Görlitzer spenden Tausende Euro für ihre Parkeisenbahn, aus Sächsische

https://www.saechsische.de/goerlitz/parkeisenbahn-goerlitz-crowdfunding-ziel-erreicht-weiche-reparatur-5454470-plus.html

Die #Görlitzer Freizeiteinrichtung brauchte dringend Geld für #Gleisbauarbeiten. Im Internet startete eine Sammlung. Es kam viel zusammen.

Reparatur der 30 Jahre alten Weiche war nicht möglich. Daniel Schölzel, der Vorsitzende des #Parkeisenbahner-Vereins, muss ein wenig schmunzeln über die Summe, die zusammenkam, obwohl er sich sehr darüber freut: Es sind genau 6.666 Euro. Nun müsse noch alles genau geprüft und eventuelle Widersprüche abgewartet werden, bis in etwa 14 Tagen alles seine Verbindlichkeit hat, erklärt Schölzel.
„Die 30 Jahre alte #Weiche kann nicht mehr repariert werden“, sagt Daniel Schölzel. Etwa 30.000 Euro kostet die Erneuerung. Einen Teil der Kosten deckt der Verein nun über die Spende ab. Wann die neue Weiche eingebaut wird, ist noch offen. Wahrscheinlich wird das nach Abschluss der Fahrsaison passieren, denn aus dem Lokschuppen kann der „#Adler“, eine originalgetreue Nachbildung der ersten Lok, die zwischen Nürnberg und Fürth fuhr, während der Arbeiten weder hinein- noch herausfahren.
Mitfahrer müssen getestet, geimpft oder genesen …

Rittersgrün: Mit der Feldbahn geht’s auf Ferienfahrt, aus Freie Presse

https://www.freiepresse.de/mit-der-feldbahn-geht-s-auf-ferienfahrt-artikel10993983

Nostalgie und Romantik sind in Rittersgrün auf einer 1,2 Kilometer langen Runde zu erleben – dank ehrenamtlicher Mitstreiter.

#Rittersgrün.

Zu Pfingsten ist sie in ihre zweite Saison nach einer dreijährigen Pause gestartet. Nun bietet die Rittersgrüner #Feldbahn, kurz #RFB, auf ihrer 1,2 Kilometer langen Runde am Sächsischen #Schmalspurbahn-Museum sommerliche Ferienfahrten an. „Bis zum 28. August wird an jedem Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag von 10 bis 16 Uhr gefahren“, sagt Bernd Kramer, Leiter des Museums und Vorsitzender des Betreibervereins. Die Abfahrtszeiten richten sich nach dem Bedarf, also nach den Fahrgästen.

Das Team der Feldbahn um Egon Otto erbringt diese Leistung rein ehrenamtlich. „Auf einen Tag Fahren kommen fünf Tage Bauen“, erklärt Kramer. Neben den jährlichen #Gleisbauarbeiten und dem #Fahrbetrieb haben die Feldbahner noch etwas im Blick: eine weitere Diesellokomotive …

Bauarbeiten an den Gleisen der Harzer Schmalspurbahn angekündigt, aus Thüringer Allgemeine

http://nordhausen.thueringer-allgemeine.de/web/lokal/leben/detail/-/specific/Bauarbeiten-an-den-Gleisen-der-Harzer-Schmalspurbahn-angekuendigt-709072687

Nordhausen. Vom 4. bis 8. April, vom 11. bis 15. April sowie 18. bis 22. April führt die Harzer #Schmalspurbahnen GmbH (#HSB) zwischen #Stiege und #Eisfelder Talmühle #Gleisbauarbeiten durch.
Alle Züge dieser Relation werden dabei mit #Bussen im #Schienenersatzverkehr gefahren. An den Wochenenden zwischen den Bauarbeiten verkehren die Züge auf dem genannten Abschnitt jedoch fahrplanmäßig. Die Ersatzbusse halten an den jeweiligen Bahnhöfen und Haltepunkten der HSB.
Abweichend hiervon werden anstelle der Stationen Bad Suderode, Sternhaus Haferfeld, Sternhaus Ramberg, Mägdesprung und Straßberg (Harz) Glasebach die Bushaltestellen Bad Suderode, Haferfeld Sternhaus (Gaststätte), Mägdesprung und in Straßberg im Ort an der Bergschänke angefahren.
Entlang der Harzquerbahn werden anstelle der Stationen Nordhausen Nord, Nordhausen Hesseröder Straße, Nordhausen Ricarda-Huch-Straße, Nordhausen-Krimderode, Niedersachswerfen Ilfelder Straße, Ilfeld Schreiberwiese, Ilfeld Neanderklinik, Ilfeld Bad und Netzkater jeweils die Bushaltestellen Nordhausen Bahnhofsplatz (Haltestelle 1), Hesseröder Straße, Nordhausen Birkenweg, Krimderode Freiheitsstraße, Niedersachswerfen Büttner, Ilfeld Kreuzung, Neanderklinik, Ilfeld Talbrauerei sowie

 

Nähere Informationen zu den betroffenen Zugverbindungen sowie den Fahrzeiten des Schienenersatzverkehrs sind telefonisch unter (03943) 55 80 sowie im Internet unter

erhältlich.