PRIGNITZER SCHMALSPURBAHN : Häuser mit Bahnanschluss in Perleberg – Quelle: https://www.svz.de

https://www.svz.de/lokales/prignitz/haeuser-mit-bahnanschluss-in-perleberg-id21111542.html Als der #Pollo noch durch die Berliner Straße fuhr. Über 100 Jahre alte Schwellen bei Straßenbauarbeiten gefunden. Mit seiner riesigen Schaufel beißt sich der Bagger durch den alten Straßenbelag in der Berliner. Es geht in den nächsten Bauabschnitt. Schon früh ist Wolfgang Schulz an diesem Tag auf den Beinen, verfolgt das geschäftige Treiben auf … „PRIGNITZER SCHMALSPURBAHN : Häuser mit Bahnanschluss in Perleberg – Quelle: https://www.svz.de“ weiterlesen

Vor 40 Jahren fuhr die Prignitzer Schmalspurbahn ein letztes Mal von Breddin nach Kyritz, aus Märkische Allgemeine

…Süden, Neustadt – Kyritz – Pritzwalk im Osten und Pritzwalk – Perleberg – Wittenberge im Westen. Von Pritzwalk führte eine Schmalspurbahn über Lindenberg nach Glöwen, von Perleberg eine weitere ……

Pollobrücke steht seit gestern Fußgängern und Radfahrern zur Verfügung, aus MAZ

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/ 12189615/61469/ Pollobruecke-steht-seit-gestern-Fussgaengern-und-Radfahrern-zur.html PERLEBERG – Von der Bad Wilsnacker Straße gelangt man seit gestern wieder auf dem kürzesten Weg zum Perleberger Bahnhof. Denn mit der Freigabe der Pollobrücke verkürzt sich für Fußgänger und Radfahrer die Strecke erheblich. „Das kann schon entscheidend sein“, meinte Bürgermeister Fred Fischer, wenn man es eilig hat. Denn der Zug wartet … „Pollobrücke steht seit gestern Fußgängern und Radfahrern zur Verfügung, aus MAZ“ weiterlesen

Mit der Kleinbahn gemächlich durch die schöne Prignitz, aus Berliner Morgenpost

http://morgenpost.berlin1.de/content/2006/05/29/brandenburg/832024.html Mesendorf Einst maß das Streckennetz der Prignitzer Kleinbahn, im Volksmund „Pollo“ genannt, zwischen Perleberg, Pritzwalk und Kyritz 102 Kilometer. Baubeginn war 1897, der letzte offizielle Zug verkehrte am …

RBB: Lindenberg in der Prignitz: Schmalspurbahn Richtung Zukunft

http://www.rbb-online.de/_/themen/beitrag_jsp/key=teaser_3873611.html Lindenberg, gelegen im Prignitzer Dreieck Perleberg/ Pritzwalk/ Kyritz, ist ein Dorf mit 320 Einwohnern, einer Kirche aus dem 17. Jahrhundert, einer Schule, zwei Gaststätten, einer Zahnarztpraxis, einem Laden, den noch immer alle KONSUM nennen, und einem Eisenbahnmuseum. Die Arbeitslosenquote liegt bei 15 Prozent, der Altersdurchschnitt steigt, der Kindergarten ist geschlossen, die Zukunft der Schule … „RBB: Lindenberg in der Prignitz: Schmalspurbahn Richtung Zukunft“ weiterlesen