Langeoog: Inselbahn Langeoog: Güterverkehr auf dem Prüfstand

http://www.lok-report.de/

Der Güterverkehr auf der Inselbahn geht ständig zurück. Ein immer grösserer Teil der Fracht wird als rollende Ladung in Lkw-Anhängern transportiert und vom Hafen mit Elektrokarren direkt zum Empfänger gezogen. Auch Massengüter wie Kies kommen bereits im Lkw-Anhänger auf die Insel. Da die Kassen der Inselgemeinde klamm sind stehen alle Bereiche auf dem Prüfstand.
Um Kosten zu sparen denkt die Schiffahrt längerfristig an die Aufgabe des Güterverkehrs auf der Inselbahn und an die vollständige Umstellung auf rollende Ladung. Dadurch kann das Umschlagspersonal eingespart werden und die Güter sind witterungsgeschützt unterwegs. Demnächst lässt die Inselschiffahrt zwei eigene Lkw-Anhänger bauen um das neue Frachtkonzept zu testen. Ein Zeitpunkt für die Umstellung wird erst nach Abschluss der Testphase festgelegt. In diesem Jahr gibt es bei der Inselbahn noch keine Änderungen.
Wer Fotos vom Umschlag der Güter mit dem Kran vom Frachtschiff auf die Inselbahn und Beförderung mit dem Zug machen will hat dazu noch reichlich Gelegenheit. Güterverkehr auf der Inselbahn gibt es abhängig Einsatz der Frachtschiffe an Werktagen unterbrochen von einer längeren Mittagspause ab zirka …

Borkum: Eisenbahnfreunde Witten: Kleinbahnwochenende auf Borkum

http://www.lok-report.de/

Vom 04. – 07.01.2007 veranstalten die Eisenbahnfeunde Witten ihr zweites Kleinbahnwochenende auf der Insel Borkum. Zu diesem Anlass haben wir bei der Borkumer Kleinbahn verschiedene historische Triebfahrzeuge und Güterwagen gechartert. Die Dampflok „Borkum“, wird zur Freude aller Fotografen, mit ihrer alten Beschriftung „Dollart“ mit den noch erhalten gebliebenen und mustergültig aufgearbeiteten Güterwagen an vergangene Zeiten erinnern.
Am Freitag, denn 05.01.07, gibt es dann ein Leckerbissen für alle Freunde der Kleinbahn. Professor Eduard Erdmann, aus Dortmund, hält im Kinoraum der Bowlingbahn in der Franz-Habich-Strasse um 20.00 Uhr einen Vortrag über die Kleinbahn. Erdmann besuchte die Insel 1966 zum ersten Mal. In gekonnter Art, stellt er alte neue Bilder gegenüber um dem Betrachter die Veränderungen der Bahn zu zeigen. Der Eintritt ist frei. Kurzentschlossene können noch an der Veranstaltung teilnehmen, allerdings müssen Sie selber für Übernachtungsmöglichkeiten sorgen. Info unter: www.ef-witten.de (Jens Grünebaum, 28.12.06).

Inselbahn Langeoog: Ankunft der neuen Sonderwagen

http://www.lok-report.de/

Am 19.Mai 2005 wurde der erste der beiden neuen Sonderwagen für die Inselbahn Langeoog, der Wagen 05/13 abgeliefert (wir berichteten). Der Wagen ist das erste bei den Fahrzeugwerken Miraustrasse (FWM) gebaute Fahrzeug. Er erhielt daher die Fabriknummer 1. Angeschrieben am Fahrzeug ist als Fabriknummer aber die Wagennummer 05/13 der Inselbahn Langeoog. Für diesen Wagen war die Nummer 05/12 vorgesehen, durch einen Fehler der FWM wurde der Wagen aber als 05/13 beschriftet. Der zweite Wagen erhält daher die Nummer 05/12.
Die technische Daten und die Lackierung entsprechen den bereits vorhandenen Fahrzeugen KB 94/09 und KB 94/10. Nur das Gewicht ist mit 15,8 Tonnen 1500 Kilogramm höher. Äußerlich sind die Wagen von den vorhandenen Wagen durch die zur Wagenmitte hin versetzten Anschriften (Wagennummer etc) und das kleine Brett unter der Mitteltür zu unterscheiden.
Kurz nach 8 Uhr traf die Frachtfähre „Pionier (II)“ im Hafen von …

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.