Selfkant: Historische Züge rattern wieder los, aus Aachener Zeitung

https://www.aachener-zeitung.de/lokales/geilenkirchen/historische-zuege-rattern-wieder-los_aid-53422865

KREIS #HEINSBERG Die Kessel werden wieder unter #Dampf stehen: Am Samstag, 26. September und Sonntag, 27. September, findet bei der #Selfkantbahn im Kreis Heinsberg wieder das traditionelle Herbst- und #Erntedankfest statt.

Zuckerrüben und Dünger, Kartoffeln und Kisten – alles, was heute der Lkw transportiert, wurde früher mit der #Eisenbahn befördert. Die Selfkantbahn, die einzige noch erhaltene schmalspurige #Dampfkleinbahn in Nordrhein-Westfalen, erinnert an diese Zeit und zeigt im Bahnhof #Schierwaldenrath den #Rangierbetrieb mit historischen #Güterwagen. Anschließend wird der Transport durch Güterzüge auf der Schiene demonstriert, wie er noch vor 70 Jahren das Bild der rheinischen Kleinbahnen in den ländlichen Gebieten geprägt hat.

Die Sammlung besuchen
So wird am Samstag und am Sonntag bei der Selfkantbahn die Vergangenheit wieder lebendig. In der großen #Museumshalle und auf den Gleisanlagen am Bahnhof Schierwaldenrath können die Gäste die Sammlung historischer Dampf- und Dieselloks sowie Personen- und …

Herbstfest bei der Selfkantbahn : Mit Volldampf in den Herbst, aus rp-online.de

https://rp-online.de/nrw/staedte/kreis-heinsberg/mit-volldampf-in-den-herbst_aid-45535267

#Schierwaldenrath Bei der #Selfkantbahn im Kreis Heinsberg findet am letzten September-Wochenende das Herbst- und Erntedankfest statt. Dabei wird die alte #Diesellokomotive „V11“ der #Geilenkirchener #Kreisbahn wieder in Betrieb genommen. Per #Mühlenexpreß geht es zu den Windmühlen.

Zuckerrüben und Dünger, Kartoffeln und Kisten – alles, was heute der Lkw transportiert, wurde früher mit der Eisenbahn befördert. Die Selfkantbahn, die einzige noch erhaltene #schmalspurige #Dampfkleinbahn in Nordrhein-Westfalen, erinnert an diese Zeit und zeigt im Bahnhof #Schierwaldenrath den Rangierbetrieb mit historischen Güterwagen. Anschließend wird der Transport durch Güterzüge auf der Schiene demonstriert, wie er noch vor 60 Jahren das Bild der rheinischen Kleinbahnen in den ländlichen Gebieten geprägt hat. So wird am Samstag und Sonntag, 28. und 29. September, während des Herbst- und Erntedankfestes bei der Selfkantbahn die Vergangenheit wieder lebendig.

In der großen Fahrzeughalle und auf den Gleisanlagen am Bahnhof Schierwaldenrath können die Gäste die Sammlung historischer Dampf- und Dieselloks …

BAD ORB Nostalgie für Eisenbahnfreunde Dampfkleinbahn „Emma“ wieder unterwegs, aus osthessen-news.de

https://osthessen-news.de/n11616188/dampfkleinbahn-emma-wieder-unterwegs.html

„Wenn man Feuer rein macht, dann lebt sie“, erklärt Rolf #Jirowetz während er seine #Dampfkleinbahn „#Emma“ in Betrieb setzt. Seit Ostersonntag ist die #Schmalspurbahn wieder auf der sieben Kilometer langen Strecke zwischen #Bad Orb (Main-Kinzig) und #Wächtersbach unterwegs und bietet Eisenbahnfreunden ein nostalgisches Erlebnis.
Die von Jirowetz 1989 auf einem Spielplatz entdeckte und drei Jahre in Eigenarbeit restaurierte Dampfkleinbahn begeistert Groß und Klein, wenn sie mit gemütlichen 25 Kilometern pro Stunde durch die idyllische Landschaft des Main-Kinzig-Kreises fährt. „Das ist mal was außergewöhnliches“, beschreibt ein Fahrgast den Ausflug mit Emma. „Die Sitze sind halt noch ganz anders und wenn man raus guckt, sieht man den #Dampf und man riecht es auch ein bisschen“, erklärt ein weiterer. Jirowetz selbst begeistert sich vor allem für „die alte Technik“, wie er verrät, während er händisch die Mechanik ölt. Und auch sonst läuft alles wie „früher“, wie die Bahnfreunde bestätigen. Vom Interieur der Wagons, der #Fahrkartenkontrolle mit Lochung des Tickets und gelegentlichen …

Herbst- und Erntedankfest bei der Selfkantbahn, aus Aachener Zeitung

https://www.aachener-zeitung.de/herbst-und-erntedankfest-bei-der-selfkantbahn_aid-33016781

Bei der #Selfkantbahn wird am Samstag, 29. September, und Sonntag, 30. September, wieder das traditionelle Herbst- und #Erntedankfest statt.
Zuckerrüben und Dünger, Kartoffeln und Kisten: Alles, was heute auf der Straße transportiert wird, wurde früher mit der Eisenbahn befördert. Die Selfkantbahn, die einzige noch erhaltene #schmalspurige #Dampfkleinbahn in Nordrhein-Westfalen, erinnert an diese vergangene Zeit. Sie zeigt, wie früher der #Güterverkehr bei einer Kleinbahn abgewickelt wurde. Im Bahnhof #Gangelt-Schierwaldenrath können die Besucher das Verladen mit historischen Traktoren und den Rangierbetrieb mit historischen Güterwagen beobachten.

Anschließend wird der Transport durch Güterzüge auf der Schiene demonstriert, wie er noch vor 60 Jahren das Bild der rheinischen Kleinbahnen in den ländlichen Gebieten geprägt hat. So soll am letzten September-Wochenende bei der Selfkantbahn die Vergangenheit wieder lebendig werden.

In der großen Fahrzeughalle und auf den Gleisanlagen am Bahnhof #Schierwaldenrath können die Gäste die Sammlung historischer Dampf- und Dieselloks sowie Personen- und Güterwagen aus allen Epochen der deutschen Kleinbahngeschichte besichtigen, sofern die betriebsfähigen Fahrzeuge nicht gerade auf der Strecke im Einsatz sind.

In der Fahrzeughalle steht eine Fülle von Angeboten für die Besucher bereit: Amateurfunker werden ihr Hobby vorstellen, es werden Eisenbahnartikel speziell für Modellbahnliebhaber angeboten, es gibt ein reichhaltiges Sortiment handwerklicher und kunstgewerblicher Arbeiten — und passend zum Erntedankfest werden regionale Produkte angeboten.

Für das leibliche Wohl der Gäste wird gesorgt. In den Buffetwagen können sie während der Fahrt mit dem Dampfzug Kaffee und Kuchen sowie diverse …

Spargelfahrten mit der Selfkantbahn, aus Grenzecho

Spargelfahrten mit der Selfkantbahn

Die letzte noch erhaltene #schmalspurige #Dampfkleinbahn in Nordrhein-Westfalen, die #Selfkantbahn im Kreis #Heinsberg, macht ihren Fahrgästen zwischen dem 29. April und dem 24. Juni wieder ein besonderes kulinarisches Angebot: die #Spargelfahrten mit der Selfkantbahn. Am Sonntag, 29. April, am Dienstag, 1. Mai (Tag der Arbeit), am Sonntag, 6. Mai, am Donnerstag, 10. Mai (Christi Himmelfahrt), am Sonntag, 13. Mai (Muttertag), am Sonntag, 27. Mai, am Donnerstag, 31. Mai (Fronleichnam), am Sonntag, 3. Juni, am Sonntag, 10. Juni, am Sonntag, 17. Juni und am Sonntag, 24. Juni, können die Besucher eine geruhsame Fahrt in einem historischen Dampfzug mit einem Spargelessen verbinden.
Die Fahrt in einem der über hundert Jahre alten Züge beginnt an einem der beiden Endbahnhöfe, in #Geilenkirchen-Gillrath (an der B 56) oder in …

Wer möchte Ehrenlokführer werden?, aus Aachener Nachrichten

http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/eschweiler/wer-moechte-ehrenlokfuehrer-werden-1.1834642

#Heinsberg/ #Eschweiler. Die letzte noch erhaltene #schmalspurige #Dampfkleinbahn in Nordrhein-Westfalen, die #Selfkantbahn im Kreis Heinsberg, macht allen Eisenbahnfans wieder ein besonderes Angebot: Von Freitag, 13. April, bis Sonntag, 15. April, startet bei der Selfkantbahn die Reihe der #Ehrenlokführerseminare.

Seit 1997 bietet die Selfkantbahn diese Seminare an. In den vergangenen Jahren gab es jährlich elf Seminare – und die sind in der Regel immer frühzeitig ausgebucht. Die Teilnehmerzahl ist auf acht Personen begrenzt. Die Interessenten kommen aus ganz Deutschland, auch Anmeldungen aus den Nachbarländern wie Österreich, der Schweiz, den Niederlanden etc. sind keine Seltenheit. Gefragt sind die Ehrenlokführerseminare vor allem als Geschenk zu runden Geburtstagen, Jubiläen und ähnlichen Anlässen.

Fahrzeughalle und Werkstatt

Die Seminarteilnehmer werden am Freitag des Seminarwochenendes um 17 Uhr am Bahnhof #Schierwaldenrath begrüßt. Dabei erfahren sie etwas über die Selfkantbahn und lernen die Bahnhofsanlagen, die Fahrzeughalle und die Werkstatt kennen. Am Samstag um 9 Uhr beginnt das eigentliche Seminar. Unter fachkundiger Leitung wird viel Theorie, aber auch die notwendige Praxis vermittelt.

Urkunden

Die Teilnehmer lernen, wie man eine Dampflokomotive anheizt, wie man sie in Bewegung setzt und vor allem, wie man sie wieder zum …

Beim Kinderfest dem Lokführer über die Schulter schauen, aus Aachener Zeitung

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/kreis-heinsberg/beim-kinderfest-dem-lokfuehrer-ueber-die-schulter-schauen-1.1642710

#SCHIERWALDENRATH. Das große #Kinderfest bei der #Selfkantbahn steigt am Bahnhof Schierwaldenrath am Sonntag, 16. Juli. Dann gehört die letzte noch erhaltene #schmalspurige #Dampfkleinbahn in Nordrhein-Westfalen einen Tag lang wieder den kleinen und großen Kindern.
Für die kleinen Fahrgäste der Selfkantbahn gibt es von 10 Uhr bis 17 Uhr am Bahnhof Schierwaldenrath Spiel und Spaß rund um die Dampfeisenbahn. Viele Attraktionen warten auf die Gäste, zum Beispiel ein Schminkstand, an dem Kinder in Clowns oder Katzen verwandelt werden, eine Hüpfburg, eine große Tombola mit vielen schönen Preisen und jede Menge Spiele, die den Bahnhof zu einem einzigen großen Spielplatz machen.

Dazu kommen Mal- und Bastelstände und wie in den vergangenen Jahren die Selfkant-­Billerbahn, eine historische Uhrwerk-Modell-Eisenbahn.

Wer sich traut, kann da eine Prüfung zum Modellbahn-Lokführer ablegen. Dafür gibt es dann einen Ausweis „Prüfung als Lokführer für Güter- und Personenzüge (außer ICE) bestanden“ mit dem Stempel der Selfkantbahn.

Als besondere Überraschung steht in diesem Jahr ein echtes Feuerwehrauto der Freiwilligen Feuerwehr Schierwaldenrath bereit, das die Kinder erkunden können. Dabei erfahren die Kinder, was man bei der Feuerwehr so alles macht.

Natürlich steht die Museumseisenbahn im Mittelpunkt des Geschehens: Die Kinder können wie immer beim Kinderfest auf dem Führerstand einer echten Dampflok mitfahren und dem Lokomotivführer und dem Heizer bei der Arbeit zuschauen. Und sie können selbst mit einer Handhebel-Draisine fahren und dabei ihre Kräfte messen.

Anreise mit dem Dampfzug

Das Kinderfest der Selfkantbahn ist am besten mit dem Dampfzug vom Bahnhof …

Selfkant: Die Spargelfahrten sind beliebte Geschenkidee, aus aachener-zeitung.de

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/kreis-heinsberg/die-spargelfahrten-sind-beliebte-geschenkidee-1.1589649

KREIS HEINSBERG. Auch in diesem Jahr macht die #Selfkantbahn ihren Fahrgästen wieder ein besonderes kulinarisches Angebot: die #Spargelfahrten mit der Selfkantbahn. An jedem Sonn- und Feiertag in der Zeit vom 30. April bis 25. Juni (außer an den beiden Pfingsttagen) können die Besucher eine geruhsame Fahrt in einem historischen Zug der #Museumseisenbahn mit einem Spargelessen verbinden, begleitet von einem guten Tropfen.

Der Spargel kommt frisch aus der Spargelregion Heinsberg auf den Tisch, versprechen die Organisatoren von der Selfkantbahn. Die Fahrten in einem der Züge der letzten noch erhaltenen schmalspurigen #Dampfkleinbahn in Nordrhein-Westfalen mit ihren teilweise über 120 Jahre alten Wagen beginnen am Bahnhof #Geilenkirchen-Gillrath oder am Bahnhof #Gangelt-Schierwaldenrath.

Unterwegs gibt es ein Begrüßungsgetränk im Buffetwagen. Ein mehrgängiges Menü mit Spargel wird im Restaurant „Zur Selfkantbahn“ am Bahnhof Schierwaldenrath um 12.45 oder 14.15 Uhr serviert (auf Wunsch auch zu anderen Uhrzeiten).

In der großen #Fahrzeughalle am Bahnhof Schierwaldenrath können die Gäste die sehenswerte Sammlung historischer #Dampf- und #Dieselloks sowie #Personen- und #Güterwagen aus allen Epochen der deutschen Kleinbahngeschichte besichtigen, sofern die fahrbereiten Fahrzeuge unter den Sammlungsstücken nicht gerade auf der Strecke im Einsatz sind.

Pauschalangebot

Die Spargelfahrten mit der Selfkantbahn haben sich inzwischen als beliebte Geschenkidee sowohl für Spargelliebhaber als auch …

Mit dem Nikolaus in der Selfkantbahn, aus rp-online.de

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/erkelenz/mit-dem-nikolaus-in-der-selfkantbahn-aid-1.6398778

Erkelenz. Die #Nikolausfahrten der #Selfkantbahn sind beliebter denn je. Etliche Fahrten sind schon ausgebucht. Wer noch Karten ergattern will, sollte schnell bestellen.

In der Adventszeit verkehren wieder die beliebten Nikolauszüge auf der Selfkantbahn, der letzten noch erhaltenen schmalspurigen #Dampfkleinbahn in Nordrhein-Westfalen. Weit mehr als 10.000 Fahrgäste kommen jedes Jahr nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus den Nachbarländern Belgien und den Niederlanden zu den Nikolausfahrten. Schon seit 1971 gehören die Nikolausfahrten zum Programm der Selfkantbahn. Seitdem haben sie sich einen festen Platz in den Herzen der Kinder und ihrer Eltern erobert.

Vom Bahnhof in #Geilenkirchen-Gillrath geht die Fahrt über die 5,5 Kilometer lange Strecke zum Bahnhof #Gangelt-Schierwaldenrath. Kurz nach der Abfahrt hält der #Dampfzug auf der freien Strecke. In einer prächtigen #Kutsche kommt der #Nikolaus angereist und besteigt mit Knecht #Ruprecht den Zug. Die Fahrt geht mit viel Dampf weiter, während der Nikolaus durch den Zug geht und die kleinen Fahrgäste beschert. Die Erwachsenen können sich unterdessen im Buffetwagen mit Kaffee oder Glühwein bewirten lassen und die Fahrt in den teilweise über 120 Jahre alten Eisenbahnwagen genießen. Am Bahnhof Schierwaldenrath hat der Zug rund …

 Karten sollten daher schnell bestellt werden: per E-Mail an nikolaus@selfkantbahn.de oder übers Internet unter www.selfkantbahn.de.

Nikolaus steigt von Kutsche auf Bahn um, aus Aachener Zeitung

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/kreis-heinsberg/nikolaus-steigt-von-kutsche-auf-bahn-um-1.1469341

KREIS #HEINSBERG. In der Adventszeit stehen bei der #Selfkantbahn, der letzten noch erhaltenen #schmalspurigen #Dampfkleinbahn in Nordrhein-Westfalen, wieder die beliebten #Nikolausfahrten auf dem Programm. Weit mehr als 10.000 Fahrgäste kommen jedes Jahr nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus den Nachbarländern Belgien und den Niederlanden zu den Nikolausfahrten.
Schon seit 1971 gehören die Nikolausfahrten zum Programm der Selfkantbahn. Seitdem haben sie sich einen festen Platz in den Herzen der Kinder und ihrer Eltern erobert. Vom Bahnhof in #Geilenkirchen-Gillrath aus geht die Fahrt über die 5,5 Kilometer lange Strecke zum Bahnhof #Gangelt-Schierwaldenrath. Kurz nach der Abfahrt hält der Dampfzug auf freier Strecke. In einer Kutsche naht der Nikolaus angereist und besteigt mit Knecht Ruprecht den Zug. Die Fahrt geht mit viel Dampf weiter, während der Nikolaus durch den Zug schreitet und die kleinen Fahrgäste beschert.

Die Erwachsenen können sich unterdessen im Buffetwagen mit Kaffee oder Glühwein bewirten lassen und die Fahrt in den teilweise über 120 Jahre alten Eisenbahnwagen genießen. Sie fühlen sich um Jahrzehnte zurückversetzt, wenn die Schaffner in ihren dicken Wintermänteln im Schein nostalgischer Karbidlampen mit der Lochzange die Fahrkarten „knipsen“ und draußen die Dampfschwaden der Lokomotive an den Fenstern vorbeiziehen. Die Personenwagen sind übrigens geheizt. Einige werden mit Dampf aus der Dampflok versorgt, die übrigen werden mit Briketts beheizt.

Am Bahnhof Schierwaldenrath hat der Zug rund 40 Minuten Aufenthalt. In dieser Zeit können die Fahrgäste an einer kleinen Nikolausfeier im beheizten und …