Museumsbahn Schönheide stellt Signal auf „Fahrt Frei“ für das Festjahr 2011

…sächsischen Schmalspurbahn. Sie führte von Wilkau-Haßlau aus in den ländlichen Raum zwischen Westerzgebirge und Vogtland. Ihre Entstehung beeinflusste maßgeblich die wirtschaftliche Erschließung dieser Region und verlief nach ihrer Fertigstellung über…

125 Jahre Schmalspur Dampf Sachsen – Festveranstaltungen 2006

http://www.lok-report.de/ Am 17. Oktober 1881 setzte sich der erste offizielle Zug auf Sachsens erster Schmalspurbahn von Wilkau nach Kirchberg mit viel Dampf in Bewegung. Mit 750 mm Spurweite war man in der Lage, abgelegene Landstriche auch bei schwierigen Geländeverhältnissen kostengünstig anzuschließen. Bis Mitte der 1920er Jahre entstanden in Sachsen insgesamt über 500 km schmalspurige Eisenbahnen, … „125 Jahre Schmalspur Dampf Sachsen – Festveranstaltungen 2006“ weiterlesen

Kirchberg. Die ehemalige Kleinbahnbrücke im südlichen Kreisgebiet kennen viele Leser. 97 wussten, dass es sich um die "Sonnenbrücke" in Kirchberg handelt., aus Freie Presse

…Robeck aus Leipzig, der „alter“ Kirchberger ist und sich bereits seit 1998 intensiv mit der Geschichte der #Schmalspurbahn #Wilkau-Kirchberg-#Carlsfeld beschäftigt. Über die Brücke sind früher Züge dieser Linie gefahren. Robeck…

Kirchberg. Die ehemalige Kleinbahnbrücke im südlichen Kreisgebiet kennen viele Leser. 97 wussten, dass es sich um die „Sonnenbrücke“ in Kirchberg handelt., aus Freie Presse

…Robeck aus Leipzig, der „alter“ Kirchberger ist und sich bereits seit 1998 intensiv mit der Geschichte der #Schmalspurbahn #Wilkau-Kirchberg-#Carlsfeld beschäftigt. Über die Brücke sind früher Züge dieser Linie gefahren. Robeck…

Kleine Bürstenbäumchen ziehen am Gleis die Blicke auf sich 800 Besucher sind am Wochenende mit Sachsens ältester Schmalspurbahn gefahren. Und außerdem rückte noch ein altes Handwerk in den Fokus., aus Freie Presse

http://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGEBIRGE/SCHWARZENBERG/Kleine-Buerstenbaeumchen-ziehen-am-Gleis-die-Blicke-auf-sich-artikel9623775.php #Schönheide/#Stützengrün. Das #Bürstenfest ist aus Schönheide und Stützengrün nicht mehr wegzudenken. Am Wochenende hat Sachsens #älteste #Schmalspurbahn die Besucher dabei bereits zum 17. Mal von Dorf zu Dorf gefahren. Matthias Büttner, Betriebsleiter der Museumsbahn als Mit-Veranstalter, erinnert sich: "Anfangs war alles nur eine fixe Idee." Entstanden sei sie am Mittagstisch der Flügelradfreunde im #Lokschuppen … „Kleine Bürstenbäumchen ziehen am Gleis die Blicke auf sich 800 Besucher sind am Wochenende mit Sachsens ältester Schmalspurbahn gefahren. Und außerdem rückte noch ein altes Handwerk in den Fokus., aus Freie Presse“ weiterlesen

Legendäre Schmalspur-Lok fährt im Lößnitzgrund Zahlreiche Sonderzüge zwischen Radebeul und Radeburg, aus Freie Presse

…1 den feierliche Eröffnungszug auf Sachsens erster Schmalspurbahn von Wilkau nach Kirchberg (Kreis Zwickau). 1928 wurde die Baureihe ausrangiert, das letzte Originalexemplar 1964 nach einer Gnadenfrist als Werklok verschrottet. dapd…

Verein zur Förderung Sächsischer Schmalspurbahnen e. V.: Rückkehr der 99 606

…leisten, den Endpunkt Carlsfeld der ehemals ersten und längsten sächsischen Schmalspurbahnstrecke von Wilkau-Haßlau nach Carlsfeld originalgetreu auszugestalten. Eine Lok der historischen Gattung IV K gehört da einfach dazu.“„Mit dem wettergeschützten…