Fahrtag der Sauerländer Kleinbahn am 05. Juli 2020, aus Attendorner Geschichten

Fahrtag der Sauerländer Kleinbahn am 05. Juli 2020

Am kommenden Sonntag, 05. Juli 2020, zieht die #Dampflok #BIEBERLIES wieder die Züge der #Sauerländer #Kleinbahn zwischen den Bahnhöfen #Herscheid–Hüinghausen und #Plettenberg–Köbbinghauser Hammer.

Doch leider bleibt der Betrieb der rührigen #Museumsbahn weiter von der aktuellen Lage, behördlichen Anordnungen oder aus organisatorischen Gründen betroffen. So müssen sie leider den beliebten Oldtimertag absagen und können den Besuchern, wie an den letzten Fahrtagen, nur die Fahrt mit dem Museumszug anbieten.

Auch wenn die aktiven Vereinsmitglieder wie in den letzten Jahren die Elsetalstraße wieder für den Durchgangsverkehr sperren würden, sehen sie sich außerstande, auch noch den Zugang zur Elsetalstraße zu regulieren und zu überwachen, damit die Abstandsregeln an diesem Tag entlang der Straße auch eingehalten werden.

Ferner bleiben auch das Kleinbahn-Café sowie der Biergarten …

Fahrten zwischen Schönheide und Stützengrün-Neulehn DIESELTAG Dieseltag bei der Museumsbahn Schönheide, aus blick.de

https://www.blick.de/erzgebirge/fahrten-zwischen-sch-nheide-und-st-tzengr-n-neulehn-artikel10910568

Die #Museumsbahn #Schönheide verkehrt heute nach einem Sonderfahrplan. Gleich drei Zugpaare sind auf der 4,5 Kilometer langen Strecke zwischen Schönheide und #Stützengrün-Neulehn unterwegs. Der Schönheider Verein hat diesen Dieseltag in den Fahrplan aufgenommen, um den ersten Urlaubern, welche die Region besuchen, Sommerfrischlern und alle Freunden der schmalen Spur ein Stück #Eisenbahn-Nostalgie bieten zu können.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt

Anstelle der #Dampflok haben die #Museumseisenbahner heute die aus Zittau stammende #Gast-Diesellok vom Typ #HF130C, Baujahr 1946, vor zwei Personenwagen gespannt. Heute stehen noch zwei Fahrten an: los geht’s 13.30 Uhr und 15.30 Uhr am Bahnhof Schönheide. Der Souvenirstand, wo Bücher, Informationsbroschüren und Andenken erhältlich sind, hat …

Österreich: Sonntagsausflug ins Raxgebiet Höllentalbahn fährt wieder, aus meinbezirk.at

https://www.meinbezirk.at/neunkirchen/c-lokales/hoellentalbahn-faehrt-wieder_a4124238

Corona-bedingt war der Saisonstart erst heute, 28.6.20. Eine Fahrt mit der #Museumsbahn ist wirklich ein Erlebnis, die Führungen durch #Fahrzeugremise und Umformerwerk sind interessant und unbedingt empfehlenswert.  Die langsam vorbeiziehende Landschaft ist wunderschön.
Die #Schmalspurbahn wurde als #Lokalbahn 1926 in Betrieb genommen, der Personenverkehr 1963 eingestellt. Ab 1977 wurde von einem Verein nach und nach ein Betrieb als Museumsbahn geschaffen, genaueres auf der Homepage www.lokalbahn.at/hoellentalbahn.
Der heute in Betrieb befindliche Triebwagen und Wagon wurden von der …

Das Öchsle fährt wieder, aus Öchsle

Das Öchsle fährt wieder

Im Juli dampft die oberschwäbische Museumsbahn nur an den Sonntagen.

#Ochsenhausen – Am Sonntag, 5. Juli, nimmt die #Öchsle #Museumsbahn wieder ihren Betrieb auf. Nachdem der Saisonstart am 1. Mai und die weiteren geplanten Fahrten dem Corona-Virus zum Opfer gefallen waren, freuen sich alle Beteiligten auf diesen Termin. „Wir sind gut vorbereitet und wollen unseren Fahrgästen auch unter den bekannten Bedingungen ein unvergessliches Erlebnis mit unserem Öchsle bieten“, sagt Benny Bechter, Vorsitzender des Öchsle #Schmalspurbahn e.V.

Der Betrieb muss allerdings nach aktuellem Stand weiterhin den Vorgaben des Landes Baden-Württemberg angepasst werden. So muss im Zug ein Mund- und Nasenschutz getragen werden. Alle Fahrgäste müssen ihre Kontaktdaten hinterlegen, die dann nach vier Wochen wieder gelöscht werden. „Dies kann mit der Reservierung online oder telefonisch erfolgen oder dann vor Fahrtbeginn an den Bahnhöfen in Ochsenhausen und #Warthausen“, erklärt Bechter. An den Zugängen auf den Bahnsteigen stehen für die Fahrgäste Desinfektionsmittel zur Verfügung. Bei der Verteilung der Fahrgäste im Zug ist unser Personal gerne behilflich, um einen ausreichenden Abstand der Fahrgäste zu gewährleisten. Bei einer Sitzplatzkapazität von gesamt rund 500 Sitzplätzen ist dies problemlos möglich. Auf einen Speisewagen müssen die Fahrgäste vorerst noch verzichten. „Wir tun alles, um den optimalen Infektionsschutz zu gewährleisten“, versichert Andreas Albinger, Geschäftsführer der Öchsle Bahn Betriebs GmbH.

Im Juli wird das Öchsle nur an den Sonntagen durch die oberschwäbische Landschaft fahren, konkret also am 5., 12., 19. und 26. Juli. Eine Ausweitung der Fahrten ab August ist in Planung. Eine Reservierung – auch für Einzelpersonen – ist dringend empfohlen. Eine Mitfahrt ist jedoch auch für kurzentschlossene Besucher gerne möglich.

INFO: Das Öchsle fährt im Juli an jedem Sonntag ab Warthausen um 10:30 und 14:45 Uhr, ab Ochsenhausen um 12:00 und 16:15 Uhr. Reservierungen unter Telefon 07352 922026.
Weitere Infos unter www.oechsle-bahn.de.

NRW-Ministerium fördert Waggon-Restaurierung in Enger mit 36.940 Euro Drei Kleinbahn-Epochen werden lebendig, aus Westfalen Blatt

https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Herford/Enger/4221910-NRW-Ministerium-foerdert-Waggon-Restaurierung-in-Enger-mit-36.940-Euro-Drei-Kleinbahn-Epochen-werden-lebendig

#Enger (WB/ptr).Dass es eine Förderung für die aktuell laufende Restaurierung eines #Kleinbahnwaggons geben wird, ist seit Anfang Mai klar. Nun steht auch die Höhe der Förderung fest: Der #Kleinbahnverein darf sich über 36.940 Euro aus dem Programm „Verkehrshistorische Kulturgüter“ des NRW-Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung freuen.

„Das ist der höchstmögliche Fördersatz von 70 Prozent für die Summe von 52.772 Euro, die wir eingereicht hatten“, sagt ein zufriedener Gerd Althoff, Vorsitzender des Kleinbahnvereins.

Das Geld soll für die Arbeiten am Dach und für die Sanierung der Abteile des Waggons verwendet werden. Es sollen drei Abteile entstehen, in denen die verschiedenen Epochen und Stationen sichtbar werden, die zur Geschichte dieses Kleinbahnwaggons …

Ferienfahrbetrieb in der Wuhlheide Berliner Parkeisenbahn ab 25. Juni täglich unterwegs, aus Berliner Parkeisenbahn

Während der Berliner Sommerferien ist die #Parkeisenbahn im #FEZ #Wuhlheide
täglich unterwegs und lädt alle kleinen und großen Besucher zu halbstündigen
Rundfahrten ein. Die Züge fahren montags bis freitags von 10 bis 12.30 Uhr
und von 14 bis 17 Uhr, samstags von 10.30 Uhr bis 18 Uhr sowie sonntags
von 10.30 Uhr bis 17 Uhr im 30-Minuten-Takt.
Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ist der Einstieg
ausschließlich am Hauptbahnhof (Haupteingang FEZ / Straße An der Wuhlheide)
möglich. Für die Mitfahrt gilt für Personen ab 6 Jahren eine Maskenpflicht.
Die Fahrkarten für die halbstündigen Rundfahrten werden ausschließlich am
Schalter im Hauptbahnhof der Parkeisenbahn verkauft und kosten für eine
Fahrt 4 Euro, Kinder zahlen 2,50 Euro.
Dort werden auch Eis und Getränke zu erschwinglichen Preisen angeboten.
Mehr Informationen: www.parkeisenbahn.de und
www.facebook.com/parkeisenbahn.de
Ansprechpartner Parkeisenbahn
Sandy Weese
BPE Berliner Parkeisenbahn gGmbH
An der Wuhlheide 189
12459 Berlin
 0174 6489 106
 sandy.weese@parkeisenbahn.de

90 Jahre Zahnradbahn: Mit dem Presslufthammer durch den Berg, aus Merkur

https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/zugspitze-90-jahre-zahnradbahn-mit-presslufthammer-durch-berg-13801147.html

Am 8. Juli 1930 geht in #Garmisch-Partenkirchen die #Zahnradbahn auf den #Schneeferner in Betrieb. Ein Großprojekt für 22 Millionen Reichsmark, bis zu 2500 Männer leisten dafür zwei Jahre lang Schwerstarbeit. 90 Jahre später würdigt die Bayerische #Zugspitzbahn das Ereignis unter anderem mit einer Ausstellung.

Garmisch-Partenkirchen – Lok Nummer 11, Baujahr 1929. Sie schnauft sich als erste hinauf. Die Strecke, die vor ihr noch niemand gefahren ist. Die bis zu 2500 Männer oft bei Kälte, Sturm und Schnee gebaut haben. Für die zehn Männer ihr Leben verloren. Die Strecke und mit ihr die Bahn, die als Meilenstein und technische Meisterleistung in die Geschichte eingehen werden.

An diesem 8. Juli 1930 wird die #Zahnradbahn Zugspitze gefeiert. Mit der Eröffnungsfahrt vom Tal bis zur Station Schneeferner. Geladene Gäste kommen mit einem Sonderzug der Reichsbahn aus München. Hunderte bestimmt, das zeigen Bilder.

Wie viele genau anreisten, ist bei der Bayerischen Zugspitzbahn nicht dokumentiert. Ein „richtiges Großereignis“ aber war es auf jeden Fall, sagt …

„Historik Mobil“ ohne Bergrennen, aus Alles Lausitz

https://www.alles-lausitz.de/historik-mobil-ohne-bergrennen.html

Die Gemeinschaftsveranstaltung „#Historik Mobil“ muss in diesem Jahr ohne das Lückendorfer #Bergrennen stattfinden. Leider scheiterten die Bemühungen der Organisatoren vom MC Robur Zittau e.V. auch für den Alternativtermin, am 5. und 6. September 2020 die behördlichen Genehmigungen für eine Rennveranstaltung in dieser Größenordnung zu erhalten.

Das #Eisenbahnfestival der #Zittauer #Schmalspurbahn und die Jonsdorfer #Oldtimertage finden dennoch vom 4. bis 6. September 2020 statt. „Die Absage vom Lückendorfer Bergrennen bedauern wir sehr. Denn wir wissen, mit welchem Ehrgeiz das Organisationsteam das Rennen in diesem Jahr retten wollte. Aber selbstverständlich müssen die rechtlichen Vorgaben, die für Motorsportveranstaltungen gelten, …

Wieder Dampfzüge auf allen Strecken, aus HSB

Wernigerode – Ab dem 27. Juni setzt die Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB)
wieder mehr Züge ein und startet damit im Zuge der allgemeinen Lockerungen
der coronabedingten Einschränkungen in ihren diesjährigen Sommerfahrplan.
Dieser gilt bis zum 24. Oktober und beinhaltet wieder Dampfzüge auf dem
gesamten Streckennetz.
Bereits seit dem 18. Mai fahren die beliebten Dampflokomotiven wieder von
Wernigerode auf den Brocken. Nach über drei Monaten pandemiebedingter Pause
kehren sie am 27. Juni nun auch wieder auf alle Strecken des 140,4 km
umfassenden Schmalspurnetzes zurück. Darauf haben nicht nur Eisenbahnfans
und Gäste der Region sehnsüchtig gewartet. Zum gleichen Zeitpunkt weitet die
HSB ihren Zugbetrieb zwischen Wernigerode, Quedlinburg, Nordhausen und dem
Brocken aus. Der höchste Berg des Harzes wird dabei von acht Fahrten erreicht. In
der „Bunten Stadt am Harz“ beginnt die erste Dampfzugfahrt um 9:10 Uhr, der
letzte Zug verlässt den Brocken um 18:11 Uhr.
Auf dem gesamten Streckennetz bietet die HSB während der Sommerperiode
auch wieder ihre speziellen thematischen Sonderfahrten an. Dazu zählen erneut
zahlreiche Sonderfahrten mit dem nostalgischen Traditionszug zum Brocken, die
neben einer Sitzplatzgarantie ebenfalls weitere Leistungen enthalten.
Ab dem 27. Juni kehrt das kommunale Bahnunternehmen im thüringischen
Südharz zum regulären Sommerfahrplan zurück. Dazu gehört der tägliche
Dampfzug von Nordhausen zum Brocken, dessen Abfahrt um 10:33 Uhr
Anschlussreisenden aus Richtung Erfurt, Halle (Saale) und Kassel einen bequemen
Übergang in der nordthüringischen Kreisstadt ermöglicht. Auch auf der
Selketalbahn von Quedlinburg über Alexisbad, Harzgerode, Stiege und Hasselfelde
nach Eisfelder Talmühle gilt wieder das gewohnte Fahrtenangebot mit täglichem
Dampflokeinsatz. Bedingt durch die angespannte Fahrzeugsituation wird es
allerdings auch in diesem Sommer dabei bleiben, dass der von Donnerstag bis
Samstag verkehrende zweite Dampfzug als Triebwagen verkehrt.
In allen Zügen des kommunalen Bahnunternehmens gelten auch weiterhin die
Auflagen der Bundesländer Sachsen-Anhalt und Thüringen, wie beispielsweise die
Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes sowie die Beachtung der

Abstandsregelung und der allgemeinen Maßnahmen zur Eindämmung der
Pandemie.
Die Auflagen gelten darüber hinaus auch für das Betreten der
Fahrkartenausgaben und Dampfläden der HSB, die ab dem 27. Juni wieder alle zu
den regulären Zeiten geöffnet sind. Tickets und Informationen zum Fahrplan der
Harzer Schmalspurbahnen sind in den Verkaufsstellen, auf der HSB-Homepage
unter www.hsb-wr.de sowie telefonisch unter 03943/ 558-0 erhältlich. Zudem
können ab dem 27. Juni Fahrkarten auch wieder online bei der HSB erworben
werden.

Herausgeber:
Harzer Schmalspurbahnen GmbH
Friedrichstraße 151
38855 Wernigerode
Tel. 03943 558 117
Fax 03943 558 112
pressestelle@hsb-wr.de
www.hsb-wr.de
info@hsb-wr.de

Dampflok BIEBERLIES zieht die Züge der Sauerländer Kleinbahn am kommenden Sonntag, 21.06.2020!!!, aus Attendorner Geschichten

Dampflok BIEBERLIES zieht die Züge der Sauerländer Kleinbahn am kommenden Sonntag, 21.06.2020!!!

Am kommenden Sonntag, 21.06.2020, zieht die #Dampflok #BIEBERLIES wieder die Züge der #Sauerländer #Kleinbahn zwischen den Bahnhöfen #Herscheid–Hüinghausen und #Plettenberg–Köbbinghauser Hammer.

Doch leider bleibt der Betrieb der rührigen #Museumsbahn weiter von der aktuellen Lage, behördlichen Anordnungen oder aus organisatorischen Gründen betroffen. So fällt aufgrund der Corona-Pandenie dieses Jahr der beliebte Matjestag aus und das Kleinbahn-Café sowie der Biergarten bleiben geschlossen. Die aktiven Vereinsmitgleider, die den Betrieb der Museumsbahn aussschließlich in ihrer Freizeit durchführen, können leider nicht auch noch die Auflagen erfüllen, die ein Gastronomiebetrieb zur Zeit erfordert. Auch der Infostand und der Andenkenladen werden nicht öffnen.

Die Maßnahmen, die der Verein in Abstimmung mit dem Ordnungsamt Herscheid bei der Saisoneröffnung eingeführt haben, bleiben weiter bestehen. Der Fahrplan, mit dem die Saison dieses Jahr eröffnet wurde, bleibt weiter in Kraft, damit die aktiven Vereinsmitglieder zwischen den einzelnen Zugfahrten Zeit haben, um die Personenwagen zu desinfizieren. Die Züge fahren um 11.30 Uhr, 13.00 Uhr, 14.15 Uhr, 15.30 Uhr und 16.45 Uhr vom Bahnhof Hüinghausen ab.

Die „Einbahnstraßenregelung“ auf dem Bahnhofsgelände der …

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.