Winterfahrplan der Harzer Schmalspurbahnen gilt ab dem 7. November, Baubedingte Streckensperrungen im November auf der Selketalbahn und der Harzquerbahn – Wieder Halt an allen Stationen in Wernigerode, aus HSB

21.10.2022

Am 7. November tritt der #Winterfahrplan der #Harzer
#Schmalspurbahnen GmbH (#HSB) in Kraft. Er ist bis zum 31. März 2023 gültig und enthält ein zeitweise eingeschränktes #Fahrtenangebot. Ab Fahrplanwechsel halten die Züge der HSB auch wieder an allen Stationen in #Wernigerode.
Wie bereits in den Vorjahren nutzt die HSB auch in diesem Herbst wieder die
schwächer frequentierten Novembertage für die Durchführung von
#Instandhaltungsarbeiten an Gleisen und Fahrzeugen. Hierfür sperrt das
kommunale Bahnunternehmen Teile seines insgesamt 140,4 km umfassenden
Streckennetzes. So verkehren bereits ab dem Fahrplanwechsel am 7. November
bis einschließlich 24. November keine Züge auf der #Selketalbahn sowie der
Harzquerbahn zwischen #Ilfeld und Drei #Annen Hohne. #Ersatzverkehre werden hier im genannten Zeitraum nicht eingerichtet, alternativ können die bestehenden #Linienbus-Verbindungen genutzt werden.

„Winterfahrplan der Harzer Schmalspurbahnen gilt ab dem 7. November, Baubedingte Streckensperrungen im November auf der Selketalbahn und der Harzquerbahn – Wieder Halt an allen Stationen in Wernigerode, aus HSB“ weiterlesen

HOHER KRANKENSTAND, Harzer Schmalspurbahnen: Zugausfälle am Wochenende, aus mdr

14.10.2022

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/magdeburg/harz/schmalspurbahnen-ausfall-wochenende-100.html

Harztouristen müssen sich am Wochenende beeilen, wenn sie mit der #Brockenbahn auf den Gipfel wollen. Denn zahlreiche Züge der Harzer #Schmalspurbahnen fallen am Freitag und Sonntag aus. Das betrifft vor allem Verbindungen am Nachmittag der beiden Tage.

Bei den Harzer Schmalspurbahnen (#HSB) wird es am Freitag und Sonntag zu Zugausfällen kommen. Neben der #Harzquerbahn zwischen #Wernigerode und der Eisfelder #Talmühle ist insbesondere der Zugverkehr der Brockenbahn betroffen. Als Grund nannte das Unternehmen einen erhöhten #Krankenstand.

„HOHER KRANKENSTAND, Harzer Schmalspurbahnen: Zugausfälle am Wochenende, aus mdr“ weiterlesen

Harz: Positive Signale zur Anbindung von Braunlage und der Westernstadt Pullman City an das Streckennetz der Harzer Schmalspurbahnen Aufsichtsräte und Gesellschafter der Bahn begrüßen beide Projekte und streben die Realisierung an, aus HSB

30.09.2022

#Wernigerode – Während der gestrigen Sitzung des #Aufsichtsrates und der
Gesellschafterversammlung der #Harzer #Schmalspurbahnen GmbH (#HSB) wurden die Mitglieder über den aktuellen Sachstand der Projekte zur Anbindung der Stadt #Braunlage und der #Westernstadt Pullman City Harz und an das #Streckennetz der HSB informiert. Beide Gremien votierten anschließend einstimmig dafür, die Realisierung der zwei touristisch bedeutenden Projekte für die Harzregion anzustreben. Sowohl die Aufsichtsräte als auch die nominell neun kommunalen Gesellschafter des Bahnunternehmens begrüßten gestern geschlossen den am 12. Juli dieses Jahres gefassten Beschluss des Stadtrates von Braunlage. Dieser hatte sich einstimmig für einen Anschluss der niedersächsischen Harzstadt an das derzeit 140,4 km umfassende
Streckennetz der beliebten Dampfeisenbahn ausgesprochen.

„Harz: Positive Signale zur Anbindung von Braunlage und der Westernstadt Pullman City an das Streckennetz der Harzer Schmalspurbahnen Aufsichtsräte und Gesellschafter der Bahn begrüßen beide Projekte und streben die Realisierung an, aus HSB“ weiterlesen

So sehen die Schutzmaßnahmen der Harzer Schmalspurbahnen gegen Waldbrände aus, aus MDR

22.09.2022

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/magdeburg/harz/waldbrandschutzmassnahmen-bei-der-harzer-schmalspurbahn-100.html

#Waldbrände im #Harz sind oft in der Nähe der #Bahnstrecke der Harzer #Schmalspurbahnen (#HSB) ausgebrochen. Den Betreibern wird nun vorgeworfen, eine Mitschuld an den Waldbränden zu haben. Die HSB weist die Kritik jedoch zurück. Sie empfindet ihre #Brandschutzmaßnahmen als sicher. Die Bahn sieht Fahrgäste als mögliche Schuldige.

Die #Dampflok fährt mit Feuer, es wird Kohle verbrannt, aber es ist ein geschlossenes System. Es ist in einer #Feuerbüchse. Das Feuer kommt nicht nach draußen. Dirk #Bahnsen Pressesprecher Harzer Schmalspurbahnen

„So sehen die Schutzmaßnahmen der Harzer Schmalspurbahnen gegen Waldbrände aus, aus MDR“ weiterlesen

Harz: BEI HOHER WALDBRANDGEFAHR, Nach Waldbrand: Künftig weniger Dampfloks auf dem Brocken, aus mdr

Harz: Braunlage ist für Anbindung an Harzer Schmalspurbahn, aus Die Zeit

https://www.zeit.de/news/2022-07/14/braunlage-ist-fuer-anbindung-an-harzer-schmalspurbahn?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F

#Braunlage unternimmt einen erneuten Anlauf für die #Anbindung der Stadt an das Netz der Harzer #Schmalspurbahn. Am Dienstagabend stimmte der Stadtrat für einen entsprechenden Beschluss. «Damit haben wir jetzt ein Signal gesetzt», sagte Braunlages Bürgermeister Wolfgang Langer am Donnerstag. Nun liege der Ball bei der #Harzer Schmalspurbahn. Zuvor hatte die «Goslarsche Zeitung» darüber berichtet.

„Harz: Braunlage ist für Anbindung an Harzer Schmalspurbahn, aus Die Zeit“ weiterlesen

Bad Lauterberg: Hier fuhr noch die Dampflok zur Grube, Neue Dennert-Tanne erinnert an die Waage der Barytbahn im Luttertal, aus lauterneues.de

http://www.lauterneues.de/index.php/nachrichten/aktuell/16896-hier-fuhr-noch-die-dampflok-zur-grube

Bis 1973 gab es sie noch: die sogenannte #Barytbahn im #Luttertal. Sie beförderte den #Schwerspat aus den Gruben „Johanne Elise“, „Hoher Trost“ und „Wolkenhügel“ über zehn Kilometer Strecke im Krummen Luttertal bis zur #Aufarbeitungsanlage nach Lauterberg und ersetzte damit ab 1905 nicht nur die Pferdefuhrwerke: „In den ersten Jahren haben die Bergleute auch vor Ort bei den Gruben geschlafen, da der Nachhauseweg zu weit war“, erläuterte Karl-Heinz Winter, der fachkundige Stadt- und Wanderführer. Durch den Bau der Bahn mit #Spurweite #750 mm wurde dann nicht nur das #Baryt (#Bariumsulfat), sondern auch die #Bergarbeiter transportiert. Kurz vor der Gaststätte Quellmalz stand die Waage, mit der das gewonnene Material gewogen wurde. An die #Grubenbahn und an die #Waage erinnert nun eine #Dennert-Tanne, die ebendort neu errichtet wurde. Der Text der Tafel stammt von Hans-Heinrich Hillesgeit und Wilfried Ließmann, gestiftet wurde sie von Dr. Nicole Fröhlich. Die Heimatgruppenwartin des Harzklub Bad Lauterberg hat nämlich eine besondere Beziehung zur Barytbahn: ihr Großvater Heinz Fröhlich war der letzte #Dampflokführer, der bis 1972 auf der #Dampflok „Johanne Elise“ die #Schmalspurbahn befuhr. Diese Dampflok kann man übrigens heutzutage in Prora bewundern. Demnächst soll es auch eine Buchveröffentlichung über die Barytbahn geben.

„Bad Lauterberg: Hier fuhr noch die Dampflok zur Grube, Neue Dennert-Tanne erinnert an die Waage der Barytbahn im Luttertal, aus lauterneues.de“ weiterlesen

Wernigerode: Erstes „Roll In“: Neue Dampflokwerkstatt der Harzer Schmalspurbahnen offiziell in Betrieb genommen, Die Öffnung für den touristischen Besucherverkehr soll im nächsten Frühjahr erfolgen, aus HSB

#Wernigerode – Mit dem „Roll In“ der ersten #Dampflokomotive eröffnete die Harzer #Schmalspurbahnen GmbH (#HSB) heute in Wernigerode offiziell ihre neue #Dampflokwerkstatt. In Anwesenheit von Sven Schulze, Minister für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten des Landes Sachsen-Anhalt ging damit nach rund drei Jahren Bauzeit das bislang größte Bauprojekt in der über 30-jährigen Firmengeschichte der HSB technisch in Betrieb. Mit dem #Neubau entsteht aber auch eine neue #touristische Attraktion. Die Öffnung für den #Besucherverkehr kann voraussichtlich im Frühjahr nächsten Jahres erfolgen.

„Wernigerode: Erstes „Roll In“: Neue Dampflokwerkstatt der Harzer Schmalspurbahnen offiziell in Betrieb genommen, Die Öffnung für den touristischen Besucherverkehr soll im nächsten Frühjahr erfolgen, aus HSB“ weiterlesen

Europas Dampfbahnen Mit Volldampf durch die Bahngeschichte, aus Basler Zeitung

https://www.bazonline.ch/mit-volldampf-durch-die-bahngeschichte-203995865496

Umweltfreundlich sind sie nicht, schnell erst recht nicht. Doch #Dampfbahnen sind bei Schweizer Reisenden sehr beliebt. Hier sind zehn herausragende Beispiele aus Europa.

Von Ostseebad zu Ostseebad

„Europas Dampfbahnen Mit Volldampf durch die Bahngeschichte, aus Basler Zeitung“ weiterlesen

Harz: VOM MUSEUM INS DAMPFLOKWERK MEININGEN Alte Harz-Lok steht bald wieder unter Volldampf, aus Bild

https://www.bild.de/regional/thueringen/thueringen-aktuell/meiningen-hasselfelde-alte-harz-lok-steht-bald-wieder-unter-volldampf-80066888.bild.html

Noch steht sie vor der Werkshalle: die Lok 99 7244 kam von Hasselfelde über Wernigerode nach Meiningen

Vor 23 Jahren ratterte die Dampflok 99 7244 (Bj. 1956) von der Schiene ins Eisenbahnmuseum in Hasselfelde (Sachsen-Anhalt). Jetzt wurde die alte Dame ins Dampflokwerk Meiningen (Thüringen) überführt – und soll dort für ihren zweiten Frühling auf dem 140 Kilometer-Schienennetz der Harzer Schmalspurbahnen (HSB) fit gemacht werden.

„Harz: VOM MUSEUM INS DAMPFLOKWERK MEININGEN Alte Harz-Lok steht bald wieder unter Volldampf, aus Bild“ weiterlesen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.