Weißeritztalbahn: Startschuss für den Wiederaufbau Der letzte Dampfzug der Weißeritztalbahn rollte zwischen Dippoldiswalde und Kipsdorf im August 2002, aus sz-online.de

http://www.sz-online.de/nachrichten/startschuss-fuer-den-wiederaufbau-3332619.html Dann kam das Hochwasser. Nun gibt es für die Freunde der #Schmalspurbahn eine gute Nachricht. Freital/#Dippoldiswalde. Im März startet der #Wiederaufbau der flutzerstörten #Weißeritztalbahn auf dem elf Kilometer langen Abschnitt zwischen Dippoldiswalde und #Kipsdorf. „Wenn das Wetter mitspielt, steht dem nichts im Wege“, sagte Mirko Froß, Eisenbahnbetriebsleiter der Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft SDG, am Donnerstag. Nach … „Weißeritztalbahn: Startschuss für den Wiederaufbau Der letzte Dampfzug der Weißeritztalbahn rollte zwischen Dippoldiswalde und Kipsdorf im August 2002, aus sz-online.de“ weiterlesen

Sachsen: BVO Bahn schreibt Wiederaufbau der Weißeritztalbahn aus, aus LOK Report

http://www.lok-report.de/ Die BVO Bahn GmbH hat im Amtsblatt der Europäischen Union den Wiederaufbau der Weißeritztalbahn ausgeschrieben (2006/S 119-127316).Ausgeschrieben sind Bauleistungen einschließlich Ausführungsplanung für den Wiederaufbau der überwiegend durch Hochwasser zerstörten Bahnanlagen der Schmalspurbahn Freital-Hainsberg – Kurort Kipsdorf. Gefordert werden Ersatzneubau und Instandsetzung von Gleisanlagen, Erdbauwerken, Entwässerungen, Brücken, Stützmauern, Hochbauten, Bahnsteigen und Anlagen der bahntechnischen Streckenausrüstung.Die … „Sachsen: BVO Bahn schreibt Wiederaufbau der Weißeritztalbahn aus, aus LOK Report“ weiterlesen

Weißeritztalbahn: Streit um Mehrkosten für Weißeritztalbahn beendet Während der Wiederaufbau bis Kipsdorf anläuft, war noch nicht einmal die Finanzierung des ersten Abschnitts abschließend geklärt. aus sz-online.de

http://www.sz-online.de/nachrichten/streit-um-mehrkosten-fuer-weisseritztalbahn-beendet-3336098.html Jetzt gibt es eine Einigung. Aber auch neue Sorgen. Freital/#Dippoldiswalde. Das Aufatmen muss spürbar zu hören gewesen sein in den Büros der #Weißeritztalbahn-Betreiber. Jahrelang hat die Sächsische #Dampfeisenbahngesellschaft (#SDG), zu der auch Fichtelberg- und Lößnitzgrundbahn gehören, ein millionenschweres Risiko mit sich herumgeschleppt. Doch das ist nun endlich, nach mehr als sieben Jahren dauerndem Ringen, … „Weißeritztalbahn: Streit um Mehrkosten für Weißeritztalbahn beendet Während der Wiederaufbau bis Kipsdorf anläuft, war noch nicht einmal die Finanzierung des ersten Abschnitts abschließend geklärt. aus sz-online.de“ weiterlesen

Weisseritztalbahn: Sachsen: Ausschreibung Wiederaufbau der Weißeritztalbahn

http://www.lok-report.de/ Die BVO Bahn GmbH hat im Amtsblatt der Europäischen Union Bauleistungen für den Wiederaufbau der überwiegend durch Hochwasser zerstörten Bahnanlagen der Weißeritztalbahn Freital-Hainsberg – Kurort Kipsdorf ausgeschrieben (2006/S 244-262148).Der Auftrag umfasst Ersatzneubau und Instandsetzung von Gleisanlagen, Erdbauwerken, Entwässerungen, Brücken, Stützmauern, Hochbauten, Bahnsteigen und Anlagen der bahntechnischen Streckenausrüstung. Die Ausführung gleisgebundener Arbeiten und Logistik in … „Weisseritztalbahn: Sachsen: Ausschreibung Wiederaufbau der Weißeritztalbahn“ weiterlesen

Wiederaufbau der Weißeritztalbahn kann endlich weitergehen, aus computer-oiger.de

http://computer-oiger.de/2015/07/18/wiederaufbau-der-weisseritztalbahn-kann-endlich-weitergehen/154571 13 Jahre nach der Flut einigen sich Sachsen und #SDG über Reparatur des letzten Abschnitts Dipps-#Kipsdorf Dresden/Kipsdorf, 18. Juli 2015. 13 Jahre nach dem verheerenden August-Hochwasser von 2002 kann nun endlich die Reparatur der restlichen zerstörten Streckenabschnitte der #Weißeritztalbahn zwischen #Dippoldiswalde und Kipsdorf beginnen. Darauf haben sich nach langen Verhandlungen der Freistaat Sachsen, die … „Wiederaufbau der Weißeritztalbahn kann endlich weitergehen, aus computer-oiger.de“ weiterlesen

Weißeritztalbahn: Älteste deutsche Schmalspurbahn vorm Wiederaufbau, aus Sächsische Zeitung

…Fünf Jahre nach der verheerenden August-Flut gibt es jetzt grünes Licht für den Wiederaufbau der Weißeritztalbahn. Das Regierungspräsidium Dresden hat am heutigen Donnerstag 17,9 Millionen Euro für die Wiederherstellung der…

Die neue Weißeritztalbahn: Wiederaufbau unter Druck, aus sz

http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=1870003 MALTER – Halbzeit beim Wiederaufbau der von der Flut 2002 zerstörten Weißeritztalbahn. Wenn das Wetter mitspielt, kann im Dezember diesen Jahres die Bimmelbahn auf dem Abschnitt zwischen Frei-tal-Hainsberg und Dippoldiswalde wieder fahren.„Wir liegen im Zeitplan“, strahlt Roland Richter, Geschäftsführer der Sächsischen Dampfeisenbahngeselllschaft (SDG). „Man sieht, dass es vorwärts geht.“Über 150 Arbeiter von 16 Firmen … „Die neue Weißeritztalbahn: Wiederaufbau unter Druck, aus sz“ weiterlesen

Tillich: „Staatsregierung setzt Zukunft der Weißeritztalbahn auf sichere Schienen“

http://www.medienservice.sachsen.de/news/32638 Rabenau/Dresden. Der Freistaat Sachsen übernimmt alle weiteren förderfähigen Kosten für den Wiederaufbau der 26 Kilometer langen Strecke der Weißeritztalbahn von Freital-Hainsberg nach Kipsdorf. Dies verkündete Ministerpräsident Stanislaw Tillich heute anlässlich der feierlichen Wiederinbetriebnahme von Deutschlands dienstältester Schmalspurbahn. „Die Staatsregierung setzt die Zukunft der Weißeritztalbahn auf sichere Schienen und steht damit zu ihrem Versprechen: Wir … „Tillich: „Staatsregierung setzt Zukunft der Weißeritztalbahn auf sichere Schienen““ weiterlesen

Weißeritztalbahn begeistert Nach dem Wiederaufbau bis Kipsdorf steigt die Zahl der Reisenden um die Hälfte. Noch hält der Reiz des Neuen an. , aus sz-online.de

https://www.sz-online.de/sachsen/weisseritztalbahn-begeistert-3875011.html #Dippoldiswalde. Die #Weißeritztalbahn, die seit Juni 2017 wieder bis #Kipsdorf fährt, kommt bei den Fahrgästen sehr gut an. 190 000 sind im vergangenen Jahr mit der #Schmalspurbahn gefahren. Das ist ein Anstieg um 45 000 gegenüber dem Vorjahr. Die Zunahme kam vor allem nach der #Wiedereröffnung des zweiten Abschnitts von Dippoldiswalde bis zur Endstation in Kipsdorf, … „Weißeritztalbahn begeistert Nach dem Wiederaufbau bis Kipsdorf steigt die Zahl der Reisenden um die Hälfte. Noch hält der Reiz des Neuen an. , aus sz-online.de“ weiterlesen