Bad Muskau: Waldeisenbahn feiert mit Fahrzeugparade, aus Wochenkurier

https://www.wochenkurier.info/sachsen/goerlitz/weisswasserol/artikel/waldeisenbahn-feiert-mit-fahrzeugparade-77844/

Am zweiten September-Wochenende feiert die Waldeisenbahn ihren 125. Geburtstag. Unter anderem stehen Fahrzeugparade, Fahrten mit fünf Dampfloks und Vorführungen historischer Dampfmaschinen auf dem Programm.

In diesem Jahr jährt es sich zum 125. Mal, dass der erste Zug der heutigen #Waldeisenbahn #Muskau, damals noch Gräflich #Arnimsche Kleinbahn, auf die Strecke ging. Diese einstige Industriebahn mit einer Spurweite von nur #600 Millimetern kann auf eine wechselvolle Geschichte zurückblicken. Mit einer Gesamtausdehnung von über 50 Kilometern erschloss sie einst die Region der damaligen #Standesherrschaft Muskau rund um die Städte #Weißwasser und Muskau. Mit dem Transport von Kohle, Holz, Ton und anderen Rohstoffen hatte sie einen wesentlichen Anteil in der industriellen Entwicklung der Region.

#Dampfloks aus Cottbus und Berlin
Den anstehenden Jahrestag wollen die Waldbahner nun mit einem großen Jubiläumswochenende würdigen. Auftakt ist am 11. September um 16 Uhr eine zweistündige #Fahrzeugparade am Bahnhof Weißwasser-#Teichstraße, bei der die Historie der Bahn in zahlreichen Schaubildern demonstriert wird. Am drauf folgenden Wochenende, 12. und 13. September, lädt die Kleinbahn Groß und Klein zu einem nostalgischen Ausflug durch die einzigartige Landschaft des Unesco Geoparks Muskauer Faltenbogen ein. Mit fünf Dampfloks sind …

Mit der Waldeisenbahn Muskau zu Christi Himmelfahrt unterwegs, aus Niederlausitz aktuell

https://www.niederlausitz-aktuell.de/nachbarn/82386/mit-der-waldeisenbahn-muskau-zu-christi-himmelfahrt-unterwegs.html

Durch die Covid 19 – Krise müssen viele Unternehmen in diesen Tagen umplanen, sich zum Teil anders einrichten. Aber die guten Nachrichten für Alle – endlich kann wieder ein Ausflug geplant werden, die Kinder dürfen wieder Spielplätze beklettern und ein Restaurantbesuch genossen werden. Ein Stück Normalität kehrt wieder zurück. Auch die #Waldeisenbahn hat umgeplant und verkehrt am Himmelfahrtstag, dem 21. Mai, gleich mit zwei historischen #Dampfzügen. Von Weißwasser kann die klassische Männertagsrunde oder ein Ausflug in Familie mit einer schönen Fahrt in die Landschaftsparks von #Kromlau und Bad #Muskau begonnen werden.

#Fahrradwagen im Einsatz
Neben halboffenen und offenen Wagen werden die universellen Fahrradwagen im Einsatz sein. So können Fahrräder und Kinderwagen sicher transportiert werden. Auch Rollstuhlfahrer haben die Möglichkeit, eine Fahrt mit der Kleinbahn zu genießen.

„In #Weißwasser am Bahnhof #Teichstraße ist auch einiges los. Ob gemütliche #Eisenbahnatmosphäre in der Terrassengaststätte „Zum Hemmschuh“ bei einem Eis erleben oder strahlende …

Große Nachfrage: Muskauer Waldeisenbahn weitet Weihnachtsmannfahrten aus, aus Niederlausitz aktuell

https://www.niederlausitz-aktuell.de/nachbarn/79917/grosse-nachfrage-muskauer-waldeisenbahn-weitet-weihnachtsmannfahrten-aus.html

Trotz der „Winterpause“ im Fahrbetrieb ist hin und wieder ein Zug auf den Strecken von #Weißwasser nach #Kromlau oder #Bad Muskau zu sehen. Meist sind dies bestellte Fahrten für Reisegruppen, die man ganzjährig bei der historischen #Kleinbahn buchen kann. Einen besonderen Höhepunkt hält die #Waldeisenbahn für Familien bereit, die #Weihnachtsmannfahrten am 7. und 8. Dezember. Sie sind schon eine langjährige Tradition und finden immer zeitgleich mit dem romantischen Weihnachtsmarkt in Weißwasser statt.

Der großen Nachfrage zu den Weihnachtsmannfahrten in den letzten Jahren möchte die Waldeisenbahn erneut besonders Rechnung tragen. So werden am zweiten Adventswochenende mit #Volldampf jeweils vier Fahrten vom Bahnhof Weißwasser #Teichstraße auf die Strecke gehen, nämlich um 10.00, 11.30, 13.00 und 14.30 Uhr. Vor der Abfahrt besteht noch die Möglichkeit, sich in unserer festlich geschmückten Terrassengaststätte „Zum Hemmschuh“ zu stärken. Die großen und kleinen Gäste reisen dann in den Kromlauer Märchenwald, um den Weihnachtsmann …

Letzte Fahrten zum Saisonabschluss Auf allen drei Strecken der Waldeisenbahn Muskau herrscht am vergangenen Wochenende noch einmal voller Betrieb., aus saechsische.de

https://www.saechsische.de/letzte-fahrten-zum-saisonabschluss-5131322.html

#Weißwasser. Die beiden Spitzenleuchten der #Diesellok vom Typ #V 10 C sind im trüben Licht des Sonnabendnachmittags schon von Weitem auf der #Tonbahn zum Schweren Berg bei #Weißwasser zu sehen. Ihre Kraft von 102 PS wird der Maschine auf ihrer 600 Millimeter schmalen Spur während der beiden Sonderfahrten an diesem Tag voll abverlangt. Denn die sieben Wagen sind bis fast auf den letzten Platz ausgelastet.

Die Fahrgäste genießen zum letzten Mal in dieser Saison die Fahrt durch das romantische Waldgebiet sowie den atemberaubenden Anblick des Tagebaus #Nochten. Mit von der Partie sind an diesem Tag auch 35 Mitglieder des Verein des #Prignitzer Kleinbahnmuseums. Sie betreiben ein neun Kilometer langes, wiederaufgebautes Teilstück der ehemaligen, liebevoll „#Pollo“ genannten #Schmalspurbahn zwischen #Lindenberg und #Mesendorf.

Auf ihrer jährlichen Ausfahrt ergreifen sie die Gelegenheit beim Schopf und bereisen alle drei Strecken der #Waldeisenbahn Muskau (#WEM). Denn auch auf den Abschnitten zwischen der Teichstraße in Weißwasser und Kromlau …

Veranstaltung am Wochenende Waldeisenbahn lädt zum Tonbahnwochenende, aus Lausitzer Rundschau

https://www.lr-online.de/lausitz/weisswasser/waldeisenbahn-laedt-zum-tonbahnwochenende_aid-45624099

Außerdem gibt es zwischen #Weißwasser und Trebendorf Einblicke in die Archäologie im Tagebau Nochten.

Die #Waldeisenbahn #Muskau (#WEM) startet am kommenden Wochenende quasi eine kleine Generalprobe. Denn im nächsten Jahr wartet, wie WEM-Geschäftsführer Heiko #Lichnok erklärt, der 125. Geburtstag der #Schmalspurbahn in Weißwasser. „Zum Tag des offenen Denkmals am Wochenende laden wir auch zum Turmfest an den Schweren Berg, welches der Welzower Verein Exkursio initiiert hat“, sagt er. Das Tonbahnwochenende der WEM wird deshalb mit mehreren Sonderfahrten – auf der drei Dampfloks unterwegs sein werden – zum Schweren Berg an den Rand vom Tagebau Nochten begangen. „Wir empfehlen, den Vorverkauf zu nutzen um längere Wartezeiten bei der Abfahrt zu vermeiden“, so Lichnok.

Das zweite Turmfest am Wochenende bietet neben Informationsständen an beiden Tagen auch musikalische Unterhaltung. So sorgen am Samstag das „Orchester Lausitzer Braunkohle“ und „Los Testamentos“ …

Weißwasser: Neue Werkstatt erleichtert Winterbetrieb Der Neubau war für den Verein Waldeisenbahn Muskau eine Mammutaufgabe., aus sz.de

https://www.saechsische.de/plus/neue-werkstatt-erleichtert-winterbetrieb-weisswasser-5108423.html

Der Neubau war für den Verein #Waldeisenbahn #Muskau eine Mammutaufgabe. Nicht nur aus finanzieller Sicht.

#Weißwasser. Von außen erscheint die neue #Dampflokwerkstatt der Waldeisenbahn Muskau (#WEM) an der #Teichstraße in Weißwasser wenig spektakulär. Und auch innen gibt es auf den ersten Blick keinen Grund zum Staunen. Dennoch ist es nicht einfach nur ein Neubau. Rund eine halbe Million Euro hat er gekostet, einschließlich dreier neuer Weichen und 160 Meter Gleis. Zwar steuerte der Freistaat Sachsen 75 Prozent aus Fördertöpfen bei, dennoch habe der Eigenanteil von 25 Prozent die Schmerzgrenze überschritten, sagt Vereinsvorsitzender Olaf Urban. Möglich wurde die Investition nur, weil der Verein „über Jahre angespart“ hat sowie durch Spenden. …

Bad Muskau: Waldeisenbahn Muskau Der Winterbetrieb kann nun kommen, aus Lausitzer Rundschau

https://www.lr-online.de/lausitz/weisswasser/waldeisenbahn-muskau-dampfloks-haben-jetzt-eigene-werkstatthalle_aid-45079909

#Weißwasser . Die #Waldeisenbahn #Muskau nimmt ihre neue #Reparaturwerkstatt in Betrieb. #Dampfloks können nun vor Ort gewartet werden. Der Bau der #Werkstatthalle hat aber noch andere Vorteile für die Eisenbahner.

Was lange währt, wird gut, sagt man. Das trifft auch auf die neue Reparturwerkstatt für die Dampfloks der Waldeisenbahn Muskau (#WEM) zu. Am Donnerstagnachmittag hat der Verein um dessen Vorsitzenden Olaf #Urban sowie WEM-Geschäftsführer Heiko #Lichnok zu einem Blick hinter Kulissen geladen. Denn schon seit gut zwei Jahren wird zwischen Teichstraße und Jahnstraße kräftig gebaut.

„Wir haben uns auf die Fahnen geschrieben, die Waldeisenbahn als technisches Denkmal der Region zu erhalten“, setzt Olaf Urban an. Interessiert hört ihm Udo Frenschkowski von der Landesdenkmalbehörde zu. Denn die WEM steht vor großen Herausforderungen: „Wir haben vier Dampflokomotiven, die alle acht Jahre instandgesetzt und überprüft werden müssen“, erklärt der Vereinschef. Das bedeutet, alle zwei Jahre bekommt eine Lok gewisser Maßen den TÜV. Und das kostet Geld, viel Geld.

Neue Reparturhalle für die Dampfloks der Waldeisenbahn Muskau
„Wir mussten bislang rund 250 000 Euro erwirtschaften, um die Loks zu warten“, nennt Urban Zahlen. Und dass dies so „günstig“ ist, liegt daran, dass die Eisenbahner einer Werkstatt in Tschechien gefunden haben. „In Deutschland sind wir da schnell bei einer …

Weisswasser: Himmelfahrts-Ausfahrt per Waldeisenbahn Neben halboffenen und offenen Wagen werden die universellen Fahrradwagen im Einsatz sein., aus sz

https://www.saechsische.de/himmelfahrts-ausfahrt-per-waldeisenbahn-5076399.html

#Weißwasser. Wer am Donnerstag die klassische Männertagsrunde oder einen Ausflug in Familie plant, kann dies gern mit der #Waldeisenbahn tun, teilt die Waldeisenbahn Muskau (#WEM) mit. Gleich zwei Dieselzüge stehen an diesem Tag für eine Fahrt in die Landschaftsparks von #Kromlau und Bad Muskau bereit. Interessierte können sich beispielsweise nach einer ausgiebigen Fahrradtour in den Wagen die Frühlingsluft um die Nase wehen lassen. Oder man nutzt die Gelegenheit von Park zu Park zu fahren, um dann per Rad oder zu Fuß die Reise fortzuführen.

Neben halboffenen und offenen Wagen werden die universellen #Fahrradwagen im Einsatz sein. So können Fahrräder und Kinderwagen sicher transportiert werden. Auch Rollstuhlfahrern kann die WEM die Möglichkeit bieten, eine Fahrt mit der Kleinbahn …

Muskauer Waldeisenbahn braucht Geld Die Schwellen sind das größte Problem, aus Lausitzer Rundschau

https://www.lr-online.de/lausitz/weisswasser/die-schwellen-sind-bei-der-waldeisenbahn-muskau-das-groesste-problem_aid-38543885

Die #Waldeisenbahn #Muskau steckt viel Kraft in die Erhaltung des Streckennetzes. Und auch in den Bahnhof #Kromlau.

Seit nunmehr 25 Jahren ist die Waldeisenbahn Muskau (#WEM) fester Bestandteil der touristischen Attraktionen in und um #Weißwasser und Bad Muskau. „Wir haben mit den Neubaustrecken zum #Schweren Berg und Muskauer Badepark unsere geplante Ausdehnung erreicht“, erklärt WEM-Geschäftsführer Heiko #Lichnok den Stadträten in Bad Muskau. Nun sei es die größte Herausforderung – neben der Stabilisierung der #Fahrgastzahlen –, „die #Infrastruktur zu erhalten“.

Dazu haben die Mitarbeiter – seit 2018 sind es zehn Beschäftigte und fünf Saisonkräfte – in den vergangenen Jahren bereits damit begonnen, mehr als 500 #Schwellen zu wechseln. „Durch die kleinere #Spurweite bei uns sind externe Firmen, die das machen könnten, wirklich sehr teuer“, sagt der Geschäftsführer. Deshalb erledige man einen Großteil selbst, habe bereits eigene Technik entwickelt, um dies zu bewerkstelligen. Allerdings hätten es gut und gerne schon 1500 Schwellen sein können, die hätten ausgetauscht werden müssen. „Wir hoffen, dass wir #Eisenbahner im Rahmen des Strukturwandels ebenfalls von finanziellen Hilfen profitieren“, beschreibt Heiko Lichnok. Denn so schön die Strecken der Waldeisenbahn sind, es ist mehr als 25 Jahre her, dass die #Hauptlinien in Betrieb …

Veranstaltungshinweis Die Waldeisenbahn dampft los, aus Lausitzer Rundschau

https://www.lr-online.de/lausitz/weisswasser/waldeisenbahn-dampft-los_aid-38154935

#Weißwasser . Bevor der #Saisonstart erfolgen kann, hat die #Landeseisenbahnaufsicht das Sagen. Sie schaut in die Akten und auf die Gleise. Von Regina Weiß
Die #Brigadelok #99 3317 und ihre Geschichte kennt fast jeder in Weißwasser. Von 1979 bis 1990 stand sie nämlich als Denkmal vorm damalige Eiscafé in Weißwasser. Technisch überholt dampfte sie danach fleißig mit vielen Fahrgästen durch die Lausitzer Landschaft. Das soll sie möglichst ab Mai auf ihren angestammten Strecken wieder tun, geht es nach #Waldeisenbahngeschäftsführer Heiko Lichnok. Dass sie das Dampfen nicht verlernt hat, hat die Brigadelok vor wenigen Tagen unter Beweis gestellt. Heiko Lichnok hat es gleich via Handy im Film festgehalten. Nun ist das ja an sich nichts Ungewöhnliches, denn dafür ist die Lok ja auch vor 101 Jahren gebaut worden. Doch in den letzten zwei Jahren ist das gute Stück auf Herz und Nieren oder besser auf #Dampfzylinder und Radlager geprüft worden. Bei der #Hauptuntersuchung, die in einer tschechischen Werkstatt absolviert worden ist, wurde sie in alle Einzelteile zerlegt und dann wieder zusammengebaut. Eine sechsstellige Summe kostet das die #Kleinbahn, damit die Lok auch in den nächsten Jahren die Waggons mit vielen Gästen ziehen darf.

Im vergangenen Jahr waren es rund 47 000 Gäste. Damit waren die Waldeisenbahner …