Mit der Waldeisenbahn Muskau zu Christi Himmelfahrt unterwegs, aus Niederlausitz aktuell

https://www.niederlausitz-aktuell.de/nachbarn/82386/mit-der-waldeisenbahn-muskau-zu-christi-himmelfahrt-unterwegs.html

Durch die Covid 19 – Krise müssen viele Unternehmen in diesen Tagen umplanen, sich zum Teil anders einrichten. Aber die guten Nachrichten für Alle – endlich kann wieder ein Ausflug geplant werden, die Kinder dürfen wieder Spielplätze beklettern und ein Restaurantbesuch genossen werden. Ein Stück Normalität kehrt wieder zurück. Auch die #Waldeisenbahn hat umgeplant und verkehrt am Himmelfahrtstag, dem 21. Mai, gleich mit zwei historischen #Dampfzügen. Von Weißwasser kann die klassische Männertagsrunde oder ein Ausflug in Familie mit einer schönen Fahrt in die Landschaftsparks von #Kromlau und Bad #Muskau begonnen werden.

#Fahrradwagen im Einsatz
Neben halboffenen und offenen Wagen werden die universellen Fahrradwagen im Einsatz sein. So können Fahrräder und Kinderwagen sicher transportiert werden. Auch Rollstuhlfahrer haben die Möglichkeit, eine Fahrt mit der Kleinbahn zu genießen.

„In #Weißwasser am Bahnhof #Teichstraße ist auch einiges los. Ob gemütliche #Eisenbahnatmosphäre in der Terrassengaststätte „Zum Hemmschuh“ bei einem Eis erleben oder strahlende …

Große Nachfrage: Muskauer Waldeisenbahn weitet Weihnachtsmannfahrten aus, aus Niederlausitz aktuell

https://www.niederlausitz-aktuell.de/nachbarn/79917/grosse-nachfrage-muskauer-waldeisenbahn-weitet-weihnachtsmannfahrten-aus.html

Trotz der „Winterpause“ im Fahrbetrieb ist hin und wieder ein Zug auf den Strecken von #Weißwasser nach #Kromlau oder #Bad Muskau zu sehen. Meist sind dies bestellte Fahrten für Reisegruppen, die man ganzjährig bei der historischen #Kleinbahn buchen kann. Einen besonderen Höhepunkt hält die #Waldeisenbahn für Familien bereit, die #Weihnachtsmannfahrten am 7. und 8. Dezember. Sie sind schon eine langjährige Tradition und finden immer zeitgleich mit dem romantischen Weihnachtsmarkt in Weißwasser statt.

Der großen Nachfrage zu den Weihnachtsmannfahrten in den letzten Jahren möchte die Waldeisenbahn erneut besonders Rechnung tragen. So werden am zweiten Adventswochenende mit #Volldampf jeweils vier Fahrten vom Bahnhof Weißwasser #Teichstraße auf die Strecke gehen, nämlich um 10.00, 11.30, 13.00 und 14.30 Uhr. Vor der Abfahrt besteht noch die Möglichkeit, sich in unserer festlich geschmückten Terrassengaststätte „Zum Hemmschuh“ zu stärken. Die großen und kleinen Gäste reisen dann in den Kromlauer Märchenwald, um den Weihnachtsmann …

Waldeisenbahn Muskau begeht Saisonabschluss, aus Niederlausitz aktuell

https://www.niederlausitz-aktuell.de/nachbarn/79501/waldeisenbahn-muskau-begeht-saisonabschluss.html

Am 15., 17. und 19. Oktober 2019 beendet die #Waldeisenbahn #Muskau eine anstrengende, interessante, aber vor allem erfolgreiche Saison 2019. Angefangen mit vier sonnigen Ostertagen, einem durchwachsenen Mai, unserer festen Sonderveranstaltungen wie Mondscheinfahrten, die Ferienfahrten oder das große #Tonbahnwochenende. Nicht zu vergessen die zahlreichen Sonderfahrten nach #Kromlau, Bad Muskau und auf der #Tonbahn.

Zum Saisonabschluss sind Sie noch einmal herzlich eingeladen, auf beiden Strecken nach Bad Muskau und Kromlau die Diesellokomotive in Aktion zu erleben. Am 19. Oktober ist dann auch letztmalig die Chance die Tonbahn zu bereisen. Aber auch am Bahnhof Teichstraße ist viel los: oob gemütliche Eisenbahnatmosphäre in der Terrassengaststätte „Zum Hemmschuh“ oder …

Weisswasser: Himmelfahrts-Ausfahrt per Waldeisenbahn Neben halboffenen und offenen Wagen werden die universellen Fahrradwagen im Einsatz sein., aus sz

https://www.saechsische.de/himmelfahrts-ausfahrt-per-waldeisenbahn-5076399.html

#Weißwasser. Wer am Donnerstag die klassische Männertagsrunde oder einen Ausflug in Familie plant, kann dies gern mit der #Waldeisenbahn tun, teilt die Waldeisenbahn Muskau (#WEM) mit. Gleich zwei Dieselzüge stehen an diesem Tag für eine Fahrt in die Landschaftsparks von #Kromlau und Bad Muskau bereit. Interessierte können sich beispielsweise nach einer ausgiebigen Fahrradtour in den Wagen die Frühlingsluft um die Nase wehen lassen. Oder man nutzt die Gelegenheit von Park zu Park zu fahren, um dann per Rad oder zu Fuß die Reise fortzuführen.

Neben halboffenen und offenen Wagen werden die universellen #Fahrradwagen im Einsatz sein. So können Fahrräder und Kinderwagen sicher transportiert werden. Auch Rollstuhlfahrern kann die WEM die Möglichkeit bieten, eine Fahrt mit der Kleinbahn …

Muskauer Waldeisenbahn braucht Geld Die Schwellen sind das größte Problem, aus Lausitzer Rundschau

https://www.lr-online.de/lausitz/weisswasser/die-schwellen-sind-bei-der-waldeisenbahn-muskau-das-groesste-problem_aid-38543885

Die #Waldeisenbahn #Muskau steckt viel Kraft in die Erhaltung des Streckennetzes. Und auch in den Bahnhof #Kromlau.

Seit nunmehr 25 Jahren ist die Waldeisenbahn Muskau (#WEM) fester Bestandteil der touristischen Attraktionen in und um #Weißwasser und Bad Muskau. „Wir haben mit den Neubaustrecken zum #Schweren Berg und Muskauer Badepark unsere geplante Ausdehnung erreicht“, erklärt WEM-Geschäftsführer Heiko #Lichnok den Stadträten in Bad Muskau. Nun sei es die größte Herausforderung – neben der Stabilisierung der #Fahrgastzahlen –, „die #Infrastruktur zu erhalten“.

Dazu haben die Mitarbeiter – seit 2018 sind es zehn Beschäftigte und fünf Saisonkräfte – in den vergangenen Jahren bereits damit begonnen, mehr als 500 #Schwellen zu wechseln. „Durch die kleinere #Spurweite bei uns sind externe Firmen, die das machen könnten, wirklich sehr teuer“, sagt der Geschäftsführer. Deshalb erledige man einen Großteil selbst, habe bereits eigene Technik entwickelt, um dies zu bewerkstelligen. Allerdings hätten es gut und gerne schon 1500 Schwellen sein können, die hätten ausgetauscht werden müssen. „Wir hoffen, dass wir #Eisenbahner im Rahmen des Strukturwandels ebenfalls von finanziellen Hilfen profitieren“, beschreibt Heiko Lichnok. Denn so schön die Strecken der Waldeisenbahn sind, es ist mehr als 25 Jahre her, dass die #Hauptlinien in Betrieb …

Besuchermagnet von Bad Muskau Die Waldeisenbahn steuert ein großes Jubiläum an, aus Lausitzer Rundschau

https://www.lr-online.de/lausitz/weisswasser/weisswasser-kleinbahn-steuert-grosses-jubilaeum-an_aid-35800641

Die #Waldeisenbahn investiert in diesem Jahr in die #Barrierefreiheit und den Bahnhof in #Kromlau. Im Februar können sich Besucher auf romantische Fahrten freuen.
Geht es nach Heiko #Lichnok, dann hat er eine Bitte: Petrus soll es am 23. und 24. Februar richtig Winter sein lassen. Die trockene Kälte wie jetzt plus Schnee wären der ideale Rahmen für ein neues Angebot der Waldeisenbahn Muskau. Sie bietet an beiden Tagen romantische Fahrten zur Winterszeit an. Sie gehen in den Kromlauer Park. „Der Blick auf den Muskauer Faltenbogen, die Grubenseen ist im Winter einfach besser möglich“, erklärt Heiko Lichnok, Geschäftsführer der Waldeisenbahn #Muskau GmbH. Möglich wird das neue Angebot auch deshalb, weil die Bahn in den zurückliegenden Monaten die Voraussetzungen geschaffen hat. Drei weitere Wagen wurden mit Heizung nachgerüstet, sodass man die Winterlandschaft auf mehr als 100 warmen Sitzplätzen vorbeiziehen lassen kann. Das Gute ist noch, am 23. Februar kann man zudem den Tag beim #Winterlichtfest im Muskauer Park ausklingen lassen.

Das neue Angebot reiht sich ein in die Touren wie #Mondlicht- und #Weihnachtsmannfahrten, die ihren festen Platz im Veranstaltungskalender der Bahn haben, aber nicht inflationär angeboten werden. „Sie sollen etwas Besonderes bleiben“, findet Heiko Lichnok. Das Interesse dafür ist bei Einheimischen und Auswärtigen …

Fahrt mit „Glühwein-Express“ ins neue Jahr Neujahrsdampf bei der Waldeisenbahn gen Kromlau, aus Lausitzer Rundschau

https://www.lr-online.de/lausitz/weisswasser/neujahrsdampf-bei-der-waldeisenbahn-ab-weisswasser_aid-35363189

Weißwasser . Einer Tradition startet die Waldeisenbahn gleich mit Volldampf ins Jahr 2019. Das Team hofft auf viele Mitreisende.

Neben zahlreichen #Dampfwochenenden können sich die Gäste im neuen Jahr wieder auf viele weitere Höhepunkte freuen. Wie #Waldeisenbahngeschäftsführer Heiko #Lichnok ankündigt, gibt es wieder die #Mondscheinfahrten, die Sonderfahrten auf der #Tonbahn und das große Tonbahnwochenende im September. Für die Technik-Interessierten wird 2019 aber auch spannend, denn im Fokus steht die 100 Jahre alte #Dampflok #99 3317, welche sich derzeit zur Hauptuntersuchung in Tschechien befindet und ab Ostern wieder in #Weißwasser zum Einsatz kommen soll.

Zur Einstimmung auf die neue Saison startet am 1. Januar wieder der traditionelle „#Glühwein-Express“ mit einer historischen Dampflok vom Bahnhof Weißwasser-#Teichstraße in den Park nach #Kromlau. Nach einer kurzen Pause oder einem ausgiebigen Spaziergang besteht die Möglichkeit, die …

Langes Waldbahn-Wochenende zu Christi Himmelfahrt, aus Niederlausitz aktuell

https://www.niederlausitz-aktuell.de/nachbarn/71960/langes-waldbahn-wochenende-zu-christi-himmelfahrt.html

Wer am 10. Mai die klassische Männertagsrunde oder einen Ausflug in Familie plant, dem sei ein Ausflug in die Natur mit der #Waldeisenbahn empfohlen.

Gleich zwei #Dieselzüge stehen an diesem Tag für eine gediegene Fahrt in die Landschaftsparks von #Kromlau und Bad #Muskau bereit.
Lassen Sie sich nach einer ausgiebigen Fahrradtour auf unseren Wagen die Sommerluft um die Nase wehen oder nutzen Sie die Gelegenheit, von Park zu Park gefahren zu werden, um dann die Reise per Rad oder pedes weiterzuführen. Neben halboffenen und offenen Wagen werden unsere universellen #Fahrradwagen im Einsatz sein. So können wir Fahrräder und Kinderwagen sicher transportieren. Aber auch in #Weißwasser am Bahnhof #Teichstraße sind die Tore geöffnet. Ob in der Terrassengaststätte „Zum Hemmschuh“ bei einem Eis gemütliche #Eisenbahnatmosphäre erleben oder strahlende Kinderaugen auf dem Waldbahn-Spielplatz „Räuberbahnhof“ beobachten, hier ist für jeden etwas dabei.

An den drei Folgetagen (11. – 13. Mai) kann man ebenfalls die Parks in Kromlau und Bad Muskau bei einer Fahrt mit dem Dieselzug genießen. Wer etwas Besonderes erleben möchte, dem seien die Sonderfahrten auf der #Tonbahn empfohlen. Am 12. und 13. Mai startet der Sonderzug jeweils um 10 und um 14 Uhr zu seiner dreistündigen Rundfahrt auf der neuen Strecke zum „#Schweren Berg“. Die Fahrt geht  dabei durch eine faszinierende Altbergbaulandschaft des #UNESCO-Geoparks Muskauer Faltenbogen, vorbei am früheren Trebendorfer Tiergarten bis hin zum Tagebau #Nochten mit seiner beeindruckenden #Förderbrücke #F60. Am Endpunkt erwartet den Besucher dann der #Aussichtsturm „Schwerer Berg“, wo die Möglichkeit für ein …

Waldeisenbahn Muskau Mit Volldampf geht es am Wochenende in den Frühling, aus Lausitzer Rundschau

https://www.lr-online.de/lausitz/weisswasser/mit-volldampf-geht-es-am-wochenende-in-den-fruehling_aid-22350065

#Weißwasser. Besucher können auch das Museum besuchen. Die neue Chronik ist ebenfalls erhältlich.
Die Tradition wird bei der #Waldeisenbahn #Muskau gewahrt: Am ersten Wochenende im Mai werden die Züge der #Kleinbahn mit historischen #Dampflokomotiven bespannt. Am 5.  und 6. Mai fahren erstmals in dieser Saison die „alten Damen“ wieder zu den Landschaftsparks nach #Kromlau und Bad Muskau, kündigt Heiko #Lichnok von der Waldeisenbahn GmbH an.

Neben einer gemütlichen Zugfahrt besteht für die Besucher natürlich auch wieder die Möglichkeit, das #Waldbahnmuseum „Anlage Mitte“ in Weißwasser zu besuchen, wo eine umfangreiche Ausstellung historischer Fahrzeuge und Schautafeln zu sehen ist. Ganz neu ist hier die #Chronik der Waldeisenbahn Muskau erhältlich. In der gerade erst erschienenen Publikation mit 264 Seiten geht der Autor Friedemann Tischer mit zahlreichen einzigartigen Fotos und Zeichnungen …

Waldeisenbahn: Rekord! 53 000 Fahrgäste, aus Lausitzer Rundschau

https://www.lr-online.de/lausitz/weisswasser/rekord-53-000-fahrgaeste_aid-7006815

#Weißwasser. Heiko #Lichnok: Neue #Tonbahnstrecke der #Waldeisenbahn erweist sich als absoluter Magnet. Verein erhält die #Werkstatt. Von Gabi Nitsche
Was für ein Jahr für die Waldeisenbahn (#WEM)! 2017 wird in die Geschichtsbücher als absolutes Rekordjahr eingehen. 53 000 Fahrgäste waren 2017 mit der bei Touristen so beliebten historischen #Kleinbahn unterwegs.

„Das hat unsere Erwartungen total übertroffen, denn allein für eine Strecke bis zum #Schweren Berg braucht man eine Stunde und fünf Minuten Fahrtzeit, nach #Kromlau dagegen nur 20, nach Bad #Muskau 35. Aber die Leute wollten unbedingt die neue Strecke kennenlernen“, berichtet WEM-Geschäftsführer Heiko Lichnok. Die Nachfrage war so groß, dass öfter gefahren wurde als eigentlich geplant. Überrascht sei er gewesen, dass so viele Busreiseunternehmen und Gruppen Sonderfahrten buchten. Die letzte fand wenige Tage vor Weihnachten statt.

Erstmals in der Saison 2017 haben sich die Waldeisenbahner auch als Strecken-Guide bewiesen und die Fahrgäste mit allen interessanten Informationen entlang der Strecke versorgt – Altbergbau, Überquerung Brückenbauwerk, aktiver Tagebau, Turm am Schweren Berg. Sogar die Verpflegung übernahmen die Waldeisenbahner. Das soll sich beides 2018 ändern. „Die Infos zum Bergbau und zur Entstehungsgeschichte der Bahn erhält dann jeder mit der Fahrkarte und kann die Zeit zum Lesen nutzen. Und für die Verpflegung haben wir als Partner den Bergbau-Tourismusverein Excursio aus Welzow gewonnen, der ja schon den Imbiss im Turm am Schweren Berg in Weißwasser unter seine Fittiche genommen hat“, erklärt Heiko Lichnok. Außerdem werden von vornherein verstärkt Sonderfahrten auf der Tonbahn angeboten – jeweils zweimal an 13 Tagen in der Saison. Die Tickets dafür kann man online buchen. „Das hat 2017 super funktioniert. Jeder hat seinen Platz sicher.“

Heiko Lichnok gesteht: „2017 war ein super Jahr und Grund zur Freude. Es war gleichzeitig eine riesige Herausforderung. Alle Beteiligten mussten ihre sämtlichen Reserven nutzen. Es herrschte immer #Hochbetrieb. Ein ‚normales’ Jahr war das keineswegs.“

Was die #Besucherzahlen angeht, schätzt der Chef ein: „Wir gehen ja immer mit unseren Planungen moderat heran. Aber das ist schon eine Hausnummer.“ Der bisherige Spitzenwert von 45 000 Besuchern war 2016 und schon einmal …