ALTER BAHNHOF HARTHAUSEN Ortsgemeinderat entscheidet über Zuschuss, aus Wochenblatt Reporter

https://www.wochenblatt-reporter.de/roemerberg-dudenhofen/c-lokales/ortsgemeinderat-entscheidet-ueber-zuschuss_a296529

#Harthausen. Am Donnerstag, 1. Juli, entscheidet der Ortsgemeinderat Harthausen bei seiner Sitzung in der Heilsbruckhalle über einen Zuschussantrag des Kultur- und Heimatvereins. Es geht um die Baumaßnahme am Alten #Bahnhof. Die Sitzung beginnt um 19 Uhr, wegen der Pandemie stehen – obwohl öffentlich getagt wird – nur im begrenzten Umfang Plätze für Besucher bereit.

Der Kultur- und Heimatverein Harthausen will aus dem Backstein-Gebäude, das aus dem Jahr 1905 stammt, eine kulturelle Begegnungsstätte machen und kümmert sich seit November um die Sanierung. Zwischen 350.000 und 400.000 Euro soll es kosten, den Alten Bahnhof wieder in Schuss zu bringen – und viele Jahre harter Arbeit im Ehrenamt. Aktuell geht es um die ersten Maßnahmen im Bereich des Daches. Dem Verein liegen Kostenvoranschläge vor, er hofft auf einen Zuschuss der Gemeinde in Höhe von zehn Prozent der Kosten. Das wären rund 2.580 Euro.

Den Baufortschritt kann man auf der Homepage des Vereins in einem Bautagebuch verfolgen: von Entkernungsarbeiten über Entrümpelungsaktionen bis Putz abklopfen. Aktuell sucht der Verein noch Mitstreiter und Sponsoren, vor allem Handwerker. Konkret werden Verputzer, Maurer und Fensterbauer gebraucht. Am Samstag soll damit begonnen werden, die Sandsteinfassung der alten Verladerampe …

HARZER SCHMALSPURBAHNEN Verfault, zerstört und zugewachsen – wie weiter mit dem Bahnhof „Steinerne Renne“ bei Wernigerode?, aus Volksstimme

https://www.volksstimme.de/lokal/wernigerode/verfault-zerstoert-und-zugewachsen-wie-weiter-mit-bahnhof-steinerne-renne-bei-wernigerode–3179259

Aus Sicht eines Volksstimme-Lesers müssen der #Bahnhof „#Steinerne Renne“ sowie die #Ausweichstelle „#Drängetal“ dringend saniert werden. Die #Harzer Schmalspurbahnen planen eine Sanierung.

Vom Hauptbahnhof #Wernigerode tuckert die Dampflok der Harzer #Schmalspurbahnen (#HSB) über die Haltestelle am Westerntor zu der an der Hochschule Harz. Auf dem Weg zum Brocken erreichen die Gäste anschließend den Bahnhof in #Hasserode. Dieser wurde laut Heide Baumgärtner, Pressesprecherin der HSB, vor einigen Jahren schrittweise rundum saniert. Dabei wurde der Haus- und Mittelbahnsteig erhöht, neu gepflastert, ein Blindenleitstreifen eingebaut sowie neue Beleuchtung installiert.

„Aber der Bahnhof ,Steinerne Renne’ verfällt und verfault so langsam, es ist traurig, es mit anzusehen“, schreibt Jochen Hänsch in einem Leserbrief an die Volksstimme-Redaktion. Zudem bemängelt er den Zustand der Ausweichstelle Drängetal. Diese sei seiner Meinung nach „fast total zerstört und zugewachsen“.

Man hätte doch jetzt die Zeit, das alles mit den verbliebenen Mitarbeitern …

Baucontainer sind da: In wenigen Tagen startet die Sanierung der Parkeisenbahn – Peißnitzexpress soll trotzdem rollen, aus Du bist Halle

Baucontainer sind da: In wenigen Tagen startet die Sanierung der Parkeisenbahn – Peißnitzexpress soll trotzdem rollen

Schon bald rollen die Bagger auf der #Peißnitz in Halle (Saale) an. Die #Parkeisenbahn #Peißnitzexpress wird saniert. Die ersten Baucontainer wurden bereits angeliefert.

“Zunächst erfolgen der Hochbau am #Bahnhof #Peißnitzbrücke und die Bauarbeiten am #Lokschuppen; folgend der Einbau der #Stellwerks- und #Signaltechnik sowie der #Elektrotechnik, anschließend der #Kabeltiefbau und der #Innenausbau”, sagt Erhard Krüger, Bereichsleiter #Infrastruktur der #Halleschen Verkehrs AG, die #HAVAG ist Betreiber. Bis Ende des Jahres dauern die Arbeiten. Der #Fahrbetrieb der Parkeisenbahn solle aber trotz der stattfindenden Bauarbeiten soweit wie möglich durchgeführt werden. Hierfür werde der Personenzugang am Bahnhof Peißnitzbrücke entsprechend angepasst.

Rund 2,5 Millionen Euro aus Fluthilfemitteln werden investiert. “Alle bisher ausgeschriebenen Leistungen liegen im geplanten Budget. Die technischen Gewerke befinden sich derzeit noch im Ausschreibungsverfahren. Hierfür liegen noch keine Angebote vor”, so Krüger.

Ziel ist es, die Parkeisenbahn hochwassersicher zu machen. Aus diesem Grund werden elektrischen Anlagen höher gelegt, so dass sie möglichst…

Weisseritztalbahn: Neue Werbetafel für Weißeritztalbahn Das große Schild soll Ortsunkundige besser zum Bahnhof in Freital-Hainsberg leiten., aus Sächsische

https://www.saechsische.de/sachsen/weisseritztalbahn/weisseritztalbahn-freital-kipsdorf-rabenauer-grund-5356045.html

Direkt an der Dresdner Straße und auf Höhe des #Bahnhofes in #Freital-Hainsberg wirbt jetzt eine neue Tafel für die #Weißeritztalbahn. Ein roter Pfeil zeigt Richtung #Bahnhof. Das Schild dient damit auch als #Wegweiser für auswärtige Touristen.

In der Vergangenheit war immer wieder Kritik laut geworden, wonach der #Startbahnhof der #Kleinbahn schlecht ausgeschildert sei. Bisher gab es zwar schon touristische Wegweiser, die aber etwas unscheinbar am Straßenrand nahe des Bahnhofes stehen.

Vorbild steht in #Kipsdorf
Die Tafeln mit den Abmessungen 3 mal 1,50 Meter zeigen einen Zug auf der Strecke und sind aus beiden Fahrtrichtungen von Freitals größter Hauptverkehrsstraße aus gut sichtbar. Vorbild für die Beschilderung war ein bereits vorhandenes Schild am End-Bahnhof der Strecke in Kurort …

VOR 68 JAHREN WURDE DIE GLEISE DER SCHWARZBACHBAHN DEMONTIERT Wir bauen unsere Kleinbahn wieder auf, aus Bild

https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/sebnitz-wir-bauen-unsere-kleinbahn-wieder-auf-61994124.bild.html

Männer und ihre #Eisenbahn, das ist eine Liebe fürs Leben! Und dafür geht Marko Thoms (44) mit seinen 90 Vereinskollegen vom #Schwarzbachbahn e.V. durch dick und dünn. Seit Jahren!

Sie kauften und renovierten einen ganzen #Bahnhof (#Lohsdorf), verlegen in Feierabendarbeit Gleise, machten den #Lokführerschein. Alles, um die alte Schwarzbachbahn wieder zum Leben zu erwecken.

Denn ihre große Liebe war mal eine zwölf Kilometer lange #Dampflokstrecke durchs #Schwarzbachtal. Nach dem Krieg war sie zwar der Demontage durch die Sowjets entgangen, dafür wurde sie 1951 im Auftrag der DDR-Führung nach 54 Betriebsjahren unter Protesten abgebaut. Begründung: zu geringe Auslastung.

Die Schienen gingen nach Berlin und dienten dort als #Hilfsgleis beim Bau des Berliner …

In Pölzig Erinnerung an legendäre Kleinbahn, aus otz.de

http://gera.otz.de/web/lokal/leben/detail/-/specific/In-Poelzig-Erinnerung-an-legendaere-Kleinbahn-1515156470

Knapp 70 Jahre war der #Bahnhof in #Pölzig als solcher in Betrieb. Mittlerweile ist dort ein Museum, das die Geschichte der #Kleinbahn abbildet, die dort hielt. Zum Tag des offenen Denkmals hat es geöffnet.

Pölzig. Wie sie die Geschichte der #Gera–#Meuselwitz#Wuitzer-Eisenbahn (#GMWE) am Leben erhalten, darüber berichten die Vereinsmitglieder der Interessengemeinschaft IG GMWE – Pölziger Bahnhof. Das nächste Mal hat das Museum des Vereins im Pölziger Bahnhof am Sonntag zum Tag des offenen Denkmals geöffnet.

Zu sehen ist alles, was an Gerätschaften und anderen historischen Exponaten noch übrig ist. "Wir wollen die Erinnerung an die Kleinbahn erhalten", erzählt Ingo Giebner, Eisenbahnfreund, Vereinsmitglied und Bürgermeister von Hirschfeld. "Die Leute aus dem Dorf, die sich noch an die Bahn erinnern, werden immer weniger." Giebner kennt die Bahn noch aus Kindertagen, er ist selbst mitgefahren. "Mein Bruder war Heizer auf der Lok", sagt er.

Das Pölziger #Bahnhofsgebäude wurde 1900 erbaut. Der #Eisenbahnverkehr auf der Strecke Gera-Pforten–Wuitz– Mumsdorf wurde 1901 aufgenommen. Bis 1969 fuhr die Kleinbahn regelmäßig Personen und Güter – zuerst Kohle aus Meuselwitz nach Gera, später Kies. Nachdem die Gleisanlagen durch ein Unwetter 1969 zerstört worden waren, wurde die Bahn stillgelegt – etwas früher als …

Mit Emma zum Spessartbogen Touristische Erkundungstour mit historischer Kleinbahn, aus osthessen-news.de

http://osthessen-news.de/n11512582/touristische-erkundungstour-mit-historischer-kleinbahn.html Mit einem „Spessart-Pentathlon“, der zugleich eine touristische Erkundungstour durch den Spessart war, weihten der Main-Kinzig-Kreis und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern kürzlich einen neuen Spessartbogen-Zubringer ein. Aber statt im Stile der alten Griechen einen Fünfkampf mit Speer- und Diskuswerfen, Springen, Laufen und Ringen auszufechten, wurden die Disziplinen touristisch interpretiert. Zuerst setzten sich die Teilnehmer am #Bahnhof #Wächtersbach in die #historische #Kleinbahn „#Emma“, um nach #Bad Orb zu fahren. Die vom passionierten Sammler und Dampflok-Liebhaber Rolf #Jirowetz wieder zum Rollen gebrachte Kleinbahn ist nun als neuer und wichtiger Zubringer zum Spessartbogen anerkannt. Eine entsprechende Hinweiskarte enthüllten Susanne Simmler, Erste Kreisbeigeordnete des Main-Kinzig-Kreises, Bad Orbs Bürgermeisterin Helga Uhl und IHK-Präsident Dr. Norbert Reichhold auf dem #Bahnsteig der Kleinbahn in Wächtersbach. Anschließend folgten die Disziplinen Biken, Spazieren, …
Source: Schmalspurbahnlexikon

Alter Packwagen wird langsam wieder wie neu Nur ein schwarzes Drehgestell kündet derzeit vom Herolder Opernwagen. Doch es zeigt: die Restaurierung geht voran., aus Freie Presse

http://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGEBIRGE/ANNABERG/Alter-Packwagen-wird-langsam-wieder-wie-neu-artikel8883690.php #Herold. Obwohl auf dem #Bahnhof #Oberherold kein einziger Zug gefahren ist, kamen gestern 250 Besucher dorthin. Die Herolder Blasmusikanten hatten zu einem musikalischen Frühschoppen geladen – für einen guten Zweck, die Restaurierung des sogenannten #Opernwagens. „Direkt spenden wollten wir nicht, da haben wir eben an ein Benefizkonzert gedacht“, sagte Lutz Wendler, Trompeter und Chef der Herolder Blasmusikanten, die am Wochenende ihre Instrumente eigentlich nicht aus der Hand legen konnten. Denn am Samstag hatten sie schon beim Tannenberger Rittergutsfest aufgespielt. Und gestern eben in Herold, auf dem oberen Bahnhof, einem von dreien Haltepunkten der ehemaligen #Schmalspurbahn in dem #Thumer Ortsteil. Der Bahnhof ist wieder fein hergerichtet worden, 25 Meter Gleis liegen auf Schotter und Schwellen davor, darauf ein Drehgestell des Opernwagens: tiefschwarz neu lackiert. „Das Drehgestell haben wir erst am Samstag hingestellt, damit auch unsere Gäste …

Weißeritztalbahn: Zweiter Bauabschnitt beginnt – Kipsdorf 2015 wieder unter Dampf, aus dnn-online.de

http://www.dnn-online.de/web/dnn/nachrichten/detail/-/specific/Weisseritztalbahn-Zweiter-Bauabschnitt-beginnt-Kipsdorf-2015-wieder-unter-Dampf-762279057

Zwei #Schmalspurlokomotiven beim Wassernehmen in #Kipsdorf. Die Aufnahme machte Rainer Heinrich aus Steinpleis 1984. Irgendwann 2015 ist es soweit. Dann wecken wieder die unüberhörbaren #Dampf- und #Pfeifgeräusche der schwarzen Rösser den #Bahnhof Kipsdorf aus seinem 13 Jahre währenden Dornröschenschlaf. „Nächstes Jahr erreicht der im Mai beginnende #Wiederauf- bau des 2. Bauabschnitts auch den Bahnhof Kipsdorf“, versichert Mirko Froß, Infrastrukturleiter der Sächsischen #Dampfeisenbahngesellschaft #SDG. „Es wird ausreichend Gleise zum Bilden und zum Abstellen von Zügen geben. Ein Wiedersehen mit der Lok 99 1746 ist ziemlich sicher, sie wird noch eingesetzt. Die zweite Lok, die 99 1747, ist … @www.weisseritztalbahn.de

#Borkum: Großer Bahnhof für #Kleinbahn Die älteste #Inselbahn Deutschlands ist seit 125 Jahren in Betrieb. Für Urlauber und Insulaner ist sie das wichtigste Verkehrsmittel., aus NWZ online

http://www.nwzonline.de/wirtschaft/weser-ems/grosser-bahnhof-fuer-kleinbahn_a_6,1,3914171232.html #Borkum Großer #Bahnhof auf Borkum: Die älteste #Inselbahn Deutschlands verkehrt dort seit 125 Jahren. An diesem Sonnabend wird das Jubiläum gefeiert. Die Borkumer #Kleinbahn ist seit 1888 wichtiges Verkehrsmittel auf #Nordseeinsel. Urlauber und Insulaner fahren damit nach ihrer Ankunft vom Fährhafen mit Feriengepäck, Fahrrädern oder Kinderwagen in den Ort und zurück. Vor dem Bau der Personen- und Güterbahn hatten Pferdefuhrwerke diese Transporte übernommen. Zum Jubiläum sind Ausflüge auf historischen Spuren, Besuche in der Werkstatt sowie eine Party im #Lokschuppen geplant. Zudem können Ausfahrten mit dem historischen Dampf-Eisbrecher „Stettin“ aus Hamburg gebucht werden. Die einzige durchgehend zweigleisige Schmalspurbahn in Deutschland befördert nach eigenen Angaben bis …