Fahrten zwischen Schönheide und Stützengrün-Neulehn DIESELTAG Dieseltag bei der Museumsbahn Schönheide, aus blick.de

https://www.blick.de/erzgebirge/fahrten-zwischen-sch-nheide-und-st-tzengr-n-neulehn-artikel10910568

Die #Museumsbahn #Schönheide verkehrt heute nach einem Sonderfahrplan. Gleich drei Zugpaare sind auf der 4,5 Kilometer langen Strecke zwischen Schönheide und #Stützengrün-Neulehn unterwegs. Der Schönheider Verein hat diesen Dieseltag in den Fahrplan aufgenommen, um den ersten Urlaubern, welche die Region besuchen, Sommerfrischlern und alle Freunden der schmalen Spur ein Stück #Eisenbahn-Nostalgie bieten zu können.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt

Anstelle der #Dampflok haben die #Museumseisenbahner heute die aus Zittau stammende #Gast-Diesellok vom Typ #HF130C, Baujahr 1946, vor zwei Personenwagen gespannt. Heute stehen noch zwei Fahrten an: los geht’s 13.30 Uhr und 15.30 Uhr am Bahnhof Schönheide. Der Souvenirstand, wo Bücher, Informationsbroschüren und Andenken erhältlich sind, hat …

Museumseisenbahner konnten am Wochenende zahlreiche Gäste begrüßen Zusammenrücken für den Nikolaus, aus come-one.de

https://www.come-on.de/lennetal/herscheid/zusammenruecken-nikolaus-10801775.html

#Herscheid – Die letzten Fahrtage bei der #Sauerländer #Kleinbahn sind eingeläutet: Am Sonntag stattete der Nikolaus den Fahrgästen am Bahnhof #Hüinghausen wieder einen Besuch ab und hatte alle Hände voll zu tun.

Der Bahnhof füllte sich am Sonntag schnell mit zahlreichen Fahrgästen. Alle Dampfzüge waren voll besetzt. Freudig erwarteten die Kinder den Nikolaus, der im Zug Platz nahm. In diesem Jahr war es wieder Peter Opitz aus Plettenberg, der an den ersten beiden Fahrtagen in das rote Kostüm schlüpfte. Am kommenden Wochenende, an dem die #Museumseisenbahner drei weitere Fahrtage anbieten, werden es Dieter Withöft aus Meinerzhagen, Wolfgang Bieker aus Plettenberg und Ralf Winkelmeyer aus Hüinghausen sein, die die Kinderaugen leuchten lassen.
Wer keine Fahrkarte mehr ergattern konnte, sollte nicht enttäuscht werden. Die Fahrgäste rückten zusammen und so entstanden noch weitere Plätze im #Dampfzug, der sich langsam und behutsam Richtung #Köbbinghauser Hammer auf den Weg machte. Einziger Wermutstropfen: Vom Winter sah man in diesem Jahr bisher noch nichts. Während im letzten Jahr Hüinghausen im Schneechaos zu versinken drohte, ist dieses Mal der Regen ein nicht gerade willkommener Gast.

Im #Lokschuppen wurde alles weihnachtlich geschmückt. Lange Schlangen bildeten sich am Stand mit Glühwein, Kakao und Waffeln. Am Eingang lagen Bratwürste auf dem Grill. Im hinteren Teil des Lokschuppens versammelten sich die Kinder um die Modelleisenbahn, die durch die wundervolle Winterlandschaft ihre Bahnen zog. Im benachbarten Waggon konnte jeder ein kleines Mitbringsel aussuchen.
Stolz präsentierte der Nikolaus im Bahnhofsshop auch das neue Buch über die „#Plettenberger Kleinbahn“. „Das ist ein …

Eisenbahn anfassen, riechen und spüren, aus Aachener Nachrichten

http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/kreis-heinsberg/eisenbahn-anfassen-riechen-und-spueren-1.1875900

Warum fällt die #Lok nicht vom Gleis? Wie wird eine #Eisenbahn gesteuert? Was passiert mit der Kohle und den großen Mengen an Wasser, die in die #Dampflok gefüllt werden? Brennt da wirklich ein richtiges Feuer drin? Tausend Fragen, denen die kleinen (und auch größeren) Besucher der #Selfkantbahn auf den Grund gehen können.

Zur Führung für große und für kleine Leute laden die #Schierwaldenrather #Museumseisenbahner auch in der laufenden Saison wieder ein. Den Eisenbahnern geht es mit diesem Angebot darum, dass die Besucher die Eisenbahn anfassen, riechen und spüren können.

Es sei eine Sache, die Fahrt mit historischen Zügen zwischen #Gillrath und Schierwaldenrath zu genießen und dann nach Hause zu fahren – und es sei etwas ganz anderes, die Hitze des Kohlefeuers in den Loks zu spüren, selbst einmal eine Weiche zu stellen und einen Güterwagen von Hand über ein Stück Gleis zu schieben. Den Selfkantbahnern kommt es darauf an, dass der Funke überspringt, dass gerade auch die jungen Besucherinnen und Besucher die Kleinbahn als lebendige und liebenswerte Geschichte erfahren.

Die Selfkantbahn verkehrt jeden Sonn- und Feiertag seit Ostern noch bis Ende September sowie mit den Nikolausfahrten an den …

Bimmelbahn zu Ostern startklar Die Saison hat bei der Museumsbahn Schönheide bereits begonnen. Mit dem Osterfest steht den Freizeit-Eisenbahnern der erste Höhepunkt bevor., aus Freie Presse

http://www.freiepresse.de/LOKALES/VOGTLAND/AUERBACH/Bimmelbahn-zu-Ostern-startklar-artikel8782906.php

#Schönheide/Rothenkirchen. Zu ihren #Osterfahrten haben die #Museumseisenbahner aus Schönheide wieder Überraschungen für alle kleinen Fahrgäste vorbereitet. „Von Karfreitag bis Ostermontag halten wir die #Lok #99 582 unter Dampf und fahren täglich sieben Mal mit dem historischen Museumszug von Schönheide bis #Stützengrün und zurück“, kündigt Michael Kapplick vom Bahnverein an. Für die insgesamt knapp neun Kilometer lange Strecke benötigt die #schmalspurige #Bimmelbahn 50 Minuten. „Der Osterhase hat für alle Kinder kleine Naschereien hinterlassen, die während der Fahrt im Zug verteilt werden“, verspricht er. Neue Fahrkarten im Angebot Ab Ostern werden auch neue „alte“ Fahrkarten ausgegeben. Hierbei handelt es sich um die Edmondsonsche …