Kartoffelfest mit Herbstmarkt bei der Sauerländer Kleinbahn am 01. September 2019, aus Attendorner Geschichten

Kartoffelfest mit Herbstmarkt bei der Sauerländer Kleinbahn am 01. September 2019

Am Sonntag, 01. September 2019, pendelt die #Dampflok #BIEBERLIES wieder mit dem #Museumszug der #SAUERLÄNDER KLEINBAHN zwischen den Bahnhöfen #Hüinghausen und #Köbbinghauser Hammer. Das Reisegefühl der liebevoll auch #Bimmelbahnen genannten Züge kann man an diesem Tag in historischen Personenwagen erleben.

Am selben Tag findet bei der Museumseisenbahn auch das beliebte #Kartoffelfest mit #Herbstmarkt statt. In Zusammenarbeit mit dem Dorfladen Hüinghausen geht es am #Kleinbahnhof rund um die „tolle Knolle“. Dort bieten die Museumseisenbahner in Zusammenarbeit mit dem Dorfladen Hüinghausen im Biergarten Reibeplätzchen, Kartoffelsuppe und Kartoffelsalat an. Natürlich werden auch die beliebten Bratwürstchen vom Holzkohlengrill angeboten und im Kleinbahn-Café gibt es wie immer Kaffee, Kuchen und Waffeln.

Der Dorfladen Hüinghausen unterstützt nicht nur die Sauerländer Kleinbahn, sondern bietet an diesem Tag am Kleinbahnhof …

Wuppertal: Ein schöner Tag im rollenden Museum aus Solinger Tageblatt

https://www.solinger-tageblatt.de/solingen/schoener-rollenden-museum-12895258.html

Unterwegs mit den Bergischen Museumsbahnen im idyllischen Kaltenbachtal.

„Dinngg!“ Der Fahrschein ist gelocht, #Triebwagen 105 rollt langsam den Berg hinauf und quietscht dabei ganz ordentlich. Das gehört zum Fahrspaß dazu in „Westdeutschlands kleinstem #Straßenbahnbetrieb“, wie der Verein #Bergische #Museumsbahnen (#BMB) wirbt. Er pflegt das letzte erhaltene Stück Straßenbahn im #Wuppertaler Süden und lädt alljährlich von Frühjahr bis Herbst zu Fahrten in #historischen Fahrzeugen ein. Triebwagen 105 ist liebevoll gepflegt von den Vereinsmitgliedern, die sich ehrenamtlich für das Museum an der Stadtgrenze zu Solingen engagieren.

Die Fahrt in einem der historischen Gefährte führt durch schönstes Grün, am Ende der Strecke bieten sich fantastische Ausblicke und Wandermöglichkeiten durch das idyllische #Kaltenbachtal. Start ist an der #Kohlfurther Brücke, auf Wuppertaler Gebiet, wo der BMB auch regelmäßig seine #Werkstatt öffnet.

Den Verein gibt es, seit vor mehr als 50 Jahren erste #Stilllegungen Technikfans auf den Plan …

Fahrtag der Märkischen Museumseisenbahn mit der Dampflok BIEBERLIES, aus Attendorner Geschichten

Fahrtag der Märkischen Museumseisenbahn mit der Dampflok BIEBERLIES

Am kommenden Sonntag zieht die #Dampflok #BIEBERLIES wieder den #Museumszug der #SAUERLÄNDER #KLEINBAHN zwischen den Bahnhöfen #Hüinghausen und #Köbbinghauser Hammer. Das Reisegefühl der liebevoll auch #Bimmelbahnen genannten Züge kann man an diesem Tag in historischen Personenwagen erleben.

Viele Besucher nutzen die Fahrt mit der SAUERLÄNDER KLEINBAHN, um sich in eine Zeit zurückversetzen zu lassen, als die Meisten noch kein Auto hatten. In den großen Städten und Ballungsräumen konnten die Menschen damals schon die neuen Straßenbahnen benutzen, um ihre täglichen Bersorgungen zu erledigen. Doch auf dem Lande war die Situation zunächst noch schwierig. Zwar wurde zahlreiche Ortschaften durch die Staatsbahnen nach und nach an die große, weite Welt angeschlossen. Trotzdem gab es immer noch Regionen, die nicht von der großen Eisenbahn erschlossen wurden. Die Menschen, die in diesen ländlichen Gegenden lebten und weder Pferd noch Wagen besaßen oder eine andere Mitfahrgelegenheit hatten, mußten ihre Wege zu Fuß zurücklegen.

Das änderte sich erst, als auf dem Land immer mehr Kleinbahnen entstanden, die auch bis in die abgelegenen Orte fuhren. Doch im Gegensatz zu den Straßenbahnen beförderten die Kleinbahnen nicht nur Personen, sondern auch #Güter…

HIDDENHAUSEN Als die Kleinbahn noch durch Hiddenhausen fuhr, aus nw.de

https://www.nw.de/lokal/kreis_herford/hiddenhausen/22505763_Auf-einen-Schluerschluck-im-Kleinbahnhof.html

Im #Kleinbahnhof erfreuten sich die Fahrgäste frischgezapftem Bier. Teile eines großen Fotoarchivs sind seit Jahren verschollen.

#Oetinghausen. Mathias Polster ist der bekannteste Stadtführer von #Herford. Zuweilen jedoch verlässt er sein angestammtes Revier und schaut sich die Umgebung an, zumal wenn es sich mit Herforder Themen verbindet lässt.

Die #Kleinbahn ist so ein Thema, für das sich Polster interessiert. Sie fuhr zwischen 1900 und 1966 nämlich auch durch #Oetinghausen und #Sundern.

Ein kleiner Spaziergang entlang der alten Trasse, die von Herford durch #Hiddenhausen bis nach #Wallenbrück führt, ist ganz nach Polsters Geschmack: „Hier, wo jetzt dieser große Häuserblock steht, war einst der Kleinbahnhof Oetinghausen. Deswegen heißt die Straße auch Am Kleinbahnhof. Die Trasse führte hinter dem Haus auf geradem Weg Richtung Oetinghauser Heide.“

Die Straße Am Kleinbahnhof geht von der Eilshauser Straße ab, weniger als einhundert Meter vom Kreisel entfernt, an dem Eilshauser Straße und Untere Talstraße aufeinandertreffen. Oetinghausen hat innerhalb der heutigen …

Gesicht der Kleinbahn Carl kehrt nach Altena zurück, aus come-one.de

https://www.come-on.de/lennetal/altena/gesicht-kleinbahn-carl-kehrt-nach-altena-zurueck-12780517.html

#Altena –Seit 2016 ist die #Kleinbahnlok #Carl aus Altena verschwunden. Nun kehrt sie zurück – in ganz neuer Form.

Da blutete manchem Altenaer das Herz: Im November 2016 hob ein Kran die traurigen Reste der Kleinbahn Carl, die seit Jahrzehnten neben dem Bahnhof stand, auf einen Schwertransporter.Carl war verkauft worden, und zwar in die Niederlande. Eisenbahnfan Wim #Pater will sie restaurieren und wieder auf die Schiene bringen.

Den Abschied ließ sich die Stadt mit 100 000 Euro versüßen. Als der Rat dem Verkauf zustimmte, beschloss er auch, dass in der Stadt weiterhin an die #Kleinbahnen erinnert werden soll: Die Front der Lok soll im #Kleinbahntunnel an der Lüdenscheider Straße so inszeniert werden, dass der Anschein entsteht, Carl dampfe in Richtung Bahnhof.

Auftrag geht an Experten
Dieses Vorhaben steht jetzt vor seiner Umsetzung. Der Rat vergab am Montagabend in nicht-öffentlicher Sitzung den Auftrag für die Rekonstruktion der Frontpartie von Carl. Er ging an die Firma #Lonkwitz in Wetzlar, wo man sich mit Carl schon auskennt: Ein Schwerpunkt des Betriebes ist die Restauration alter …

Bahnhof Gangelt-Schierwaldenrath : Italienwoche bei der Selfkantbahn, aus rp-online.de

https://rp-online.de/nrw/staedte/kreis-heinsberg/motto-woche-italien-und-kinderfest-im-kleinbahnmuseum-selfkantbahn-im-juli-2019_aid-39412085

Das #Kinderfest rund um die #Schmalspurbahn ist schon beliebte Tradition. Doch es gibt auch Neues bei den #Dampfzügen: Nach dem großen Erfolg der Spargelfahrten bietet die #Selfkantbahn in Kooperation mit dem Restaurant „Gleis 3 – Restaurant Zur Selfkantbahn“ im Bahnhof #Gangelt-Schierwaldenrath eine neue Reihe von Motto-Monaten an. Das neue Angebot startet im Juli (7., 14., 21. und 28.) mit dem Motto „#Italien“. An diesen vier Tagen können die angemeldeten Teilnehmer eine Fahrt mit einem historischen #Dampfzug und ein schmackhaften Motto-Essen verbinden.

Zur Auswahl stehen im Juli: Vorspeise Minestrone oder Anti-Pasti Teller, als Hauptspeise Pizza mit Parmaschinken, Rucola und Parmesan, Tagliatelle mit Pestosauce, Rucola, Parmesan und Frutti di Mare oder Piccata vom Hähnchen mit Tomaten-Spagetti sowie zum Dessert Dolce Vita (Panna Cotta, Tiramisu, Prosecco mit Sorbet).

Eine Anmeldung ist für diese Veranstaltung zwingend erforderlich. Zu buchen ist das Event direkt über die Homepage der Selfkantbahn. Alle weiteren Informationen …

Bröltalbahn Letzte Dampflok kommt nach Asbach, aus ksta.de

https://www.ksta.de/region/rhein-sieg-bonn/hennef/broeltalbahn-letzte-dampflok-kommt-nach-asbach-32697106

Die #Luttermöller-Schmalspurlokomotive kommt ins Museum.
Die #Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft schenkt der Westerwälder Gemeinde #Asbach die alte Lok.
Das Eisenbahnmuseum in Asbach bewahrt das Andenken an die #Schmalspurbahn, die jahrzehntelang die Region prägte.
#Hennef /Asbach –
Das Eisenbahnmuseum der #Bröltalbahn in Asbach (Westerwald) wird um ein Museumsstück reicher. Aus der Stadt Hennef verschwindet dagegen eines der letzten Zeugnisse der legendären Schmalspurbahn. Die Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft hat die #Luttermöller-Schmalspur-Dampflokomotive, die noch auf ihrem Betriebsgelände an der Reutherstraße steht, der Gemeinde Asbach als Eigentümerin des Museums geschenkt.

Ehrung für 25 Jahre Engagement : Selfkantbahn hat stark von Mitgliedschaft profitiert, aus Aachener Zeitung

https://www.aachener-zeitung.de/lokales/heinsberg/selfkantbahn-hat-stark-von-mitgliedschaft-profitiert_aid-39420329

#GANGELT-SCHIERWALDENRATH Seit 25 Jahren ist der Verein #Selfkantbahn Mitglied in der #NRW-Stiftung. Dafür wurde er jetzt ausgezeichnet. demnächst steht bei der letzten schmalspurigen Dampfkleinbahn in NRW wieder ein Fest an.

Während der 25-jährigen Mitgliedschaft der „Interessengemeinschaft Historischer #Schienenverkehr“ in der NRW-Stiftung, konnte die Selfkantbahn schon mehrfach partizipieren. Zu den größten durch die NRW-Stiftung mitfinanzierten Projekten gehört zweifellos die Errichtung der 70 Meter langen #Wagenhalle in Schierwaldenrath, ohne die viele der Fahrzeuge bis zum heutigen Tag im Freien stehen würden.

Zur Feier der 25-jährigen Mitgliedschaft überreichte der ehrenamtliche Regionalbotschafter Friedhelm Kamphausen der neuen stellvertretenden Vorsitzenden, Maike Würdig, die …

Matjestag bei der Sauerländer Kleinbahn am 16. Juni 2019, aus Attendorner Geschichten

Matjestag bei der Sauerländer Kleinbahn am 16. Juni 2019

Die #Sauerländer #Kleinbahn lädt am Sonntag den 16. Juni 2019 zum Matjestag am Bahnhof #Herscheid-Hüinghausen ein. Der Museumszug der Sauerländer Kleinbahn pendelt wieder zwischen den Bahnhöfen Herscheid-Hüinghausen und #Plettenberg-Köbbinghauser Hammer und wird von der #Dampflok #BIEBERLIES gezogen.

Den leckeren original Emder Matjes gibt es hier solange der Vorrat reicht. Für alle, die keinen Matjes mögen, gibt es im Biergarten auch noch Brat- oder Currywürstchen oder Kaffee und Kuchen im Kleinbahn-Café. Dabei erhalten die Museumsbahner Unterstützung durch die Eisenbahnfreunde Witten (#EFW). Näheres zu den Zielen und Aktivitäten dieses Vereins erhalten Sie unter www.efwitten.de.

Dazu wird an diesem Matjestag ein Shanty-Chor das Nordsee-Feeling im Biergarten musikalisch untermalen.

Obwohl Matjes und Sauerland nicht viel gemeinsam haben, gibt es denoch zwischen der Sauerländer Kleinbahn und dem Meer einen Zusammenhang. Die Museumsbahner haben eine enge Verbindung zur Nordsee und besonders zu den Inselbahnen …

Selfkant: Nostalgische Reisen und „Enten“-Treffen : Aus dem westafrikanischen Togo zurück an den Rodebach, aus Aachener Nachrichten

https://www.aachener-nachrichten.de/lokales/geilenkirchen/pfingstdampf-bei-der-selfkantbahn_aid-39338237

#GANGELT Die „Schwarzach“ hielt die Fahne im #Dampflokbetrieb der #Selfkantbahn am Pfingstwochenende hoch. Die „#Hagen“, die „#Haspe“ und die „#Regenwalde“ sind schon lange nicht mehr im Tagesbetrieb der Selfkantbahn gesehen worden. Sie alle sind reparaturbedürftig. Damit das bald anders wird, wurde – teils hinter den Kulissen, teils im Bahnhofsbereich – kräftig gearbeitet. Auch das macht für viele Gäste am Bahnhof in #Schierwaldenrath den Reiz eines Besuches aus.

Schon vor Mittag war am Pfingstsonntag bei wunderbarem Sommerwetter jede Menge los. Es wurde aber auch viel geboten. Ein Treffen der #2 CV-Fahrer zeigte, wie viele „Enten“ es noch gibt und was für Prachtstücke sie sein können, wenn sie gepflegt werden. Ralf Sauer aus Stolberg kam mit seinem 35 Jahre alten Exemplar gerade aus Berlin zurück. Kaum war der erste Zug aus #Gillrath zurück, wurde eine Kinderführung über den Bahnhofs- und Werkstattbereich bis in die #Museumshalle angeboten. Bei rund 50 Teilnehmern an dieser Tour waren die Kinder natürlich deutlich in der Minderzahl. Nur ein Blick durch das große Fenster war erlaubt, um Jan Kommans über die Schulter zu schauen. Der hantierte mit dem Schneidbrenner an einem großen Werkstück und sorgte dabei für ein tolles Bild für Fotografen. Die Arbeiten an der Diesellok V 11 konnten hautnah beobachtet werden. Diese Lok, 1955 gebaut, …