SÄCHSISCHE DAMPFEISENBAHNGESELLSCHAFT Fichtelbergbahn im Erzgebirge: Mit Volldampf durchs Winterwonderland, aus Stern

https://www.stern.de/reise/deutschland/fichtelbergbahn-im-erzgebirge–unter-volldampf-durchs-winterwonderland-30009370.html

Seit mehr als 120 Jahren schnauft die sächsische #Schmalspurbahn nach #Oberwiesenthal, dem 892 Meter hoch gelegenen Kurort im #Erzgebirge. In diesem Winter ist die Auslastung der Waggons geringer, aber die Kulisse im Neuschnee weiterhin eindrucksvoll.

Am Fuß des 1214 Meter hohen Fichtelbergs im Freistaat Sachsen liegt Deutschlands höchstgelegene Stadt: der gut 2000 Einwohner zählende Ort Oberwiesenthal, der sich sogar mit dem Titel „staatlich anerkannter #Luftkurort“ schmücken darf.

Der Ort im oberen Erzgebirge an der Grenze zu Tschechien war zunächst für den #Bergbau bekannt, der jedoch schon im 19. Jahrhundert eingestellt wurde. Durch den schon früh als Ausflugziel etablierten #Fichtelberg setzte der Ort auf Tourismus und später aufgrund seiner lange vor der Klimaerwärmung als schneesicher geltenden Lage auf #Wintersport.

Im Jahre 1894 begannen die Vermessungsarbeiten für einen Bahnanschluss des auf fast 900 Metern hoch gelegenen Ortes an die Strecke von #Annaberg-Buchholz zum Grenzort #Vejprty. Drei Jahre später konnte die neue Trasse bis Oberwiesenthal bereits eingeweiht werden, nachdem die Baukosten um ein Viertel auf …

Mit der Bimmelbahn auf Mond-Tour AUSFLUG Eine Tour mit der Fichtelbergbahn durchs Erzgebirge, aus blick.de

http://www.blick.de/erzgebirge/mit-der-bimmelbahn-auf-mond-tour-artikel9892977

#Fichtelberg. Eine #Dampf- und #Räuchertour mit der #Fichtelbergbahn ist für ein Erlebnis. Am 26. Mai verbindet diese Tour ganztägig gleich zwei Räucherpunkte miteinander – die räuchernde Dampfeisenbahn der Fichtelbergbahn und die Räucherkerzenherstellung in Neudorf.

Ganz relaxt, bequem und mit wunderbaren Einblicken in die herrliche Landschaft, bringt die Fichtelbergbahn die Gäste in das Suppenland zur dortigen Räucherkerzenherstellung der Firma Huß "Zum Weihrichkarzl". Zu erleben gibt es hier die urige Gemütlichkeit und den liebenswürdigen Erzgebirgscharme im Dreiseitenhof.

Der Duft von Weihrauch wird bei der Herstellung selbstgekneteter und gerollter Räucherkerzchen besonders in die Nase steigen. Eine kleine Überraschung und die typische erzgebirgische "Speckfettbemme" sind bei der Tour auch enthalten.

Zur Mondscheinfahrt

Zuvor, am 13. Mai von 18.15 – 23 Uhr, wird zur Mondscheinfahrt mit der Fichtelbergbahn eingeladen. Eine Bimmelbahnfahrt bei Mondschein ist Faszination pur. Ebenso wie ein neues Angebot – der "Walderlebnistag mit der Bimmelbahn".

Damit gehen die Teilnehmer auf Entdeckungsreise in die Waldschule Kretscham. Die Bahn bringt die Gäste bequem bis fast vor die Tür. Beim anschließenden geführten Spaziergang zum …