Landkreis Görlitz zeichnet Muskauer Waldeisenbahn aus, aus Sächsische

https://www.saechsische.de/landkreis-goerlitz-zeichnet-muskauer-waldeisenbahn-aus-5214380.html

Für das Angebot „Auf der #Tonbahn durch den #Geopark Muskauer Faltenbogen“gibt es den #Tourismuspreis und 1.000 Euro.

Die #Waldeisenbahn #Muskau, die Obermühle Görlitz und der Tierpark Görlitz sind die Gewinner des fünften Innovationspreises Tourismus im Landkreis Görlitz. Sie konnten sich unter 24 Bewerbern in den Kategorien „Mobilität & touristische Infrastruktur“, „Gastronomie & Beherbergung“ sowie „Kultur & Freizeit“ durchsetzen. Die Obermühle erhielt zudem die meisten Stimmen beim Publikumsvoting.

Der Ideenwettbewerb verzeichnete erneut große Resonanz bei den touristischen Akteuren im Landkreis Görlitz. „Die Qualität der Bewerbungen war sehr hoch. Viele wären würdige Gewinner gewesen“, berichtet Maja Daniel-Rublack von der Tourismuskooperation des Landkreises Görlitz. In der Kategorie Mobilität & touristische Infrastruktur“ sind die „Tonbahn“ der Waldeisenbahn Muskau, Rundfahrten mit dem E-Fahrzeug durch den Findlingspark Nochten und eine Geocaching-Tour der Evangelischen Kulturstiftung in die engere Wahl gekommen. Das Angebot „Auf der Tonbahn durch den Geopark Muskauer Faltenbogen“ hat sich …

Letzte Fahrten zum Saisonabschluss Auf allen drei Strecken der Waldeisenbahn Muskau herrscht am vergangenen Wochenende noch einmal voller Betrieb., aus saechsische.de

https://www.saechsische.de/letzte-fahrten-zum-saisonabschluss-5131322.html

#Weißwasser. Die beiden Spitzenleuchten der #Diesellok vom Typ #V 10 C sind im trüben Licht des Sonnabendnachmittags schon von Weitem auf der #Tonbahn zum Schweren Berg bei #Weißwasser zu sehen. Ihre Kraft von 102 PS wird der Maschine auf ihrer 600 Millimeter schmalen Spur während der beiden Sonderfahrten an diesem Tag voll abverlangt. Denn die sieben Wagen sind bis fast auf den letzten Platz ausgelastet.

Die Fahrgäste genießen zum letzten Mal in dieser Saison die Fahrt durch das romantische Waldgebiet sowie den atemberaubenden Anblick des Tagebaus #Nochten. Mit von der Partie sind an diesem Tag auch 35 Mitglieder des Verein des #Prignitzer Kleinbahnmuseums. Sie betreiben ein neun Kilometer langes, wiederaufgebautes Teilstück der ehemaligen, liebevoll „#Pollo“ genannten #Schmalspurbahn zwischen #Lindenberg und #Mesendorf.

Auf ihrer jährlichen Ausfahrt ergreifen sie die Gelegenheit beim Schopf und bereisen alle drei Strecken der #Waldeisenbahn Muskau (#WEM). Denn auch auf den Abschnitten zwischen der Teichstraße in Weißwasser und Kromlau …

Waldeisenbahn Muskau begeht Saisonabschluss, aus Niederlausitz aktuell

https://www.niederlausitz-aktuell.de/nachbarn/79501/waldeisenbahn-muskau-begeht-saisonabschluss.html

Am 15., 17. und 19. Oktober 2019 beendet die #Waldeisenbahn #Muskau eine anstrengende, interessante, aber vor allem erfolgreiche Saison 2019. Angefangen mit vier sonnigen Ostertagen, einem durchwachsenen Mai, unserer festen Sonderveranstaltungen wie Mondscheinfahrten, die Ferienfahrten oder das große #Tonbahnwochenende. Nicht zu vergessen die zahlreichen Sonderfahrten nach #Kromlau, Bad Muskau und auf der #Tonbahn.

Zum Saisonabschluss sind Sie noch einmal herzlich eingeladen, auf beiden Strecken nach Bad Muskau und Kromlau die Diesellokomotive in Aktion zu erleben. Am 19. Oktober ist dann auch letztmalig die Chance die Tonbahn zu bereisen. Aber auch am Bahnhof Teichstraße ist viel los: oob gemütliche Eisenbahnatmosphäre in der Terrassengaststätte „Zum Hemmschuh“ oder …

Fahrt mit „Glühwein-Express“ ins neue Jahr Neujahrsdampf bei der Waldeisenbahn gen Kromlau, aus Lausitzer Rundschau

https://www.lr-online.de/lausitz/weisswasser/neujahrsdampf-bei-der-waldeisenbahn-ab-weisswasser_aid-35363189

Weißwasser . Einer Tradition startet die Waldeisenbahn gleich mit Volldampf ins Jahr 2019. Das Team hofft auf viele Mitreisende.

Neben zahlreichen #Dampfwochenenden können sich die Gäste im neuen Jahr wieder auf viele weitere Höhepunkte freuen. Wie #Waldeisenbahngeschäftsführer Heiko #Lichnok ankündigt, gibt es wieder die #Mondscheinfahrten, die Sonderfahrten auf der #Tonbahn und das große Tonbahnwochenende im September. Für die Technik-Interessierten wird 2019 aber auch spannend, denn im Fokus steht die 100 Jahre alte #Dampflok #99 3317, welche sich derzeit zur Hauptuntersuchung in Tschechien befindet und ab Ostern wieder in #Weißwasser zum Einsatz kommen soll.

Zur Einstimmung auf die neue Saison startet am 1. Januar wieder der traditionelle „#Glühwein-Express“ mit einer historischen Dampflok vom Bahnhof Weißwasser-#Teichstraße in den Park nach #Kromlau. Nach einer kurzen Pause oder einem ausgiebigen Spaziergang besteht die Möglichkeit, die …

Muskauer Waldeisenbahn kommt moderner daher Der Betrieb investiert in Technik und Infrastruktur. , aus sz-online.de

https://www.sz-online.de/nachrichten/muskauer-waldeisenbahn-kommt-moderner-daher-3932987.html

Bad #Muskau. Mit 2017 liegt das erfolgreichste Jahr in der Geschichte des Unternehmens hinter der #Waldeisenbahn Muskau (#WEM). Geschäftsführer Heiko #Lichnok konnte den Bad Muskauer Stadträten in seinem Rückblick auf Vergangenes und einer Vorausschau auf 2018 jüngst positive Nachrichten verkünden. Gleich mehrere.

Deutliche Steigerung der Fahrgastzahlen

„Wir haben die Fahrgastzahlen in den letzten 15 Jahren immer wieder steigern können“, informierte Heiko Lichnok. Man habe sich jährlich zwischen 42 000 bis 45 000 Fahrgästen eingepegelt. Getoppt wurde das Ganze 2017 mit 53 888 Gästen. Als Gründe für diese deutliche Steigerung nannte der Geschäftsführer die Umverlegung der denkmalgeschützten #Tonbahn, die nun zum #Aussichtsturm am #Schweren Berg führt, sowie die Inbetriebnahme des umverlegten Bahnhofes im #Badepark Bad Muskau (TAGEBLATT berichtete). „Diese Bahnanlage ist für uns nicht nur eine erhebliche betriebliche Verbesserung – wir sind mit der alten Anlage doch sehr eingeengt gewesen –, jetzt haben wir drei Gleise und zwei Bahnsteige“, freute sich Heiko Lichnok. Er nannte das Ensemble eine „Augenweide“, das / die sich bestens in die Umgebung einfüge. Zudem sei es schön, künftig in Veranstaltungen eingebunden zu werden – erstmals am 1. Juli zum Theaterfestival Via Thea mit Sonderzügen: „Sodass wir für Gäste als Zubringer da sind.“

#Sonderfahrten sind überraschend gut gebucht

Der Sonderfahrbetrieb auf der Tonbahn begann an Ostern 2017. An ausgewählten Tagen wurden öffentliche Zugfahrten auf der Strecke angeboten. „Die Karten dafür waren durchweg ausverkauft. Wir haben dort an der Leistungsgrenze gearbeitet und waren positiv überrascht von der Nachfrage …

Langes Waldbahn-Wochenende zu Christi Himmelfahrt, aus Niederlausitz aktuell

https://www.niederlausitz-aktuell.de/nachbarn/71960/langes-waldbahn-wochenende-zu-christi-himmelfahrt.html

Wer am 10. Mai die klassische Männertagsrunde oder einen Ausflug in Familie plant, dem sei ein Ausflug in die Natur mit der #Waldeisenbahn empfohlen.

Gleich zwei #Dieselzüge stehen an diesem Tag für eine gediegene Fahrt in die Landschaftsparks von #Kromlau und Bad #Muskau bereit.
Lassen Sie sich nach einer ausgiebigen Fahrradtour auf unseren Wagen die Sommerluft um die Nase wehen oder nutzen Sie die Gelegenheit, von Park zu Park gefahren zu werden, um dann die Reise per Rad oder pedes weiterzuführen. Neben halboffenen und offenen Wagen werden unsere universellen #Fahrradwagen im Einsatz sein. So können wir Fahrräder und Kinderwagen sicher transportieren. Aber auch in #Weißwasser am Bahnhof #Teichstraße sind die Tore geöffnet. Ob in der Terrassengaststätte „Zum Hemmschuh“ bei einem Eis gemütliche #Eisenbahnatmosphäre erleben oder strahlende Kinderaugen auf dem Waldbahn-Spielplatz „Räuberbahnhof“ beobachten, hier ist für jeden etwas dabei.

An den drei Folgetagen (11. – 13. Mai) kann man ebenfalls die Parks in Kromlau und Bad Muskau bei einer Fahrt mit dem Dieselzug genießen. Wer etwas Besonderes erleben möchte, dem seien die Sonderfahrten auf der #Tonbahn empfohlen. Am 12. und 13. Mai startet der Sonderzug jeweils um 10 und um 14 Uhr zu seiner dreistündigen Rundfahrt auf der neuen Strecke zum „#Schweren Berg“. Die Fahrt geht  dabei durch eine faszinierende Altbergbaulandschaft des #UNESCO-Geoparks Muskauer Faltenbogen, vorbei am früheren Trebendorfer Tiergarten bis hin zum Tagebau #Nochten mit seiner beeindruckenden #Förderbrücke #F60. Am Endpunkt erwartet den Besucher dann der #Aussichtsturm „Schwerer Berg“, wo die Möglichkeit für ein …

Region: Der Glühweinexpress dampft wieder, aus Märkischer Bote

http://maerkischer-bote.de/blog/2017/12/22/region-der-gluehweinexpress-dampft-wieder/

#Waldeisenbahn #Muskau und #Dampflokclub Lausitz starten ins neue Jahr.
Region (MB). Neben zahlreichen Dampfwochenenden können sich Interessierte im neuen Jahr wieder auf zahlreiche Höhepunkte der Waldeisenbahn Muskau freuen. Unter anderem auf die Mondscheinfahrten, die Sonderfahrten auf der #Tonbahn und das Museumsfest im September. Für die Technik-Interessierten wird 2018 aber auch spannend, denn im Fokus stehen die #Dampfloks 99 3312 und 99 3317, welche sich derzeit zur Hauptuntersuchung in Tschechien befinden. Zur Einstimmung auf die neue Saison startet am 1. Januar wieder der traditionelle „#Glühwein – Express“ mit einer historischen Dampflok vom Bahnhof #Weißwasser-Teichstraße in den hoffentlich verschneiten Park nach #Kromlau. Nach einer kurzen Pause oder einem ausgiebigen Spaziergang besteht die Möglichkeit, die Rückfahrt anzutreten.
Während draußen der kalte Wind durch die Wälder pfeift, sitzen die Gäste in beheizten Wagen. Für gemütliche Atmosphäre sorgt duftender Glühwein oder heißer Tee. Diese wohlige Fahrt kostet hin und zurück …

Waldeisenbahn dampft in den Muskauer Badepark BAD MUSKAU Die Waldeisenbahn bleibt im Einweihungsmodus., aus Lausitzer Rundschau

http://www.lr-online.de/regionen/weisswasser/Waldeisenbahn-dampft-in-den-Muskauer-Badepark;art13826,5972047

Nach dem erfolgreichen Start auf der #Tonbahn-Strecke wird nun am anderen Ende des Gleisnetzes gefeiert: Am morgigen Freitag wird ab 17 Uhr der neue Bahnhof im #Badepark in Betrieb genommen.
Damit wird ein sehr lang gehegter Wunsch für die Waldeisenbahner in Erfüllung gehen. Wie Heiko #Lichnok, Geschäftsführer Wald eisenbahn #Muskau, erklärt, sei die Idee eines solchen Bauvorhabens schon rund zehn Jahre in seinem Kopf herumgeschwirrt. Denn mit der steigenden Nachfrage nach Zügen in die Parkstadt war das dort vorhandene Bahnequipment nicht mehr zeitgemäß. Der Bahnsteig war zu kurz für die länger gewordenen Züge. Außerdem lag der Endpunkt in der Parkstadt gleich an einer Steigung – eine Strapaze für die in die Jahre gekommenen Lok-Damen.

Mit zukünftig drei Gleisen und zwei Bahnsteigen wird der neue Bahnhof den gewachsenen Anforderungen an den Betrieb auf der Strecke #Weißwasser und Bad Muskau gerecht, ist sich Heiko Lichnok sicher. Und noch eins ist von Vorteil: Zwei Denkmale finden zusammen. Genau unter diesem Motto hat die Stiftung #Fürst-Pückler-Park die Eröffnung des neuen Endbahnhofs gestellt. Denn Kleinbahn und Badepark – oder Hermannsbad, wie es auch genannt wird – sind nun ganz nah beieinander. Dafür wurden die Gleise um rund 200 Meter verlängert. Im August 2016 erfolgte der Baustart. Die Realisierung dauerte bis zum April. Am gestrigen Mittwoch erfolgte laut Info der Waldeisenbahn die Abnahme.

Die Einfahrt des ersten Zuges wird dann am Freitagnachmittag zelebriert. Nicht Scheren werden das Band durchschneiden, sondern der erste Zug. "Dafür zieht extra unser Torbogen um", weiß Susann Lichnok von der #Waldeisenbahn. Der hat schon bei der Freigabe der Tonbahnstrecke am …

Neue Strecke eröffnetWaldeisenbahn Muskau stellt Weichen für Tonbahn neu, aus mdr.de

http://www.mdr.de/sachsen/bautzen/eroeffnung-tonbahn-muskau-102.html

Zehn Jahre dauerte das Projekt, jetzt gibt's ein Happy End. Seit Gründonnerstag ist die #Tonbahn zwischen #Weißwasser und dem #Turm am Schweren Berg wieder unterwegs. Der Tagebaubetreiber Vattenfall und sein Nachfolger Leag machten es möglich. In den vergangenen zwei Jahren bekam die historische Tonbahn teilweise eine neue Strecke.
Was lange währt, wird gut, heißt ein Sprichwort. Im Falle der denkmalgeschützten einstigen Tonbahn von #Weißwasser trifft das zu – auch wenn es zwischenzeitlich gar nicht so aussah. Schon vor zehn Jahren war klar, dass die Tonbahn einmal dem Tagebau Nochten weichen muss. Erste Planungen begannen, wie es danach mit der beliebten Strecke der #Waldeisenbahn #Muskau weitergehen soll. Als Ende 2013 die letzte Fahrt auf der Tonbahn stattfand, weil die Kohlebagger herangerückt waren, gab es noch immer keine Lösung für das Problem.
Schneise war Lösung für Problem

Die Strecke musste umverlegt werden, darin waren sich alle Beteiligten einig. Doch die Kosten dafür mussten im Rahmen bleiben. Dann kam die Idee aus dem Hause des Bergbaubetreibers Vattenfall: Weil 2015 ein großer Kohlebagger vom Tagebau Nochten in den Tagebau Reichwalde transportiert werden sollte, musste eine große Schneise durch den Wald geschlagen werden. Diese Schneise konnte genutzt werden, um die Bahntrasse draufzulegen. "Das war die Lösung für unser Problem. Denn sonst hätte die Waldeisenbahn die Kosten für die Umverlegung nicht bezahlen können", sagt der Geschäftsführer der Waldeisenbahn Muskau, Heiko Lichnok. Am Ende hat den neuen Streckenabschnitt das Bergbauunternehmen bezahlt.
Baubeginn im November 2015

Nachdem die Genehmigung vorlag und die Finanzierung gesichert war, waren alle Barrieren aus dem Weg geräumt. Der Bau der Strecke selbst ging zügig vonstatten. Durch die lange Vorbereitungszeit hatten die Planer an alles gedacht. Der Bau der neuen drei Kilometer langen Strecke begann im November …

Tonbahn im Kleinformat Die SZ stellt Menschen vor, die viel mit der Waldeisenbahn verbindet. , aus sz-online.de

http://www.sz-online.de/nachrichten/tonbahn-im-kleinformat-3636586.html

Für Matthias #Mätzig war die #Tonbahn nie so ganz weg. Als die #Waldeisenbahn Muskau 2013 wegen des Tagebaus die #Tonbahnstrecke aufgeben musste, hat der Trebendorfer sie einfach nachgebaut. Als Modell. Drei Meter lang ist die Platte, dazu einen halben Meter tief, weil die Tongrube #Mühlrose natürlich auch Platz finden musste. „Den alten Lokschuppen in der Grube haben wir genau vermessen und maßstabsgerecht gebaut“, sagt Mätzig. Heute kommt man dort gar nicht mehr ohne Weiteres heran.

Mit dem Modell auf Reisen

Zwei, drei Mal pro Jahr packt Matthias Mätzig das Modell in sein Auto und nimmt damit an Ausstellungen teil. Erst vor wenigen Wochen war er in Berlin, früher auch schon bei der großen Schau des Görlitzer Modellbahnvereins in der Löbauer Messehalle. „Die Platte besteht aus drei Teilen, die leicht ins Auto passen. Auf- und Abbau dauern nur zwanzig Minuten.“

Matthias Mätzig kennt sich damit aus, weil er sein Hobby zum Beruf gemacht hat. Sein Unternehmen „Lasermanufaktur M“ bietet unter anderem Teile für den Modellbau und fertige Modelle an. Und einige erinnern nicht zufällig an Gebäude der Waldeisenbahn.

Eine solche Leidenschaft für die Eisenbahn kommt natürlich nicht von ungefähr. Matthias Mätzig war noch ein Jugendlicher und lebte in Krauschwitz, als er mit Freunden auf Mopeds an der Strecke der Tonbahn entlanggefahren ist. „Das hat uns irgendwie fasziniert. Und bei mir ist es so geblieben. Die Tonbahn ist ja die einzige Strecke, die von der ursprünglichen Waldeisenbahn und ihrem großen Streckennetz erhalten blieb.“ Hätte sie nach dem offiziellen Ende der Waldeisenbahn 1978 nicht bis zur Wende die #Ziegelei #Weißwasser mit der Tongrube Mühlrose verbunden, würde es das Museum mit den originalen Loks heute nicht geben, so Mätzig.

Als die Tonbahn nach der Wende immer öfter für touristische Fahrten genutzt wurde, saß auch …