Saisonstart Cottbuser Parkeisenbahn Alle Signale wieder auf Grün, aus rbb24.de

https://www.rbb24.de/studiocottbus/beitraege/2021/04/cottbus-parkeisenbahn-saisonstart.html

Seit Dienstagvormittag ist die #Cottbuser #Parkeisenbahn wieder auf Tour in die Saison 2021. Stationen sind der Bahnhof am #Sandower Dreieck, das Stadion der Freundschaft und der #Tierpark. Die Strecke führt vorbei am Spreeauenpark. Der wurde zur ersten #Bundesgartenschau in Ostdeutschland 1995 in Cottbus angelegt.

Trotz Corona fuhren im letzten Jahr etwa 40-tausend Fahrgäste mit der Parkeisenbahn. Ähnlich viele sollen es auch in der diesjährigen Saison sein, hofft Christin Held von #Cottbusverkehr. Aktuell gilt Maskenpflicht auch während der Fahrt. Um Kontakte nachverfolgen zu können, sollte sich jeder Fahrgast die kostenlose Luca-App auf sein Smartphone laden, rät Christin Held. Andernfalls müsse man sich schriftlich vor Fahrtantritt registrieren lassen.

Jubiläumsfeier geplant
Der Förderverein Cottbuser Parkeisenbahn [externer Link] hält an seinem Ziel fest, …

Parkeisenbahn startet mit Luca-App testweise in neue Saison Cottbus., aus Wochenkurier

https://www.wochenkurier.info/suedbrandenburg/cottbus/artikel/parkeisenbahn-startet-mit-luca-app-testweise-in-neue-saison-80729/

Die #Cottbuser #Parkeisenbahn startet am 2. April 2021 (Karfreitag) um 10:00 Uhr mit der #Luca-App testweise in den zunächst eingeschränkten Fahrbetrieb der neuen Saison.

Dieser #Osterfahrbetrieb dient vor allem als Zubringer zum geöffneten #Tierpark sowie als Entlastung des (motorisierten) Individualverkehrs. Sonder- und Eventfahrten finden nicht statt.

Fahrgäste werden angehalten, sich bereits vor #Fahrtantritt die kostenfreie Luca-App auf ihr Smartphone zu laden. Dies erspart nicht nur die schriftliche #Kontaktdatenerfassung vor Ort. Auch die hiesigen #Gesundheitsämter werden entlastet. Darüber hinaus gilt auf dem gesamten Gelände, das heißt, an den Bahnhöfen und Haltepunkten sowie während der Fahrt in den Waggons die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung (OP- oder FFP2-Maske) analog der Regelung im ÖPNV.

Die Luca-App ermöglicht dank der verschlüsselten und datenschutzkonformen Übermittlung der persönlichen Kontakt- und Besuchshistorie eine schnelle und lückenlose #Kontaktrückverfolgung im Austausch mit den Gesundheitsämtern. Bei der Parkeisenbahn sind alle Wagen einzeln als sogenannte „luca locations“ im System …

Killesbergbahn: Digitaler Start in die Saison, aus stuttgart.de

https://www.stuttgart.de/service/aktuelle-meldungen/maerz-2021/killesbergbahn-digitaler-start-in-die-saison.php

Eigentlich ist es für #Stuttgart eine Tradition: Das #Killesbergzügle, die #Liliputbahn in Stuttgarts Höhenpark mit ihren putzigen #Dampfloks, startet normalerweise am Karfreitag in ihre Jahressaison.

Doch weil durch Corona alles anders ist, gibt es dieses Jahr eine Neuheit: Der Auftakt findet #digital unter www.killesbergbahn.de statt.
Dafür hat sich die Stuttgarter Straßenbahnen AG (#SSB) als Betreiber der #Parkeisenbahn etwas einfallen lassen: Auf ihrer Internetseite stellt sie den #Killesbergpark als virtuelle Spielwiese für die Kinder vor. Wie auf einer Lern‐Landkarte können sich die Kleinen über das symbolisch dargestellte Gelände klicken. Kurzfilme und 360-Grad‐Panoramen stellen die Attraktionen in Stuttgarts aussichtsreichster Parkanlage vor. Natürlich kann man mit dem Dampfzügle auf filmische #Mitfahrt gehen oder sich vom #Lokführer das Tun und Treiben in der #Werkstatt der Bahn zeigen lassen.

Ab Karfreitag bis Ende der Osterferien findet sich dort auch ein Ostereiersuchspiel, bei dem es darum geht, was auf dem Killesberg (nicht) kreucht und fleucht,– dabei …

Geisterfahrt bei der Görlitzer Parkeisenbahn Am Ostersonnabend startet die Görlitzer Parkeisenbahn in die neue Fahrsaison., aus Sächsische

https://www.saechsische.de/goerlitz/geisterfahrt-bei-der-goerlitzer-parkeisenbahn-5408779.html

Der #Adler, die originalgetreue #Nachbildung der ersten Lok, die 1834 zwischen #Nürnberg und #Fürth fuhr, rollt am Ostersonnabend aus dem Lokschuppen der #Görlitzer #Parkeisenbahn. Damit wird die 46. Fahrsaison eröffnet. Mitfahren kann wirklich jeder – allerdings nicht so wie sonst.

Wegen des pandemiebedingten Lockdowns dürfen keine Fahrgäste mit der Parkeisenbahn fahren. Doch der Zug dreht am 3. April trotzdem seine erste Runde im Freizeitpark nahe der #Landskron-Brauerei – als Geisterfahrt nur mit dem Lokführer.

Mit Tickets den Verein unterstützen
Im Verein der Parkeisenbahner ist man traurig, dass die Saison im Jubiläumsjahr der Parkeisenbahn – der Verein wird dieses Jahr 45 Jahre alt – ohne Fahrgäste starten muss. Corona schreibt das so vor. Viel schlimmer ist es für den Verein, dass mit den fehlenden Fahrgästen auch die Einnahmen fehlen, Kosten für Versicherungen, Strom und Wasser beispielsweise aber weiter entstehen. Um wenigstens einen Teil der Kosten decken zu können, laden die Parkeisenbahner für den Ostersonnabend zu einer Geisterfahrt ein. Fahrgäste sind nicht zugelassen, allerdings kann jeder online und virtuell dabei sein. Los geht es 14.30 Uhr. Dann wird die Runde des Adlers mit seinen Waggons durch den Park live im Internet …

SAISONSTART FÄLLT CORONA ZUM OPFER: CHEMNITZER PARKEISENBAHN IM „LOK-DOWN“, aus Tag24.de

https://www.tag24.de/chemnitz/saisonstart-faellt-corona-zum-opfer-chemnitzer-parkeisenbahn-im-lok-down-1897078

#Chemnitz – Weder das Schnaufen einer Lok noch die Trillerpfeife vor Abfahrt des Zuges ist zu hören. Kein Gewusel, keine #Kinderstimmen. Auch auf den Bahnsteigen herrscht Stille, denn aufgrund der aktuellen #Corona-Schutz-Verordnung müssen die Wagen in der Garage des Betriebshofs bleiben. Die #Parkeisenbahn Chemnitz befindet sich im „Lok-Down“.

„Eigentlich wollten wir an diesem Wochenende in die neue Saison starten. Doch daraus wird leider nichts“, sagt Parkeisenbahn-Chef Matthias #Dietel (65) traurig. „Auch wann es endlich losgehen kann, ist leider noch ungewiss.“

Dabei wäre der #Saisonstart bestens vorbereitet. Die zurückliegenden Wochen und Monate nutzten Parkeisenbahner, um alles auf Vordermann …

Baucontainer sind da: In wenigen Tagen startet die Sanierung der Parkeisenbahn – Peißnitzexpress soll trotzdem rollen, aus Du bist Halle

Baucontainer sind da: In wenigen Tagen startet die Sanierung der Parkeisenbahn – Peißnitzexpress soll trotzdem rollen

Schon bald rollen die Bagger auf der #Peißnitz in Halle (Saale) an. Die #Parkeisenbahn #Peißnitzexpress wird saniert. Die ersten Baucontainer wurden bereits angeliefert.

“Zunächst erfolgen der Hochbau am #Bahnhof #Peißnitzbrücke und die Bauarbeiten am #Lokschuppen; folgend der Einbau der #Stellwerks- und #Signaltechnik sowie der #Elektrotechnik, anschließend der #Kabeltiefbau und der #Innenausbau”, sagt Erhard Krüger, Bereichsleiter #Infrastruktur der #Halleschen Verkehrs AG, die #HAVAG ist Betreiber. Bis Ende des Jahres dauern die Arbeiten. Der #Fahrbetrieb der Parkeisenbahn solle aber trotz der stattfindenden Bauarbeiten soweit wie möglich durchgeführt werden. Hierfür werde der Personenzugang am Bahnhof Peißnitzbrücke entsprechend angepasst.

Rund 2,5 Millionen Euro aus Fluthilfemitteln werden investiert. “Alle bisher ausgeschriebenen Leistungen liegen im geplanten Budget. Die technischen Gewerke befinden sich derzeit noch im Ausschreibungsverfahren. Hierfür liegen noch keine Angebote vor”, so Krüger.

Ziel ist es, die Parkeisenbahn hochwassersicher zu machen. Aus diesem Grund werden elektrischen Anlagen höher gelegt, so dass sie möglichst…

Berliner Parkeisenbahn: Saisoneröffnung bei der Parkeisenbahn Wuhlheide, aus Parkeisenbahn

Am Wochenende 20./21. März beginnt die 65. Fahrsaison bei Berlins
kleinster, von Kindern betriebener #Eisenbahn.
Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus wird bis auf
Weiteres ein eingeschränkter #Fahrbetrieb mit Einstieg ausschließlich am
Hauptbahnhof der #Parkeisenbahn (Haupteingang FEZ / Straße An der #Wuhlheide)
angeboten.
Die Züge fahren Samstags, Sonn- und Feiertags von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr im #30-Minuten-Takt.
Für die Mitfahrt gilt für Personen ab 6 Jahren eine Maskenpflicht.
Die Fahrkarten für die halbstündigen #Rundfahrten werden ausschließlich am
Schalter im Hauptbahnhof der Parkeisenbahn verkauft und kosten für eine
Fahrt 4,50 Euro, Kinder bis 14 Jahre zahlen 3,00 Euro.

Mehr Informationen: www.parkeisenbahn.de und
www.facebook.com/parkeisenbahn.de

Ansprechpartner Parkeisenbahn

Sandy Weese
#BPE Berliner Parkeisenbahn gGmbH
An der Wuhlheide 189
12459 Berlin
 0174 6489 106

KLINIKUM CHEMNITZ SPENDET FÜR PARKEISENBAHN, aus Tag24

https://www.tag24.de/chemnitz/chemnitzer-klinikum-spendet-5000-euro-fuer-parkeisenbahn-1803920

#Chemnitz – Eine schöne Geste in schweren Zeiten: Das Chemnitzer #Klinikum unterstützt die in finanzielle Not geratene #Parkeisenbahn, ein Tochterunternehmen der #CVAG, mit 5000 Euro.

„Damit möchten wir unsere gegenseitige Verbundenheit unter den stadteigenen Unternehmen unterstreichen und gleichzeitig dabei helfen, eine traditionsreiche Chemnitzer Sehenswürdigkeit zu erhalten“, sagt Astrid Arlt, Logistikchefin des Klinikums.

CVAG-Chef Jens Meiwald (57) freut sich: „Wir bedanken uns herzlich für die unkomplizierte und großzügige Unterstützung im Kreis der städtischen Unternehmen, die in allseits schwierigen Zeiten besonders hervorgehoben werden muss.“ …

Berlin: In schweren Zeiten Gutes tun!, aus Parkeisenbahn

Die Berliner #Parkeisenbahn in der #Wuhlheide hatte 2020 aufgrund der Corona-
Pandemie deutlich geringere Fahrgastzahlen als im Jahr 2019. Infolge längerer
Stillstands Zeiten, nicht durchgeführter Veranstaltungen, ausgefallenden
Präventionsunterrichten und verringertem Platzangebot durch die Einhaltung der
Abstandregel musste die kleine Bahn starke Ertragseinbrüche verkraften.
Durch Kosteneinsparungen, Konzentrierung auf betriebswichtigen Maßnahmen und
eine große #Spendenbereitschaft vieler Unterstützer konnten die Einnahmeausfälle
abgefedert werden.
Viel Dank und Anerkennung von verschiedenen Einrichtungen gab es für die
Weihnachtsaktion der Berliner Parkeisenbahn.
….Geschäftsführer Jörg Pfeiffer: „Wir haben im Sommer 3000 Lebkuchenloks für
unsere Weihnachtsveranstaltungen bestellt. Diese mussten aufgrund des Lockdowns
leider ausfallen. Ziel war es, in schwierigen Zeiten Zeichen zu setzen und für
diejenigen da zu sein, welche es noch schwerer haben und unter dieser
Ausnahmesituation leiden müssen. So wurden mit Hilfe von Parkeisenbahner*innen die
Lebkuchen an Kinderhospize, Kinderkrebsstationen der Charité und anderen
Krankenhäusern, Kinderwohnheimen, Einrichtungen für Kinder mit Handicap und der
Notaufnahme des UKB verteilt.“ ….
Mit dieser Aktion möchten sich die Parkeisenbahner für die Unterstützung Aller in
2020 bedanken!
Pünktlich zum Saisonstart 2021 werden die Züge wieder für ihre kleinen und großen
Fans durch die Wuhlheide fahren.
Mehr Informationen: www.parkeisenbahn.de und
www.facebook.com/parkeisenbahn.de
Ansprechpartner Parkeisenbahn
Sandy Weese
BPE Berliner Parkeisenbahn gGmbH
An der Wuhlheide 189
12459 Berlin
 0174 6489 106
 sandy.weese@parkeisenbahn.de

Chemnitz: Hilfe für die Chemnitzer Parkeisenbahn AKTION Corona hat dickes Minus in die Kassen gebracht – Bürger können jetzt spenden, aus Blick.de

https://www.blick.de/chemnitz/hilfe-fuer-die-chemnitzer-parkeisenbahn-artikel11278576

Wenn die #Parkeisenbahn #Chemnitz durch den #Küchwald rauscht, ist das ein Erlebnis für Jung und Alt. Mit 130.000 Besuchern jährlich zählt sie zu den beliebtesten Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen der Stadt. Seit 1954 fährt die #Schmalspurbahn auf einem 2,3 Kilometer langen Rundkurs durch den Wald. Das Besondere: die Bahn wird fast ausschließlich von Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren betrieben. Doch die Coronapandemie hat auch die Parkeisenbahn schwer getroffen. Ihren Fahrbetrieb konnte sie im vergangenen Jahr erst mit zweimonatiger Verspätung aufnehmen und auch nur mit halber Platzkapazität. Zudem fielen alle geplanten Veranstaltungen, wie Ballonfest oder Maskottchentreffen, aus. Auch die angebotenen Wandertagspakete für Kinder konnten nicht wahrgenommen werden. Wie die gemeinnützige Gesellschaft jetzt informiert, habe das alles zu Mindereinnahmen von etwa 60.000 Euro geführt – immerhin fast die Hälfte des Jahresplanwertes.

Mit Spenden die Parkeisenbahn retten
Ohne Hilfe von außen könne das nicht ausgeglichen werden. Einige Chemnitzer Firmen, die Gesellschafter und die Stadt Chemnitz hätten schon Unterstützung zugesagt, aber nun sollen auch die Bürger und Freunde der Bahn …