Berlin: Mit Volldampf in den Spätsommer, Rundfahrten mit Dampfloks in der Wuhlheide, aus Parkeisenbahn

www.parkeisenbahn.de

Nach der Sommerpause wird am kommenden Wochenende (3./4. September)
bei der #Parkeisenbahn im Volkspark #Wuhlheide wieder eine der historischen
#Dampflokomotiven vor den Personenzug gespannt um alle kleinen und großen
Besucher zu Rundfahrten durch die Wuhlheide einzuladen.
Der #Dampfzug startet vom Hauptbahnhof (Haupteingang FEZ / An der Wuhlheide)
am Sonnabend von 13.50 bis 17.20 Uhr und am Sonntag von 13.50 bis 16.45
Uhr jeweils im 35-Minuten-Takt.
Die Fahrkarten für die halbstündigen Rundfahrten werden ausschließlich am
Schalter im Hauptbahnhof der Parkeisenbahn verkauft und kosten für eine
Fahrt inklusive #Dampfzuschlag 6,50 Euro, Kinder zahlen 5,00 Euro.
Dort werden auch Eis und Getränke zu erschwinglichen Preisen angeboten.

Weitere #Dampfzugfahrten sind an den Wochenenden 17./18. September
und 1. bis 3. Oktober geplant.
Mehr Informationen: www.parkeisenbahn.de und
www.facebook.com/parkeisenbahn.de

Ansprechpartner Parkeisenbahn
Sandy Weese
BPE Berliner Parkeisenbahn gGmbH

Schättere, Zwei Fahrtage bei der Härtsfeld-Museumsbahn, aus Heidenheimer Zeitung

https://www.hz.de/meinort/nachbarschaft/schaettere-zwei-fahrtage-bei-der-haertsfeld-museumsbahn-66282079.html

Am 4. und am 11. September rollen die #historischen #Züge der #Härtsfeld-Museumsbahn wieder durchs #Egautal. Welches besondere Programm geboten wird.

Am Sonntag, 4. September, findet der nächste #Betriebstag bei der Härtsfeld-Museumsbahn statt – diesmal wieder mit der beliebten „Entdeckungstour auf #Biberspur“ in Zusammenarbeit mit dem Nabu Härtsfeld. Die Dauer der naturkundlichen Führung beträgt etwa zwei Stunden, ein leichter Fußweg von etwa zwei Kilometern. Die Führungen selbst sind kostenlos, nur für die Bahnfahrt muss der reguläre Unkostenbeitrag entrichtet werden.

„Schättere, Zwei Fahrtage bei der Härtsfeld-Museumsbahn, aus Heidenheimer Zeitung“ weiterlesen

9-Euro-Ticket für Bäderbahn-Betreiber in MV keine Dauerlösung: „Dann können wir zu machen“, aus Ostsee Zeitung

https://www.ostsee-zeitung.de/mecklenburg-vorpommern/molli-rasender-roland-9-euro-ticket-fuer-baederbahnen-in-mv-keine-loesung-VZJ4R247EJXVBC6JWOEHOHJKQU.html

Bad #Doberan / #Putbus. Das zum Donnerstag auslaufende #9-Euro-Ticket ist für die #Traditionsbahnen im Nordosten keine Dauerlösung. „Dann können wir zu machen“, sagte Wenke Eggert von der #Bäderbahn „#Molli“. „So viel Ausgleichszahlungen werden wir gar nicht bekommen, dass das funktioniert.“ Ähnliche Rückmeldung kam auch von der #Rügenschen Bäderbahn „#Rasender Roland“. Eggert sagte, man sei unter #Volllast gefahren. „Alles, was an Wagen ranging, wurde auch ran gehangen.“ Das bedeutete elf statt acht Wagen und sei das Maximum, da sich die beiden zwischen #Kühlungsborn und Bad Doberan verkehrenden Züge ansonsten nicht in #Heiligendamm passieren könnten. Trotz der zusätzlichen Wagen habe die Auslastung nahezu immer bei 90 bis 100 Prozent gelegen. Genaue Auswertungen liefen noch.

„9-Euro-Ticket für Bäderbahn-Betreiber in MV keine Dauerlösung: „Dann können wir zu machen“, aus Ostsee Zeitung“ weiterlesen

Leutenbach-Nellmersbach: Neues von der ehemaligen E-Lok des Zementwerks, aus lauffen.de

https://www.lauffen.de/news?action=view_one_article&article_id=249886

Die original #Oberleitungsausleger sind seit dem Sommer 2022 wieder montiert und die ehemaligen #E-Lok Nr. 2 des #Zementwerks fährt im #Feldbahngarten in #Leutenbach-Nellmersbach darunter hin und her. Mit den zwei Holzmasten (ex. Telegrafenmasten) für die alten Oberleitungsausleger ist die #E-Lok-Vorführstrecke nun auf 103 Meter gewachsen.

„Leutenbach-Nellmersbach: Neues von der ehemaligen E-Lok des Zementwerks, aus lauffen.de“ weiterlesen

Zittau: TOURISTEN-ANSTURM AUF ZITTAUER SCHMALSPURBAHN: „WIR WERDEN ÜBERRANNT“, aus tag24

https://www.tag24.de/dresden/touristen-ansturm-auf-zittauer-schmalspurbahn-wir-werden-ueberrannt-2593830

#Zittau #Sachsen, das ist auch das deutsche #Schmalspurland. Nirgendwo sonst gibt es so viele verschiedene #Dampfeisenbahnen. Und in keiner anderen Region fahren die alten Eisenrösser im so dichten #Linienverkehr. Die Zittauer #Schmalspurbahn ist der östlichste Vertreter ihrer Zunft.

#Doppelausfahrt!“ Alfred Simm (68) steht im Wärterhäuschen über dem #Zugdepot am Zittauer Bahnhof und filmt mit dem Handy. Wie jeden Morgen. Was für andere nur zwei gleichzeitig startende alte Züge sind, ist für ihn Lebensinhalt. Simm, studierter #Eisenbahner, ist seit 1971 dabei. Und täglich freut er sich, wenn’s rollt.

„Doppelausfahrt heißt, dass der Zug nach #Jonsdorf und der nach #Oybin gleichzeitig starten“, erklärt er. Tatsächlich haben die Zittauer Dampfbahnen zwei Endpunkte – vor allem für Touristen ein Grund, mehr als einmal einzusteigen.

Dann tut Simm etwas, was ein Marketingchef eigentlich nicht tut: „Touristen“, seufzt er. „Wir werden gerade überrannt. Alle, die wegen der Brände in der Sächsischen Schweiz storniert haben und das, obwohl ja inzwischen gelöscht ist, immer noch tun, weichen …

Sauerland: Emotional: Erste MME-Veranstaltung nach Tod des Vorsitzenden, aus come-one.de

https://www.come-on.de/lennetal/herscheid/emotional-erstes-mme-veranstaltung-nach-tod-des-vorsitzenden-91744683.html

Freude und Trauer trafen am Bahnhof #Hüinghausen zusammen: Freude über den ersten #Themenfahrtag der #Sauerländer #Kleinbahn rund um #Trecker. Trauer wegen des kürzlich verstorbenen ersten Vorsitzenden Udo #Feldhaus.

#Herscheid – Der gesamte Verein steht immer noch unter Schock, das war an diesem ersten Fahrtag ohne den Vorsitzenden zu spüren, der sich in den zurückliegenden Jahren auf vielfältige Weise für die Belange der #Museumseisenbahn eingesetzt hatte. Aus diesem Grund war auch schnell klar, dass die Saison – auch im Sinne von Udo Feldhaus – nicht unterbrochen wird. „Es muss irgendwie weitergehen“, zeigte sich der zweite Vorsitzende Benjamin #Riedesel sichtlich gefasst. Der Verein möchte den Lebenstraum fortsetzen, den Udo Feldhaus sich gerne erfüllt hätte: die #Streckenerweiterung Richtung #Plettenberg und #Herscheid.

„Sauerland: Emotional: Erste MME-Veranstaltung nach Tod des Vorsitzenden, aus come-one.de“ weiterlesen

Die Böhmetal-Bahn schreibt die Eisenbahngeschichte im Heidekreis neu., Kleinbahnstrecke ist freigegeben, aus Walsroder Zeitung

https://wz-net.de/lokales/kleinbahnstrecke-ist-freigegeben_10_112184006-21-.html

Der Sachverständige hatte zugestimmt und die #Strecke von #Benzen bis #Vorwalsrode für eine #Befahrung mit Personenzügen #freigegeben. Damit wird für die Engagierten der #Böhmetal-Kleinbahn ein Traum wahr. Rückblick: Am 20. Dezember 1910 wurde die #Bahnstrecke #Verden #Vorwalsrode eröffnet. Am 30. Mai 1964 wurde der #Personenverkehr auf den Bus umgestellt. Ab 2013 erwarb schließlich die Böhmetalbahn gUG sukzessive die Strecke von #Altenboitzen bis Vorwalsrode. Im Jahr 2014 begannen dann die Arbeiten zur #Umspurung von der klassischen Spurweite 1435 Millimeter auf 600 Millimeter, die bei den #Feldbahnen Verwendung findet.

„Die Böhmetal-Bahn schreibt die Eisenbahngeschichte im Heidekreis neu., Kleinbahnstrecke ist freigegeben, aus Walsroder Zeitung“ weiterlesen

Öchsle fährt noch bis 9. Oktober

Museumsbahn bietet Bahnhofsführungen und Fotowettbewerb

#Ochsenhausen – Noch bis Anfang Oktober dampft die #Museumsbahn durch die oberschwäbische Landschaft zwischen #Warthausen und Ochsenhausen. Das #Öchsle ist die einzige erhaltene #Schmalspurbahn der Königlich #Württembergischen Staatseisenbahnen. Der rund 70-minütige Ausflug ist der ideale Tipp für #Eisenbahnromantiker, aber auch für Familien. Natürlich sind auch der beliebte #Sommerwagen mit #Cabriofeeling und der #Speisewagen bei jeder Fahrt mit dabei.

„Öchsle fährt noch bis 9. Oktober“ weiterlesen

Schönheide: Zum Schulanfang Fahrten mit Dampf, aus Freie Presse

https://www.freiepresse.de/erzgebirge/stollberg/zum-schulanfang-fahrten-mit-dampf-artikel12380504

Schönheide. 

#Dampfbetrieb zum #Schulanfang ist bei der #Museumsbahn #Schönheide am Sonntag, 28. August, angesagt. Schulanfänger haben an diesem Tag in Begleitung eines Vollzahlers freie Fahrt in den Zügen, sofern sie ihre #Zuckertüte mitbringen. Die knapp einstündige Fahrt mit dem Dampfzug beginnt jeweils 10, 11.10, 13.15, 14.30, 15.45 und 17 Uhr am …

Von Bremen nach Tarmstedt…, aus Kreiszeitung

https://www.kreiszeitung.de/lokales/bremen/von-bremen-nach-tarmstedt-91739878.html

#Bremen – Mit der Bahn nach #Borgfeld? Ja, das war einmal möglich. Und einiges mehr in Bremen und dem Umland – in diesem Fall auf der Strecke von Bremen nach #Tarmstedt. Dort fuhr die #Kleinbahn „Jan #Reiners“. Längst gibt es sie nicht mehr, so ist sie heute Thema in unserer Serie „Verschwunden“.

„Von Bremen nach Tarmstedt…, aus Kreiszeitung“ weiterlesen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.