Historischer Wagenrahmen schwebt vom Herolder Bahnhof Die IG Schmalspurbahn "Thumer Netz" hat ein großes Ziel. Die Mitglieder wollen einen historischen Packwagen aus dem Jahr 1923 originalgetreu wieder aufbauen. Doch bevor es losgehen kann, wird zunächst das Untergestell auf Vordermann gebracht. , aus Freie Presse

http://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGEBIRGE/ANNABERG/Historischer-Wagenrahmen-schwebt-vom-Herolder-Bahnhof-artikel9227436.php Herold/Marienberg. Auf dem ehemaligen Bahnhof #Oberherold herrschte gestern Betriebsamkeit. Zwar fuhr keine #Eisenbahn vor, doch für die Mitglieder der Interessengemeinschaft (IG) #Schmalspurbahn "#Thumer Netz" war dieser Tag mindestens genauso aufregend. Der Grund: Ein weiterer wichtiger Schritt bei der Rekonstruktion des sogenannten Opernwagens – einem aus dem Jahr 1923 stammenden Packwagens – wurde getan. Das … „Historischer Wagenrahmen schwebt vom Herolder Bahnhof Die IG Schmalspurbahn "Thumer Netz" hat ein großes Ziel. Die Mitglieder wollen einen historischen Packwagen aus dem Jahr 1923 originalgetreu wieder aufbauen. Doch bevor es losgehen kann, wird zunächst das Untergestell auf Vordermann gebracht. , aus Freie Presse“ weiterlesen

Historischer Wagenrahmen schwebt vom Herolder Bahnhof Die IG Schmalspurbahn „Thumer Netz“ hat ein großes Ziel. Die Mitglieder wollen einen historischen Packwagen aus dem Jahr 1923 originalgetreu wieder aufbauen. Doch bevor es losgehen kann, wird zunächst das Untergestell auf Vordermann gebracht. , aus Freie Presse

…– wurde getan. Das mehrere Tonnen schwere Wagengestell wurde mittels Kran und Tieflader vom Gelände des Bahnhofs gehoben und anschließend nach Marienberg gebracht. In der Eisenbahnwerkstatt der Regionalverkehr Erzgebirge (RVE)…

Schon im 50. Jahr unterwegs Peißnitz-Express startete gestern in die neue Saison, aus Supersonntag

…in der Bahnwerkstatt aufgearbeitet. Und so konnte die kleine Bahn in diesem Jahr das erste Mal schon zu Ostern die Gäste über die zwei Kilometer lange Strecke auf der Peißnitz…

Die Saison für die Selfkantbahn ist eröffnet. Wie viel Arbeit in dem Projekt steckt, beschreibt ein Verantwortlicher der betreibenden Interessengemeinschaft und öffnet das schwere Werkstatttor., aus rp-online.de

http://www.rp-online.de/niederrheinsued/erkelenz/nachrichten/erkelenz/Blick-in-die-Bahnwerkstatt_aid_840474.html Helmut Kommans steht in historischer Uniform eines Bahnbeamten am Bahnhof Schierwaldenrath. Sein Blick ruht auf der dampfenden Lok aus dem Werk Arnold Jungs von 1956. In seinen Augen spiegelt sich mehr als die kindliche Freude vieler Besucher. Leidenschaft für und Stolz auf das, was er und die anderen Mitglieder der Interessengemeinschaft Historischer Schienenverkehr (IHS) … „Die Saison für die Selfkantbahn ist eröffnet. Wie viel Arbeit in dem Projekt steckt, beschreibt ein Verantwortlicher der betreibenden Interessengemeinschaft und öffnet das schwere Werkstatttor., aus rp-online.de“ weiterlesen

Erste Unglückslok wird repariert Von Wolf Dieter Liebschner Die im September 2009 havarierte „Lok 20“ wird ab sofort in Oberwiesenthal instand gesetzt., aus sz-online.de

…Fahrzeugs werden anschließend dezentral in drei Werkstätten instand gesetzt. Während das Fahrwerk in Oberwiesenthal verbleibt, wird der Tender in Marienberg repariert.Eine Bahnwerkstatt in Klostermansfeld (Sachsen-Anhalt) bereitet sich indes auf ……

Bernburg: Parkbahn-Lok an den Haken genommen, aus mz-web

http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1229853055497&openMenu=1012569559804&calledPageId=0&listid=0 BERNBURG/MZ. Gut drei Wochen vor Saisonstart ist die Lok der Bernburger Parkeisenbahn am Montag in die MaLoWa Bahnwerkstatt nach Benndorf gebracht worden. In der Traditionswerkstatt im Landkreis Mansfeld-Südharz soll der Spurkranz der kleinen Lok wieder repariert werden. „Der ist mittlerweile so hoch, dass die Gefahr besteht, dass die Bahn aus den Gleisen springt“, erklärt … „Bernburg: Parkbahn-Lok an den Haken genommen, aus mz-web“ weiterlesen