200.000 Reisende vertrauten im Vorjahr der Bahn Zu dem Unglück sprach die SZ mit dem Geschäftsführer der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft SDG, Roland Richter, aus sz-online

http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=2261105 Herr Richter, können Sie schon etwas zu den Unglücksursachen sagen?Nein. Es ist menschliches und auch technisches Versagen nicht auszuschließen. Die Strecke ist durchweg eingleisig, nur an Bahnhöfen und Haltepunkten gibt es mindestens zwei Gleise, damit sich Züge begegnen können. Die Ermittlungen führen die Polizei und der Landesbevollmächtigte für Bahnaufsicht. Derzeit haben wir noch keine … „200.000 Reisende vertrauten im Vorjahr der Bahn Zu dem Unglück sprach die SZ mit dem Geschäftsführer der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft SDG, Roland Richter, aus sz-online“ weiterlesen

200.000 Reisende vertrauten im Vorjahr der Bahn Zu dem Unglück sprach die SZ mit dem Geschäftsführer der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft SDG, Roland Richter, aus sz-online

http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=2261105 Herr Richter, können Sie schon etwas zu den Unglücksursachen sagen?Nein. Es ist menschliches und auch technisches Versagen nicht auszuschließen. Die Strecke ist durchweg eingleisig, nur an Bahnhöfen und Haltepunkten gibt es mindestens zwei Gleise, damit sich Züge begegnen können. Die Ermittlungen führen die Polizei und der Landesbevollmächtigte für Bahnaufsicht. Derzeit haben wir noch keine … „200.000 Reisende vertrauten im Vorjahr der Bahn Zu dem Unglück sprach die SZ mit dem Geschäftsführer der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft SDG, Roland Richter, aus sz-online“ weiterlesen

Weißeritztalbahn hängt noch in der Luft Die Gleisarbeiter sind schon in Kipsdorf. Doch einen Fahrplan gibt’s nicht. , aus sz-online.de

http://www.sz-online.de/sachsen/weisseritztalbahn-haengt-noch-in-der-luft-3550028.html #Kipsdorf. Vom Kurzurlaub zurück in den Alltag, in das nasskalte erzgebirgische November-Wetter. Gunther Gericke freut sich trotzdem, wieder in seinem Kipsdorf zu sein. Daheim ist daheim. Zudem: Wenn er sich umguckt, erlebt der Kurort gerade so etwas wie seinen zweiten Frühling. Seit der Flut 2002 musste Ortsvorsteher Gericke mit seinen knapp 300 Einwohnern auf diesen … „Weißeritztalbahn hängt noch in der Luft Die Gleisarbeiter sind schon in Kipsdorf. Doch einen Fahrplan gibt’s nicht. , aus sz-online.de“ weiterlesen

Damit die Lok einem Besucherrekord entgegen dampfen kannFichtelbergbahn wird rausgeputzt, aus bild.de

…wir dieses Jahr die 250 000-Marke knacken“, so Bahnchef Roland Richter (53). Weil im November die Fichtelbergbahn die wenigsten Gäste hat, wird sie jetzt 24 Tage lang komplett überholt. „Die…

Sachsen: Denkmalbeirat der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft gegründet

…betonte Roland Richter, Geschäftsführer der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft (SDG) aus Anlass der Gründung des Denkmalbeirates der SDG. „Der neue Beirat sucht Lösungen, alle denkmalpflegerischen Anforderungen an die Schmalspurbahnen in Einklang zu…

SDG Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH – BVO Bahn GmbH startet mit neuem Namen in die Zukunft

…SDG.„Aufsichtsrat und Geschäftsleitung haben sich für die Umbenennung der Gesellschaft entschieden, um den Zweck und den Wirkungskreis des Unternehmens deutlicher nach außen zu transportieren“, informiert der Geschäftsführer Roland Richter. Das…

Ansturm auf die Weißeritztalbahn Mit viel Tamtam wird der zweite Bauabschnitt bis Kurort Kipsdorf eröffnet. , aus sz-online.de

http://www.sz-online.de/nachrichten/ansturm-auf-die-weisseritztalbahn-3847562.html #Dippoldiswalde. Das Gefühl und die Erfahrung sollten Roland #Richter nicht täuschen. Der Geschäftsführer der Sächsischen #Dampfeisenbahn- gesellschaft, die neben der #Weißeritztalbahn noch die #Lößnitzgrundbahn in Radebeul und die #Fichtelbergbahn in Oberwiesenthal betreibt, war zuversichtlich, dass Bahnfans die dienstälteste Schmalspurbahn Deutschlands auch nach 15 Jahren Zwangspause nicht vergessen haben. Er war von Anfang an überzeugt: Die … „Ansturm auf die Weißeritztalbahn Mit viel Tamtam wird der zweite Bauabschnitt bis Kurort Kipsdorf eröffnet. , aus sz-online.de“ weiterlesen

Fichtelbergbahn fährt weiter mit positivem Fahrgasttrend 240.000 Fahrgäste fuhren mit der Schmalspurbahn, aus SDG

…7.000 aber bestätigen.“ resümiert der SDG-Geschäftsführer Roland Richter. Über 40 Prozent der Fahrgäste sind Einzelreisende. Darauf folgen die Familien mit 35 Prozent sowie Gruppenreisende mit knapp 25 Prozent. „Spitzenmonat über…

Lok dampft wieder Die Dampflokoqamotive 99713 ist in einjähriger Arbeit in der Oberwiesenthaler Werkstatt fit für die Fahrt im Lößnitzgrund gemacht worden. , aus sz-online.de

http://www.sz-online.de/nachrichten/lok-dampft-wieder-3754727.html #Radebeul. Eine alte #Dampflok #sanieren und wieder einsatzbereit machen, kann mit dem aufwendigen Restaurieren eines Gemäldes verglichen werden. Nur dass hier nicht Pinsel, Spachtel und Firnis zum Einsatz kommen, sondern handfeste metallene Spezialschraubschlüssel, Drehmaschine und Schmierfett. Vergleichbar mit der Kunstfertigkeit von Restauratoren ist die besondere Arbeit der Schlosser in jedem Fall. In der #Oberwiesenthaler … „Lok dampft wieder Die Dampflokoqamotive 99713 ist in einjähriger Arbeit in der Oberwiesenthaler Werkstatt fit für die Fahrt im Lößnitzgrund gemacht worden. , aus sz-online.de“ weiterlesen

Fichtelbergbahn: Mehr Fahrgäste bei der Fichtelbergbahn, aus sz-online.de

http://www.sz-online.de/sachsen/mehr-fahrgaeste-bei-der-fichtelbergbahn-3341548.html #Oberwiesenthal. Die #Fichtelbergbahn hat das vergangene Jahr mit einem Fahrgästerekord abgeschlossen. 248 000 Mal wurde die von #Dampfloks gezogene Schmalspurbahn zwischen #Cranzahl und Oberwiesenthal im vergangenen Jahr genutzt, wie die Sächsische #Dampfeisenbahngesellschaft (#SDG) am Montag mitteilte. „Ein neues Rekordjahr mit einer Steigerung von sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr“, sagte SDG-Geschäftsführer Roland Richter. Besonders beliebt seien … „Fichtelbergbahn: Mehr Fahrgäste bei der Fichtelbergbahn, aus sz-online.de“ weiterlesen