Matjestag bei der Sauerländer Kleinbahn am 16. Juni 2019, aus Attendorner Geschichten

Matjestag bei der Sauerländer Kleinbahn am 16. Juni 2019

Die #Sauerländer #Kleinbahn lädt am Sonntag den 16. Juni 2019 zum Matjestag am Bahnhof #Herscheid-Hüinghausen ein. Der Museumszug der Sauerländer Kleinbahn pendelt wieder zwischen den Bahnhöfen Herscheid-Hüinghausen und #Plettenberg-Köbbinghauser Hammer und wird von der #Dampflok #BIEBERLIES gezogen.

Den leckeren original Emder Matjes gibt es hier solange der Vorrat reicht. Für alle, die keinen Matjes mögen, gibt es im Biergarten auch noch Brat- oder Currywürstchen oder Kaffee und Kuchen im Kleinbahn-Café. Dabei erhalten die Museumsbahner Unterstützung durch die Eisenbahnfreunde Witten (#EFW). Näheres zu den Zielen und Aktivitäten dieses Vereins erhalten Sie unter www.efwitten.de.

Dazu wird an diesem Matjestag ein Shanty-Chor das Nordsee-Feeling im Biergarten musikalisch untermalen.

Obwohl Matjes und Sauerland nicht viel gemeinsam haben, gibt es denoch zwischen der Sauerländer Kleinbahn und dem Meer einen Zusammenhang. Die Museumsbahner haben eine enge Verbindung zur Nordsee und besonders zu den Inselbahnen …

Härtsfeld- Museumsbahn fährt wieder, aus Augsburger Allgemeine

https://www.augsburger-allgemeine.de/noerdlingen/Haertsfeld-Museumsbahn-faehrt-wieder-id54576221.html

Der Fahrtbetrieb auf der #Härtsfeld-Museumsbahn startet am Sonntag, 30. Juni, während des #Neresheimer Stadtfestes. Die Bahn fährt mit maximal 25 Stundenkilometern. Wer in historischer Kleidung – also so um die vorletzte Jahrhundertwende bis Dreißigerjahre – erscheint, muss nur ein historisch günstiges Entgelt entrichten: den halben Fahrpreis.

Der Fahrplan ist: Abfahrt in Neresheim um 10.05, 11.20, 13.15, 14.35, 16 und 17.20 Uhr. Vom Bahnhof #Sägmühle fahren die Züge um 10.40, 11.55, 13.50, 15.10, 16.35 und 17.55 Uhr ab. Der erste und letzte Zug verkehren einer Pressemitteilung zufolge als #Triebwagenzug, ansonsten fährt der #Dampfzug.

Der nächste reguläre Fahrtag ist am Sonntag, 7. Juli. Diesmal geht es als besondere Attraktion mit der #Nabu-Gruppe #Härtsfeld auf „Entdeckungstour auf …

Selfkant: Nostalgische Reisen und „Enten“-Treffen : Aus dem westafrikanischen Togo zurück an den Rodebach, aus Aachener Nachrichten

https://www.aachener-nachrichten.de/lokales/geilenkirchen/pfingstdampf-bei-der-selfkantbahn_aid-39338237

#GANGELT Die „Schwarzach“ hielt die Fahne im #Dampflokbetrieb der #Selfkantbahn am Pfingstwochenende hoch. Die „#Hagen“, die „#Haspe“ und die „#Regenwalde“ sind schon lange nicht mehr im Tagesbetrieb der Selfkantbahn gesehen worden. Sie alle sind reparaturbedürftig. Damit das bald anders wird, wurde – teils hinter den Kulissen, teils im Bahnhofsbereich – kräftig gearbeitet. Auch das macht für viele Gäste am Bahnhof in #Schierwaldenrath den Reiz eines Besuches aus.

Schon vor Mittag war am Pfingstsonntag bei wunderbarem Sommerwetter jede Menge los. Es wurde aber auch viel geboten. Ein Treffen der #2 CV-Fahrer zeigte, wie viele „Enten“ es noch gibt und was für Prachtstücke sie sein können, wenn sie gepflegt werden. Ralf Sauer aus Stolberg kam mit seinem 35 Jahre alten Exemplar gerade aus Berlin zurück. Kaum war der erste Zug aus #Gillrath zurück, wurde eine Kinderführung über den Bahnhofs- und Werkstattbereich bis in die #Museumshalle angeboten. Bei rund 50 Teilnehmern an dieser Tour waren die Kinder natürlich deutlich in der Minderzahl. Nur ein Blick durch das große Fenster war erlaubt, um Jan Kommans über die Schulter zu schauen. Der hantierte mit dem Schneidbrenner an einem großen Werkstück und sorgte dabei für ein tolles Bild für Fotografen. Die Arbeiten an der Diesellok V 11 konnten hautnah beobachtet werden. Diese Lok, 1955 gebaut, …

Dampflokfahrt im Mondschein Die Waldeisenbahn Muskau lädt zu einer romantischen Tour ein., aus sz

https://www.saechsische.de/dampflokfahrt-im-mondschein-weisswasser-5080398.html

Die #Waldeisenbahn #Muskau lädt zu einer romantischen Tour ein. Noch gibt es Karten für die Sonderfahrt heute Abend mit einigen Überraschungen.

Weißwasser. Mit einsetzender Dunkelheit durch Wald- und Teichlandschaften mit einem schnaubenden #Dampfross zu fahren, ohne das Ziel zu kennen, ist ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein. So eine „krumme Tour“ bietet die Waldeisenbahn Muskau (#WEM) mit den #Mondscheinfahrten an, bei denen sogar die Wagen der Sonderzüge bunt geschmückt sind.

Schon heute Abend startet eine Mondscheinfahrt um 19.30 Uhr am Bahnhof in der #Teichstraße in Weißwasser. „Das Fahrtziel und natürlich das Programm bleiben wie immer eine Überraschung für die Besucher“, so WEM-Geschäftsführer Heiko #Lichnok.Mein kleiner Tipp: Nicht den Lampion …

Ab sofort vergünstigte Online-Tickets bei den Harzer Schmalspurbahnen erhältlich Neu gestaltete Homepage mit Serviceverbesserungen, aus HSB

www.hsb-wr.de

Wernigerode – Die runderneuerte #Homepage der #Harzer #Schmalspurbahnen GmbH (#HSB) ist jetzt im Internet verfügbar. Ab sofort bietet die HSB ihren Besuchern hier noch mehr Service sowie vergünstigte Online-Fahrausweise an.
Geblieben ist die altvertraute Webadresse #www.hsb-wr.de. Neu dagegen sind das gesamte optische Erscheinungsbild und die noch besucherfreundlichere Gestaltung. So verfügt die Homepage der HSB nun über ein responsives Design, wodurch die Seitendarstellung optimal für die Nutzer von mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets angepasst wird. Denn mittlerweile greifen immer mehr Besucher mobil auf die Online-Präsenz des kommunalen Bahnunternehmens zu. Im vergangenen Jahr erfolgten bereits mehr als die Hälfte der insgesamt sieben Millionen Seitenzugriffe über mobile Endgeräte. Rund neunzig Prozent der Zugriffe auf die HSB-Internetseite kommen aus Deutschland, ca. zehn Prozent aus dem zumeist europäischen Ausland.
Die überarbeitete Homepage der HSB hält neben den verbesserten Zugriffsmöglichkeiten aber auch neue #Serviceangebote und #Tickets für die Besucher bereit. In Sekundenschnelle sind nun datumsgenaue #Fahrplanauskünfte für alle gewünschten Fahrtrouten innerhalb des Netzes der Harzer Schmalspurbahnen erhältlich. Bisher übliche Recherchen in #Fahrplantabellen sind zwar noch möglich, aber nicht mehr notwendig. Neu ist auch, dass neben der gesuchten Verbindung der jeweilige Fahrpreis angezeigt wird. Und wer möchte, kann über einen zusätzlich neben der Auskunft erscheinenden Link noch ein weiteres neues Angebot der HSB nutzen: Den Erwerb eines vergünstigten Online-Tickets für die Fahrt am gewünschten Reisetag. Der Ausdruck erfolgt anschließend am heimischen Rechner. Alternativ können Tickets auch als PDF-Dokument auf mobilen Endgeräten gespeichert werden. Die Vorlage erfolgt dann später jeweils bei der Fahrkartenkontrolle im Zug. Da die Tickets ausschließlich namensgebunden erstellt werden, ist während der Fahrt ein amtlicher Lichtbildausweis mitzuführen.
Die neuen #Online-Tickets gelten für alle fahrplanmäßigen Zugverbindungen der HSB. Ausgenommen hiervon sind Fahrten innerhalb des zwischen Nordhausen und Ilfeld gültigen Zonentarifs der Verkehrsbetriebe Nordhausen GmbH (VBN). Darüber hinaus können auch keine Kooperationsangebote mit anderen Unternehmen, wie
zum Beispiel die „HarzTourCard“ oder das „Selkebahnticket“, online erworben werden.
Die neu gestalteten Seiten werden durch den umfassend überarbeiteten „Dampfshop“ mit zahlreichen Souvenirartikeln ergänzt. Auch weiterhin sind Tickets für „Faust – Die Rockoper auf dem Brocken“ oder Sonderzüge hier online erhältlich. Die insgesamt neun kommunalen Gesellschafter der HSB sind ebenfalls auf einer eigenen Seite dargestellt. Verlinkungen führen zur jeweiligen Webseite des Ortes.

Herausgeber:
Harzer Schmalspurbahnen GmbH
Friedrichstraße 151
38855 Wernigerode
Tel. 03943 558 117
Fax 03943 558 112
pressestelle@hsb-wr.de
www.hsb-wr.de
info@hsb-wr.de

Präsentation einer Modellanlage : Pfingstdampf bei der Selfkantbahn, aus rp-online.de

https://rp-online.de/nrw/staedte/kreis-heinsberg/pfingstdampf-bei-der-selfkantbahn_aid-39262565

#Selfkant In der Fahrzeughalle am Bahnhof in #Schierwaldenrath wird am Sonntag und Montag eine große #Modellanlage präsentiert.

Das Team der #Kleinbahnmuseum #Selfkantbahn lädt für das Pfingstwochenende, Sonntag, 9., und Montag, 10. Juni, zum „Pfingstdampf“ nach Schierwaldenrath ein. An beiden Tagen verkehren Züge vom Bahnhof in Schierwaldenrath aus nach dem ausgewiesenen Sonderfahrplan. Zusätzlich verkehrt am Pfingstmontag der beliebte #Mühlenexpress, ein historischer #Oldtimerbus. Dieser fährt interessierte Besucher zu den Windmühlen in der näheren Umgebung. Der Mühlenexpress fährt nur am Pfingstmontag, nicht am Pfingstsonntag.

Die Fahrzeit mit dem Mühlenexpress beträgt etwa eine Stunde. Auch in diesem Jahr erwarten die Veranstalter wieder historische Straßenfahrzeuge und Traktoren. Ein Höhepunkt wird das „#Ententreffen“ werden, denn in diesem Jahr hat sich der #2CV-Club Stolberg mit mehreren Fahrzeugen …

Schönheide: Museumsbahn – Züge rollen zu Pfingsten, aus Frei Presse

https://www.freiepresse.de/vogtland/oberes-vogtland/museumsbahn-zuege-rollen-zu-pfingsten-artikel10533869

#Schönheide. Zu Pfingsten ist die Museumsbahn Schönheide unterwegs. Los geht es am Sonntag und Montag, jeweils 10 Uhr am Bahnhof Schönheide. Weitere Fahrten folgen 11 und 13.15 Uhr sowie stündlich von 14 bis 17 Uhr. Zusätzlich zu fahrplanmäßigen Zügen verkehrt am Montag ein weiteres Zugpaar. Zunächst fährt 8.30 Uhr ein Sonderzug von Schönheide nach #Stützengrün-Neulehn und bringt Pilger zum #Waldgottesdienst. Anders als im Regelbetrieb, fährt der Zug bis zum Endpunkt. So sind dort seltene Foto- und Filmaufnahmen möglich. Für Fotofreunde fährt 8.50 Uhr ab Stützengrün-Neulehn ein weiterer …

Weißwasser: Zu Pfingsten unter Dampf Ein Denkmal startet neu durch, aus Lausitzer Rundschau

https://www.lr-online.de/lausitz/weisswasser/dampflok-startet-in-weisswasser-neu-durch_aid-39236921

Ihren 100. Geburtstag hat die #Brigadelok #99 3317 in Einzelteilen zerlegt in einer Werkstatt in Tschechien verbracht. Zu Pfingsten will sie nun beweisen, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gehört.

Ein bisschen muss man sich das vorstellen wie beim Puzzeln. Dort fängt man bei einem neuen Motiv mit dem Rahmen an und nähert sich Teilchen für Teilchen dem Gesamtbild. Das gibt es nur, wenn am Ende alles passt.

So ähnlich ist es bei der Brigadelok 99 3317. Bis in die letzte Schraube ist die alte Dame zerlegt worden. Schließlich ging es darum, herauszufinden, was geht noch und was muss ersetzt werden. Dafür hat der #Waldeisenbahn-Verein – ihm gehört die Lok – das gute Stück aus den Händen gegeben. In einer Werkstatt im tschechischen #Zamberk ist die Hauptuntersuchung erfolgreich absolviert worden.

Im März 2017 war sie außer Dienst genommen worden. Stillstand kennt die Lok aus anderen Zeiten: Ihr Platz war ein #Denkmalsockel an der Muskauer Straße. #Eisenbahnfans ließ sie nicht locker. Sie kümmerten sich um das Denkmal. Bis sie 1990 vom Sockel geholt wurde. Allerdings nur, um zu neuem Leben …

Waldheim: Kurztripp durchs Grüne mit der Rohstoffbahn Früher war das Bahnhofsfest in Unterrauschenthal auch Dorffestersatz., aus lvz.de

https://www.lvz.de/Region/Doebeln/Kurztripp-durchs-Gruene-mit-der-Rohstoffbahn

Früher war das Bahnhofsfest in #Unterrauschenthal auch Dorffestersatz. Der neu gegründete Verein der Kleinbahner will diese Tradition wieder aufleben lassen.

#Waldheim / #Rauschental
Es ruckelt und zuckelt. „Wie vor 130 Jahren“ sagt Hans-Rainer Fischer und lacht. Und empfiehlt: „Halten Sie sich gut fest.“ Wir sind unterwegs mit der Lok #Ns3, die dem Verein #Rauschenthalbahn gehört. Hans-Rainer Fischer, im echten Leben Zahnarzt, gibt an diesem Wochenende zum zweitägigen #Bahnhofsfest des Vereins den #Zugbegleiter. Sein Stellvertreter im neu gegründeten Verein, der aktuell zwölf Mitglieder zählt, Andreas Röder, hat gerade sein Abitur gemacht und steht im Führerhaus der Lok.

Die rattert mit maximal 20 Kilometern pro Stunde an diesem Wochenende immer wieder über die etwa 1300 Meter lange Strecke entlang des Bahnhofs Unterrauschenthal. Bis Freitag haben die Vereinsmitglieder an den beiden offenen Personenwagen geschraubt und gepinselt. Maximal zwölf Erwachsene finden darauf Platz. Wie oft er die Tour seit Sonnabend schon gefahren ist, kann Hans-Rainer Fischer am Sonntagnachmittag gar nicht genau sagen. „15-mal bestimmt schon.“ Dabei habe sich der Betrieb am Samstag noch in Grenzen …

Plettenberg: Teddybärentag der Sauerländer Kleinbahn, aus Attendorner Geschichten

Teddybärentag der Sauerländer Kleinbahn

Am Sonntag den 02. Juni 2019 findet in diesem Jahr der #Teddybärentag bei der #Sauerländer #Kleinbahn statt. Die #Dampflok #BIEBERLIES zieht wieder die Züge zwischen den Bahnhöfen #Herscheid–Hüinghausen und #Plettenberg–Köbbinghauser Hammer.

An diesem Tag fahren alle Kinder bis 12 Jahren kostenlos im #Museumszug mit, wenn sie am Fahrkartenschalter ihren Teddybären oder ein anderes Lieblingskuscheltier vorzeigen. Als Fahrausweis erhalten sie eine besondere Teddybären-Fahrkarte.

Natürlich sind an diesem Fahrtag auch das Kleinbahn-Café und der Biergarten geöffnet. Hier können Sie sich mit Kaffee und Kuchen stärken oder eine Bratwurst vom Holzkohlengrill essen. Vom Biergarten aus kann man das bunte Treiben auf dem Bahnhof und die Züge der Sauerländer Kleinbahn in gemütlicher Atmosphäre beobachten und genießen.

Ebenso ist an diesem Tag auch der #Museumsladen geöffnet, um nach Büchern, DVDs …