Kleinbahnadvent entlang der Weißeritztalbahn, aus BahnInfo

http://www.bahninfo.de/artikel/10534/kleinbahnadvent-entlang-der-weisseritztalbahn/

Seit 2008 fährt Deutschlands dienstälteste #Schmalspurbahn wieder täglich ins #Osterzgebirge, wenn auch vorerst nur von #Freital-#Hainsberg nach #Dippoldiswalde. Zum ersten Adventswochenende (30. November und 1. Dezember) steht die Weißeritztalbahn zwischen #Obercarsdorf und #Schmiedeberg wieder unter Dampf. Gemeinsam mit der Interessengemeinschaft Weißeritztalbahn und dem Verkehrsverbund Oberelbe lädt auch in diesem Jahr zum Kleinbahnadvent entlang der gesamten Strecke die SDG ein. 32 Sonderzüge verkehren an diesem Wochenende in der Zeit von 10 bis 18 Uhr auf dem Streckenabschnitt von Obercarsdorf nach Schmiedeberg. Dabei kommt die Lokomotive 99 608 der Gattung IV K mit vier Wagen, die insgesamt 110 Sitzplätze bieten, zum Einsatz. Zwischen Dippoldiswalde und Obercarsdorf wird ein Pendelbus eingesetzt, der auf die Fahrzeiten der Züge abgestimmt und im Fahrpreis inbegriffen ist. Auf allen Plan- und Sonderzügen gilt der Tarif der SDG. So kostet beispielsweise die einfache Fahrt von Freital-Hainsberg nach Schmiedeberg für Erwachsene …

Sächsische Dampf-Eisenbahnen machen Pause für Bauarbeiten, aus t-online.de

http://www.t-online.de/regionales/id_66302836/saechsische-dampf-eisenbahnen-machen-pause-fuer-bauarbeiten.html

Bei vier #sächsischen #Dampfeisenbahnen stehen ab der kommenden Woche die Räder still. Die #Fichtelbergbahn zwischen #Cranzahl und #Oberwiesenthal ist vom 4. und 26. November wegen Bauarbeiten außer Betrieb, wie der für die Infrastruktur der Sächsischen Dampfeisenbahn-Gesellschaft (#SDG) zuständige Leiter, Dietmar Herzog, am Freitag in #Moritzburg sagte. Im #Lößnitzgrund zwischen #Radebeul und #Radeburg sowie auf der #Weißeritztalbahn zwischen #Freital und #Dippoldiswalde fahren zwischen 4. und 8. November keine Züge. Wie die Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft (#SOEG) mitteilte, wird auf der #Zittauer #Schmalspurbahn wegen Bauarbeiten zwischen 4. und 28. November ebenfalls …

Weißeritztalbahn: Wiederaufbau soll 2014 beginnen, aus DNN

http://www.dnn-online.de/web/dnn/nachrichten/detail/-/specific/Weisseritztalbahn-Wiederaufbau-soll-2014-beginnen-3663182710

Freital. Gute Nachrichten für alle Freunde der #Weißeritztalbahn hält Mirko Froß, der Infrastrukturleiter der #sächsischen #Dampfeisenbahngesellschaft #SDG, bereit: „Vom 19. bis 23. Oktober gibt die beliebte #IK Nr. 54 gemeinsam mit dem Radebeuler Traditionszug ein Gastspiel auf der Weißeritztalbahn. Täglich fahren wir einmal von Freital-Hainsberg nach #Dippoldiswalde und wieder zurück. Bei einer zweiten Zugfahrt wenden wir bereits in #Seifersdorf.“ Die zweite Nachricht betrifft den Stand der Vorbereitung für den Wiederaufbau des #flutzerstörten Abschnittes von Dippoldiswalde bis Kurort #Kipsdorf: „Einen guten Teil der Planungsunterlagen für den Wiederaufbau habe ich vom damit beauftragten Dresdner Ingenieurbüro bereits erhalten.“, lässt der Eisenbahningenieur DNN wissen. „Ich prüfe sie auf ihre technische Machbarkeit. Daraus ergeben sich auch die detaillierten Kosten. Eine erste Kostenprüfung ist mit der …

Volle Züge beim Schmalspurbahn-Festival der Weißeritztalbahn, aus t-online.de

http://www.t-online.de/regionales/id_64589158/volle-zuege-beim-schmalspurbahn-festival-der-weisseritztalbahn.html

Bei schönstem Sommerwetter haben zahlreiche Fans von #Schmalspurbahnen am Samstag die Gelegenheit zu einer Fahrt mit der #Weißeritztalbahn genutzt. „Die Züge sind voll“, sagte der Pressesprecher des Verkehrsverbundes Oberelbe, Christian Schlemper, der Nachrichtenagentur dpa. Die Resonanz bewege sich auf dem Niveau der Vorjahre mit rund 11 000 Besuchern am Festwochenende. Diesmal wird das 130-jährige Bestehen der Bahn gefeiert, die mit historischen Loks durch den Rabenauer Grund dampft. Deutschlands dienstälteste öffentliche #Schmalspurbahn verkehrt zwischen #Freital-Hainsberg und #Dippoldiswalde. Die 1881 bis 1883 erbaute Weißeritztalbahn war bei der Flutkatastrophe 2002 stark zerstört worden. Der Abschnitt zwischen Freital und Dippoldiswalde wurde bis Ende 2008 für 22 Millionen Euro von Bund und Land rekonstruiert. Bis Ende 2014 soll die restliche Strecke bis #Kipsdorf (…

#Weißeritztalbahn fährt wieder, aus T-Online.de

http://www.t-online.de/regionales/id_63860600/weisseritztalbahn-faehrt-wieder.html Deutschlands dienstälteste öffentliche #Schmalspurbahn, die #Weißeritztalbahn, fährt wieder. Die historischen #Lokomotiven stehen nach Beseitigung der Hochwasserschäden ab Samstag wieder unter #Dampf, wie Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft (#SDG) und Verkehrsverbund Oberelbe (#VVO) am Freitag in Dresden mitteilten. Nach zweiwöchiger Zwangspause rolle der Verkehr wieder durch den Rabenauer Grund und planmäßig zwischen #Freital-Hainsberg und #Dippoldiswalde. Auf der Strecke mussten in den vergangenen Tagen Schwemmgut beseitigt und das Gleisbett auf einer Länge von 200 Metern wieder aufgebaut werden. Die Rote Weißeritz hatte die Gleise unterspült und den Schotter mitgerissen, wie …