Bremen: So strahlt die Jan Reiners-Lok aus Bremen-Findorff nach dem Peeling, aus butenundbinnen.de

https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/neuer-glanz-jan-reiners-lok-100.html

Seit mehr als 2 Jahren ist sie auf #Restaurations-Tour. Vom #Eisenbahnverein #Bruchhausen-Vilsen ging es zum Lackieren nach #Bremen-Nord. Bald soll die #Lok wieder in #Findorff stehen.

Eine goldene Lok: Dieser Anblick bot sich Birgit Busch und Otto Bremicker vom Bürgerverein Findorff beim Besuch in Bremen-Nord. Sie haben die Restauration in Auftrag gegeben, 30.000 Euro Spenden hatte der Verein für die „#Schönheits-OP“ zuvor gesammelt.

Die ersten Arbeiten an der Lok wurden ab Februar 2019 beim Eisenbahnverein in Bruchhausen-Vilsen vorgenommen. Dort haben die Arbeiter die „#Jan Reiners“ von Grund auf restauriert und von Rost befreit. Jetzt ging die Reise weiter zu einem Experten nach Bremen-Nord, der die eiserene Lady wieder zum Glänzen brachte. Um das zu erreichen, wurde in einer angeschlossenen Halle, ähnlich einem Peeling, #Stahlgranulat auf das Metall geschossen.

So funktioniert das #Stahl-Peeling

„Wir haben hier ein #Beschichtungssystem gewählt, was auch zum Beispiel im Unterwasserbereich der Megayachten für die Firma Lürssen …

Bruchhausen-Vilsen: Krise schränkt Saison ein: Museumsbahn kämpft mit erheblichem Einnahmeverlust, aus Kreiszeitung

https://www.kreiszeitung.de/lokales/diepholz/bruchhausen-vilsen-ort52437/eisenbahnverein-museumsbahn-bruchhausen-vilsen-verlust-90171577.html

Br.-Vilsen – Nicht nur Gleisbau und -pflege gehören zu den Aufgaben des Deutschen Eisenbahnvereins (#DEV). Seine Mitglieder sorgen auch dafür, dass die historischen Wagen während der Fahrt zwischen #Bruchhausen-Vilsen und #Asendorf nicht von Bäumen und Sträuchern beschädigt werden. Ein halbes Dutzend Aktive hat damit begonnen, „die Strecke freizuschneiden“, wie sie sagen. Sie geben die Hoffnung nicht auf, dass die #Museumsbahn im Mai wieder unterwegs sein darf. Darauf wollen sie vorbereitet sein. Nicht nur, weil sie selbst so gerne Zug fahren.

Der Deutschen Eisenbahnvereins befreien die Strecke der Museumsbahn derzeit von Bäumen und Sträuchern.
Die Corona-Pandemie und der eingeschränkte #Fahrbetrieb führte zu erheblichen Einnahmeverlusten.
Der #Eisenbahnverein gibt die Hoffnung jedoch nicht auf, dass die Museumsbahn im Mai wieder fahren darf.

Der Fahrgastbetrieb zwischen Mai und Oktober ist eine, wenn nicht die wichtigste Einnahmequelle des Vereins, der das Niedersächsische #Kleinbahnmuseum betreibt. Um etwa 60 Prozent seien die Fahrgeldeinnahmen in der vergangenen, durch Corona stark verkürzten und eingeschränkten Saison, zurückgegangen, teilt der Vorstand seinen Mitgliedern über die Fachzeitschrift …

Absage wegen Corona-Vorgaben Keine Nikolausfahrten bei der Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen, aus Kreiszeitung

https://www.kreiszeitung.de/lokales/diepholz/bruchhausen-vilsen-ort52437/museumseisenbahn-plant-nikolausfahrten-ab-advent-90104886.html

Wegen der anhaltenden Vorgaben zur Einschränkung der Corona-Pandemie muss die #Museumseisenbahn #Bruchhausen-Vilsen die #Nikolausfahrten absagen.

Update vom 1. Dezember 2020: Br.-Vilsen – Der Nikolaus war schon auf dem Weg nach Bruchhausen-Vilsen – im Gepäck viele Weihnachtsgeschenke voller Süßigkeiten für Kinder, die an den Adventswochenenden ein letztes Mal in diesem Jahr mit der Muselbahn fahren wollten. Da ereilte ihn die schlechte Nachricht: Der Deutsche #Eisenbahnverein (#DEV) sagt wegen der Corona-Pandemie alle Nikolausfahrten in der Samtgemeinde ab.

Damit der #Nikolaus allerdings nicht ganz umsonst nach Bruchhausen-Vilsen gekommen ist, entschloss sich die Museums-Eisenbahn, die Süßigkeiten, die für die Nikolausfahrten gedacht waren, an die gemeinnützige Tafel zu spenden. Denn es seien bereits alle erforderlichen Vorkehrungen getroffen worden, teilt der DEV in einer Pressenotiz mit. Ein ehrenamtliches Team habe sich auch bereit erklärt, die Extratouren durchzuführen, um auf diese Weise viele Kinderherzen zu erfreuen. Doch die beliebten Dampfzüge kommen in diesem Jahr nicht mehr zwischen Bruchhausen-Vilsen und #Asendorf