DANK 50.000 EURO SPENDEN: CHEMNITZER PARKEISENBAHN FEIERT „LOK-DOWN-ENDE“, aus Tag24

https://www.tag24.de/chemnitz/dank-50-000-euro-spenden-chemnitzer-parkeisenbahn-feiert-lok-down-ende-2000774

#Chemnitz – Endlich heißt es wieder: Abfahrt! Die #Parkeisenbahn im #Küchwald feierte am Freitag ihre Rückkehr aus dem Corona-bedingten „Lok-Down“. Keine Selbstverständlichkeit: Spenden von rund 50.000 Euro halfen der gemeinnützigen Gesellschaft, über die Runden zu kommen.

„Im vergangenen Jahr hatten wir einen Verlust von circa 60.000 Euro, 2021 einen Einbruch von rund 30.000 Euro“, erzählte Parkbahn-Chef Dietmar #Holz (61).

Allein die Wartung einer einzigen #Dampflok koste rund 200.000 Euro. Er warb bei den ersten Fahrgästen um …

Chemnitz: Hilfe für die Chemnitzer Parkeisenbahn AKTION Corona hat dickes Minus in die Kassen gebracht – Bürger können jetzt spenden, aus Blick.de

https://www.blick.de/chemnitz/hilfe-fuer-die-chemnitzer-parkeisenbahn-artikel11278576

Wenn die #Parkeisenbahn #Chemnitz durch den #Küchwald rauscht, ist das ein Erlebnis für Jung und Alt. Mit 130.000 Besuchern jährlich zählt sie zu den beliebtesten Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen der Stadt. Seit 1954 fährt die #Schmalspurbahn auf einem 2,3 Kilometer langen Rundkurs durch den Wald. Das Besondere: die Bahn wird fast ausschließlich von Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren betrieben. Doch die Coronapandemie hat auch die Parkeisenbahn schwer getroffen. Ihren Fahrbetrieb konnte sie im vergangenen Jahr erst mit zweimonatiger Verspätung aufnehmen und auch nur mit halber Platzkapazität. Zudem fielen alle geplanten Veranstaltungen, wie Ballonfest oder Maskottchentreffen, aus. Auch die angebotenen Wandertagspakete für Kinder konnten nicht wahrgenommen werden. Wie die gemeinnützige Gesellschaft jetzt informiert, habe das alles zu Mindereinnahmen von etwa 60.000 Euro geführt – immerhin fast die Hälfte des Jahresplanwertes.

Mit Spenden die Parkeisenbahn retten
Ohne Hilfe von außen könne das nicht ausgeglichen werden. Einige Chemnitzer Firmen, die Gesellschafter und die Stadt Chemnitz hätten schon Unterstützung zugesagt, aber nun sollen auch die Bürger und Freunde der Bahn …