Im #Zug ohne jede Eile: Entdeckungen im #Zittauer Gebirge, aus Stern.de

#Zug ohne jede Eile: Entdeckungen im #Zittauer Gebirge, aus Stern.de" data-info-url="http://ct.de/-2467514" data-backend-url="http://archiv.schmalspurbahn.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/backend/index.php" data-temp="/tmp" data-ttl="60" data-service="gftlx" data-services='["googleplus","facebook","twitter","linkedin","xing","mail","info"]' data-image="http://3.bp.blogspot.com/-7ayzULFCMpc/Ub8S6VbFB2I/AAAAAAAAWv4/dsGu_17jIVc/s320/022_NC+(2).jpg" data-url="http://archiv.schmalspurbahn.de/?p=256" data-lang="de" data-theme="round" data-orientation="horizontal">

http://www.stern.de/reise/entdeckungen-im-zittauer-gebirge-2025018.html

Sandsteinfelsen, romantische Burgruinen und eine Schmalspurbahn: Nur auf den ersten Blick steht der Naturpark #Zittauer Gebirge im Schatten der #Sächsischen Schweiz. Ein Besuch im kleinsten Mittelgebirge Deutschlands. … Auch Sandsteinfelsen, romantische Burgruinen und eine seit 120 Jahren durch die Region #dampfende #Schmalspurbahn zählen zu den Attraktionen. „Mit #Dampf durchs Gebirge“ lautet das Motto der Bahn. Los geht es direkt unterhalb des Berges #Oybin. Schon seit 1890 dampft die kleine Eisenbahn auf #750 Millimeter #schmaler Spur durch die Landschaft und verbindet Oybin, #Jonsdorf und #Zittau. Der erste Betreiber der Bahn war die #Zittau-Oybin-Jonsdorfer-Eisenbahngesellschaft, die sich #ZOJE abkürzte. Der Volksmund deutete die Kurzform treffend in „Zug ohne jede Eile“ um. Damals wie heute zuckeln die grünen Wagenschlangen gemächlich durchs Gebirge. Am besten lässt sich die denkmalgeschützte Altstadt von Zittau mit ihren schönen Bürger- und Handelshäusern auf dem Denkmal- und Kulturpfad erkunden, der …

Schreibe einen Kommentar