtswaggon zu Füßen des erzgebirgisch-vogtländischen Kuhberges unterwegs sein zu können. „Er hat die Hauptuntersuchung hinter sich“, erklärt Bahnbetriebsleiter Matthias Büttner. „Zwei andere unserer Waggons haben das noch …
Source: Schmalspurbahnlexikon

Amstetten/Laichingen Mit Trauerflor aufs Abstellgleis Vor 30 Jahren ist zum letzten Mal der Zug von Amstetten nach Laichingen gerattert – mit Trauerflor. Zum Abschied standen viele Menschen an der Strecke und winkten ihrem Schmalspur-Bähnle nach., aus swp.de

http://www.swp.de/ulm/lokales/alb_donau/Mit-Trauerflor-aufs-Abstellgleis;art1158552,3441570 Begleitet vom Klicken vieler Fotoapparate setzt sich das Triebwagenbähnle der #Württembergischen Eisenbahngesellschaft (#WEG) ächzend und rumpelnd am #Amstetter Bahnhof in Bewegung – die Wagen mit Trauerflor geschmückt. Bei Kilometer 5 stoppt der Zug auf freier Strecke, die Passagiere steigen aus, um ein Foto von der Bahn vor der idyllischen Kulisse zu machen. Es sind historische Fotos, die an jenem Samstagnachmittag vor 30 Jahren geschossen werden: Am 31. August 1985 ist das Bähnle zum letzten Mal mit Fahrgästen nach Laichingen unterwegs. Überall an der 18,9 Kilometer langen Strecke stehen Menschen und winken dem Bähnle nach. Bis zum 13. September befördert der Zug noch Waren zwischen den beiden Bahnhöfen. Dann ist auf der #Schmalspurbahn endgültig Schluss – und ein weiteres Kapitel deutscher Eisenbahngeschichte abgeschlossen, das 84 Jahre zuvor begonnen hatte. Nach gut einem Jahr Bauzeit, wurde am 19. Oktober 1901 die Schmalspurbahn eröffnet. In Nellingen waren „Dorf und Bahnhof bekränzt und beflaggt“, heißt es in der Ortschronik. Von der Schule aus formierte sich ein Festzug zum Bahnhof – dort hielt um 12.30 Uhr der erste Zug von Amstetten kommend. „Der Minister Freiherr von Soden entstieg demselben, und Schultheiß Schall hielt eine Ansprache. Die bürgerlichen Kollegien fuhren mit nach Laichingen zum Festmahl. Abends bei der Rückfahrt wurde der Bahnhof bengalisch beleuchtet.“ Anderntags kam zum letzten Mal der …
Source: Schmalspurbahnlexikon

Teddybärentag bei der Selfkantbahn, aus Aachener Zeitung

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/kreis-heinsberg/teddybaerentag-bei-der-selfkantbahn-1.1177782 Kreis #Heinsberg. Die #Selfkantbahn richtet sich mit ihrer Einladung zum #Teddybärentag an diesem Sonntag, 13. September, ganz besonders an die Kinder: „Ganz nah an eine #Dampfeisenbahn zu kommen, ist natürlich toll, aber es kann auch ganz schön aufregend sein. Da ist es gut, man geht da nicht alleine hin, sondern man hat jemanden dabei, auf den man sich immer verlassen kann. Mama oder Papa zum Beispiel. Aber wer auf Nummer sicher gehen will, nimmt jemanden mit, der auch nachts auf einen aufpasst: das Kuscheltier.“ Viele kuschlige Schlafgenossen sind schon bei der Selfkantbahn mitgefahren: Teddybären, aber auch Kuschelhasen, -­igel, -enten, -elefanten, -giraffen, -schweine und einmal sogar ein kuschliges Plüschkrokodil. Natürlich fahren Kuscheltiere grundsätzlich gratis mit. Aber beim Teddybärentag fahren nicht nur die Kuscheltiere umsonst, sondern auch die Kinder (bis 14 Jahre), die ein …
Source: Schmalspurbahnlexikon

Königliche Bahn steht unter Dampf Fast 50 Züge werden beim Schmalspurbahn-Festival zwischen Radebeul und Radeburg über die Gleise dampfen – unter ihnen ein ganz Besonderer. , aus sz-online.de

http://www.sz-online.de/nachrichten/koenigliche-bahn-steht-unter-dampf-3193933.html Radebeul. Insgesamt 48 Züge, darunter einer der #königlich #sächsischen #Staatseisenbahnen aus dem Jahr 1900, werden am 19. und 20. September zwischen #Radebeul, #Moritzburg und #Radeburg #dampfen. Der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO), die Sächsische #Dampfeisenbahngesellschaft und der #Traditionsbahnverein Radebeul laden alle Fans zum #Schmalspurbahn-Festival ein. „16 Tonnen Kohle stehen bereit, damit es am dritten September-Wochenende ordentlich dampft“, sagt Gabriele Clauss, Marketingleiterin vom VVO. Seit Herbst 1884 ist der Lößnitzdackel zwischen Radebeul und Radeburg unterwegs und gehört damit zu ältesten Schmalspurbahnen Deutschlands. Neben zusätzlichen Zügen erwartet die Gäste in Moritzburg ein Fest für die ganze Familie mit …
Source: Schmalspurbahnlexikon

Kleine Bahn ganz groß zum „120.“ Jubilarin wird am Wochenende in Weißwasser mit Volldampf und vielen Gästen gefeiert, aus Lausitzer Rundschau

http://www.lr-online.de/regionen/weisswasser/Kleine-Bahn-ganz-gross-zum-120;art13826,5157084 #Weißwasser 120 Jahre #Waldeisenbahn #Muskau – wenn das kein Grund zum Feiern ist. Das denken sich auch die Waldbahner. Seit Wochen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Mit einem großartigen Waldbahnhof-Fest am Samstag und Sonntag soll die Jubilarin gebührend gewürdigt werden. Die Mitstreiter von Waldeisenbahn-Chef Heiko Lichnok und Vereinsvorsitzenden Friedemann Tischer haben in diesen Tagen alle Hände voll zu tun. Es sind zig Dinge zu erledigen, um so ein großes Fest auf die Beine zu stellen. Allein die technischen Dinge kosten viel Kraft und Zeit. Auf den Strecken nach #Kromlau und #Bad Muskau verkehren zum Jahreshöhepunkt selbstverständlich alle Züge bespannt mit #historischen #Dampflokomotiven. Unterstützt werden die beiden eigenen Maschinen dabei von zwei Gastloks der Dampf-Kleinbahn #Mühlenstroth (#DKBM) bei Gütersloh. "Darunter befindet sich ein ganz besonderer Gast, die Lok #99 3318. Sie verkehrte früher auf den Gleisen der Waldeisenbahn Muskau, bis sie im Jahr ...

Kleine Bahn ganz groß zum "120." Jubilarin wird am Wochenende in Weißwasser mit Volldampf und vielen Gästen gefeiert, aus Lausitzer Rundschau

http://www.lr-online.de/regionen/weisswasser/Kleine-Bahn-ganz-gross-zum-120;art13826,5157084 #Weißwasser 120 Jahre #Waldeisenbahn #Muskau – wenn das kein Grund zum Feiern ist. Das denken sich auch die Waldbahner. Seit Wochen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Mit einem großartigen Waldbahnhof-Fest am Samstag und Sonntag soll die Jubilarin gebührend gewürdigt werden. Die Mitstreiter von Waldeisenbahn-Chef Heiko Lichnok und Vereinsvorsitzenden Friedemann Tischer haben in diesen Tagen alle Hände voll zu tun. Es sind zig Dinge zu erledigen, um so ein großes Fest auf die Beine zu stellen. Allein die technischen Dinge kosten viel Kraft und Zeit. Auf den Strecken nach #Kromlau und #Bad Muskau verkehren zum Jahreshöhepunkt selbstverständlich alle Züge bespannt mit #historischen #Dampflokomotiven. Unterstützt werden die beiden eigenen Maschinen dabei von zwei Gastloks der Dampf-Kleinbahn #Mühlenstroth (#DKBM) bei Gütersloh. „Darunter befindet sich ein ganz besonderer Gast, die Lok #99 3318. Sie verkehrte früher auf den Gleisen der Waldeisenbahn Muskau, bis sie im Jahr …
Source: Schmalspurbahnlexikon

Erntedankfest der Selfkantbahn macht Vergangenheit lebendig, aus Aachener Zeitung

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/kreis-heinsberg/erntedankfest-der-selfkantbahn-macht-vergangenheit-lebendig-1.1170989 Kreis #Heinsberg. Beim Herbst- und #Erntedankfest der #Selfkantbahn am 26. und 27. September werden auch der Rangierbetrieb mit #historischen Güterwagen und der Transport durch #Güterzüge auf der Schiene gezeigt. Zuckerrüben und Dünger, Kartoffeln und Kisten – alles, was heute Lkw transportieren, wurde früher mit der #Eisenbahn befördert. Die Selfkantbahn erinnert an diese Zeit und zeigt im Bahnhof Schierwaldenrath den Rangierbetrieb mit historischen Güterwagen. Anschließend wird der Transport durch Güterzüge auf der Schiene demonstriert, wie er noch vor 50 Jahren das Bild der rheinischen Kleinbahnen in den ländlichen Gebieten geprägt hat. So wird bei der Selfkantbahn die Vergangenheit wieder lebendig! Eine ganz besondere Dampflokomotive erwartet die Selfkantbahn als Gast: die Lok „#Franzburg“ der ­Ersten Museumseisenbahn Deutschlands in #Bruchhausen-Vilsen bei Bremen. Mit ihrem Baujahr 1894 ist sie eine der ältesten in Deutschland in Betrieb befindlichen #Dampfloks …
Source: Schmalspurbahnlexikon