Jan-Reiners-Lok: Findorffs Wahrzeichen ist zurück, aus butenunbinnen

https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/jan-reiners-lok-findorff-104.html

Nach Schönheitskuren in #Bremen-Nord und #Bruchhausen-Vilsen ist die historische #Lokomotive zurück auf ihrem Sockel – ohne Rost und frisch lackiert.

Seit Ende Februar 2019 war die #Jan-Reiners-Lok weg. Doch jetzt hat das sehnsüchtige Warten der Findorffer ein Ende: Die dampfbetriebene #Schmalspurbahn ist wieder zurück. Ein großer Feuerwehrkran hievte das 18 Tonnen schwere Gefährt am Donnerstag auf seinen Platz im Stadtteil #Findorff. Von 1900 bis 1954 war sie zwischen Bremen und #Tarmstedt unterwegs. Die Strecke führte quer durchs #Moor und wurde nach der Stilllegung zum Radweg ausgebaut, der wie die Lok den Namen Jan Reiners trägt. Jan hieß eigentlich Johann und hat den Bau der #Bahnstrecke vorangetrieben, um so günstig Torf nach Bremen transportieren zu können.

Der Bürgerverein Findorff bekam diese #Lokomotive geschenkt und stellte sie am ehemaligen Bahnhof #Hemmstraße auf. Dort war sie über 50 Jahre lang Wind und Wetter ausgesetzt. Weil sich jede Menge Rost und Dreck angesammelt hatten, war letztendlich eine #Restaurierung fällig. Die Schäden waren so massiv, dass der Bürgerverein Findorff keine Alternative mehr sah und begann, Spenden …

Streckenschluss Härtsfeldbahn Initiative Abgeordnete und Bürgermeister wollen die Härtsfeldbahn auf der Strecke Neresheim-Dischingen fertig bauen und dann einen Regelbetrieb einrichten., aus Schwäbische Post

https://www.schwaebische-post.de/1956794/

Die Abgeordneten Winfried Mack (Land) und Roderich Kiesewetter (Bund) schlagen zusammen mit den Bürgermeistern Thomas Häfele aus #Neresheim und Alfons Jakl aus #Dischingen und in Abstimmung mit der #Härtsfeldmuseumsbahn vor, die restlichen 2,4 Streckenkilometer der Bahnstrecke Neresheim-Dischingen fertig zu bauen und die Strecke in einen #Regelbetrieb zu überführen. Diesen Vorschlag machen sie in einem gemeinsamen Schreiben an #Verkehrsminister Winfried #Hermann, wie sie in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt geben.

Wichtig ist demnach den Initiatoren die Verknüpfung dieser #Bahnstrecke Neresheim-Dischingen mit dem #Schnellbus Aalen Hbf-Unterkochen-Ebnat-Elchingen-Neresheim, der nach der Corona-Krise nach bisherigen Überlegungen im Stundentakt eingerichtet werden soll.

Der Verein Härtsfeldmuseumsbahn habe herausragende ehrenamtliche Arbeit beim #Wiederaufbau der Bahn geleistet. Dafür danke man den Vereinsmitgliedern sehr herzlich, so Mack und Kiesewetter. Man habe sich mit einem Brief an Verkehrsminister Winfried Hermann gewandt.

„In Abstimmung mit dem Verein Härtsfeld-Museumsbahn möchten wir Ihnen als ersten Schritt zu einer eventuellen Reaktivierung der Strecke einen konkreten Vorschlag unterbreiten“, so die Unterzeichner des Briefes. Man könne sich vorstellen, die Härtsfeldbahn zwischen Neresheim und Dischingen zu reaktivieren. Die Strecke sei, hauptsächlich in …

Per Mausklick: Die Schmalspurbahn fährt jetzt bei Street View, Zittau – Du hast es Dir auf dem Sofa bequem gemacht und hast keine Lust, die Wohnung zu verlassen, um Dir die Umgebung anzuschauen?, aus MoPo24.de

https://mopo24.de/nachrichten/zittau-schamlspurbahn-7442 #Zittau – Du hast es Dir auf dem Sofa bequem gemacht und hast keine Lust, die Wohnung zu verlassen, um Dir die Umgebung anzuschauen? Kein Problem, denn jetzt kannst Du bei #Google "#Street-View" ganz entspannt vom heimischen Wohnzimmer aus mit der #Zittauer #Schmalspurbahn fahren. Als erste #Bahnstrecke Deutschlands ist die zwanzig Kilometer lange Strecke zwischen Zittau, #Oybin und #Bertsdorf ab sofort auch bei Googles „Street-View“ freigegeben. Dunkle Wälder, saftige Bergwiesen und romantische Bahnhöfe – die Route durchs Zittauer Bergland gehört ohnehin zu den schönsten Strecken in Deutschland. Und man kann bei seiner virtuellen Fahrt sogar noch viel mehr als ein …
Source: Schmalspurbahnlexikon