Afrika-Lok der Selfkantbahn wird am „Tag der Schiene“ getauft – Aus Togo geholt, aus Nachrichten aus dem Kreis

Kreis #Heinsberg. Bei der #Selfkantbahn wird am Samstag, 17. September, die aus #Togo zurückgeholte, originale Lok der #Geilenkirchener Kreisbahn aus dem Jahr 1955 getauft. Den 16.und 17. September hat die Bundesregierung zum „Tag der Schiene“ ausgerufen. An diesen beiden Tagen sind zahlreiche Veranstaltungen bundesweit bei Herstellern und Eisenbahnen vorgesehen, um das mediale Interesse auf den schienengebundenen Verkehr flächendeckend zu lenken. Im Verbund mit dem #Bundesverband der #Museums- und #Touristikbahnen wird das #Kleinbahnmuseum Selfkantbahn auch diesem Ruf folgen und die Gelegenheit nutzen, die #Diesellokomotive V11 offiziell in Betrieb zu nehmen und durch politische Vertreter taufen zu lassen. Die originale Diesellokomotive „V 11“ der Selfkantbahn mit einem offiziellen Namen versehen werden.

„Afrika-Lok der Selfkantbahn wird am „Tag der Schiene“ getauft – Aus Togo geholt, aus Nachrichten aus dem Kreis“ weiterlesen

Cranzahl: Jubiläumsgäste stehen unter Dampf, DAMPFLOK Vorbereitung der Fahrzeugschau vom 12. bis 14. August, aus Blick.de

https://www.blick.de/erzgebirge/cranzahl-jubilaeumsgaeste-stehen-unter-dampf-artikel12343468

Geschickte Millimeterarbeit war heute für schwergewichtige Jubiläumsgäste verlangt: Mitarbeiter der #SDG Sächsischen #Dampfeisenbahngesellschaft kutschierten zwei stählerne #Dampflokomotiven für das bevorstehende Fest des 125. Streckengeburtstages der #Fichtelbergbahn heran. Auf seinem 70-Tonnen-Brummi hatte Thomas Schinkel vom Eisenbahnbetriebsunternehmen Press die betagten aber fitten Exemplare der #Schmalspur-Baureihe #IV K von der #Weißeritztalbahn und einer #VI K von der #Lößnitzgrundbahn abgeholt und nach #Cranzahl transportiert.

Einsatzbereit für die Fahrt nach Oberwiesenthal

Im #Schmalspurbahnbereich des Bahnhofs hatten die Fachleute um den #Eisenbahnbetriebsleiter der SGD, Stefan Schwarz eine mobile #Rampe installiert, über die die Schwergewichte mit fachlichem Können in das Gleis eingesetzt wurden. „Aufgrund der Straßenbauarbeiten konnten wir das sonst in #Hammerunterwiesenthal vollzogene #Einspuren der Maschinen nicht vornehmen. Daher der Treffpunkt in Cranzahl“, so Stefan Schwarz. Von hier aus werden die #Dampfrösser am Freitag die Fahrt aus eigener #Dampfkraft auf der Schiene antreten, dafür werden die erkalteten #Feuerbüchsen am Morgen angeheizt und mächtig Druck im Kessel für die Auffahrt nach Oberwiesenthal gemacht…

Europas Dampfbahnen Mit Volldampf durch die Bahngeschichte, aus Basler Zeitung

https://www.bazonline.ch/mit-volldampf-durch-die-bahngeschichte-203995865496

Umweltfreundlich sind sie nicht, schnell erst recht nicht. Doch #Dampfbahnen sind bei Schweizer Reisenden sehr beliebt. Hier sind zehn herausragende Beispiele aus Europa.

Von Ostseebad zu Ostseebad

„Europas Dampfbahnen Mit Volldampf durch die Bahngeschichte, aus Basler Zeitung“ weiterlesen

Pfingsten mit der Preßnitztalbahn erleben

AKTION Programmspaß für Jung und Alt, aus Blick.de

https://www.blick.de/erzgebirge/pfingsten-mit-der-pressnitztalbahn-erleben-artikel12210516

Pfingsten bei der #Preßnitztalbahn ist immer ein ganz besonderes Erlebnis. Nach langer Pause kann nun in diesem Jahr endlich wieder ein tolles Fest starten. „Freuen darf man sich vor allem auf den #Zugbetrieb von vier verschiedenen Zuggarnituren und fünf #Dampflokomotiven nach einem Sonderfahrplan. Unter anderem mit dabei sind der #legendäre I K-Zug und eine #Fahrzeuggarnitur vom ‚Rasenden Roland‘ mit der Lok #53 Mh und bewirtschafteten Buffet- und #Aussichtswagen sowie Info- und Verkaufsstände in #Jöhstadt und Steinbach. Imbiss- und Getränkeversorgung gibt es zudem entlang der Strecke. Ebenfalls an allen drei Tagen verkehrt der historische Kraftomnibus zwischen den Bahnhöfen #Steinbach und #Wolkenstein und ermöglicht damit Anschluss zu den Zügen der DB #Erzgebirgsbahn“, informiert Mechthild Reuter von der IG Preßnitztalbahn. Pfingstsamstag- und Sonntag werden sogar #Dampfzugfahrten bis nach Mitternacht angeboten.

„Pfingsten mit der Preßnitztalbahn erleben“ weiterlesen

Stuttgart: Tazzelwurm am Killesberg, aus Stuttgarter Nachrichten

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stuttgart-und-region-tipps-fuer-die-ostertage-fuer-drinnen-und-draussen.e79db862-118f-4678-a9d6-4c5f8aa3926f.html

Trotz Energiesparmaßnahmen, am Killesberg werden #Tazzelwurm und Co. in Kürze wieder ihre Rauchzeichen steigen lassen. Geplanter Saisonstart ist am Karfreitag, 15. April 2022. Nach zweijähriger Corona-Pause sind in diesem Jahr auch wieder Veranstaltungen geplant. Der Fahrbetrieb am Karfreitag mit den beiden #Dampflokomotiven Santa Maria und Tazzelwurm geht von 10.30 bis 17.30 Uhr, Abfahrten halbstündlich. Am Karsamstag kommen die Dieselloks #Blitzschwoab und #Schwoabapfeil von 10.30 bis 17.30 Uhr zum Zug. Zwischen 12.30 bis 13.30 machen die Loks eine Verschnaufpause. Am Ostersonntag startet der „Häsle-Express“ bereits um 9.15 Uhr mit dem Dampflok-Duo #Santa Maria und Tazzelwurm am Kleinbahnhof, …

Rollende Eisenbahngeschichte im Preßnitztal erleben, aus Erzgebirge.tv

#Jöhstadt. Ein bewegtes Kapitel #Schmalspurgeschichte wird an zwölf Einsatztagen auf der Strecke der #Pressnitztalbahn geboten. Fans sollten sich das Schnaufen der #Dampflokomotiven der Gattung I K zwischen #Steinbach und Jöhstadt nicht entgehen lassen.  
Einst waren diese Stahlrösser auf nahezu allen sächsischen #Schmalspurstrecken im Einsatz. Bis 1892 baute die »Sächsische Maschinenfabrik AG« 44 Exemplare des ersten #Schmalspurloktyps namens #Hartmann I K. Die waren bis 1928 für den Personen- und Güterverkehr unterwegs. Ein solches detailgetreu nachgebautes Modell schnauft regelmäßig im Erzgebirge und bietet eine einzigartige #Dampfkulisse.

Die Fahrtage des von der IG Preßnitztalbahn und Stiftung Sächsische Schmalspurbahnen …

Derzeit letzte aktive Harzer „Mallet“-Dampflok geht mit 104 Jahren in den Ruhestand Umfangsreiches Abschiedsprogramm für die 99 5906 – Jedoch Reaktivierung einer bauartgleichen Lok zu Jubiläum im Jahre 2024 vorgesehen, aus HSB

#Wernigerode – Sie prägen bereits seit dem Jahre 1897 den Verkehr auf dem #Streckennetz der heutigen Harzer #Schmalspurbahnen GmbH (#HSB), die #Dampflokomotiven der Bauart „#Mallet“. Im Mai schickt das kommunale Bahnunternehmen mit der 99 5906 nun die derzeit letzte noch #einsatzfähige Vertreterin mit mehreren Abschiedsfahrten in den #Ruhestand. Die HSB beabsichtigt jedoch die #Reaktivierung einer anderen Lok dieser markanten Gattung zum Jubiläum „125 Jahre Harzquer- und Brockenbahn“ im Jahre #2024.

„Derzeit letzte aktive Harzer „Mallet“-Dampflok geht mit 104 Jahren in den Ruhestand Umfangsreiches Abschiedsprogramm für die 99 5906 – Jedoch Reaktivierung einer bauartgleichen Lok zu Jubiläum im Jahre 2024 vorgesehen, aus HSB“ weiterlesen

Alte Dampflok wird komplett zerlegt Der Verein Nostalgiebahnen Kärnten besitzt zwei einsatzbereite Dampflokomotiven., aus ORF

https://kaernten.orf.at/stories/3143843/

Der Verein #Nostalgiebahnen #Kärnten besitzt zwei einsatzbereite #Dampflokomotiven. Eine aus der Baureihe #88.103 liegt derzeit in alle Einzelteile zerlegt im Heizhaus am St. Veiter #Westbahnhof. Sie muss einer kompletten Revision unterzogen werden, ein riesiger Aufwand.

„Alte Dampflok wird komplett zerlegt Der Verein Nostalgiebahnen Kärnten besitzt zwei einsatzbereite Dampflokomotiven., aus ORF“ weiterlesen

Großes Fest geplant : Brohltalbahn feiert 120-jähriges Bestehen, aus ga.de

https://ga.de/region/ahr-und-rhein/mehr-von-ahr-und-rhein/brohltalbahn-feiert-120-jaehriges-bestehen_aid-63341793

#Brohl-Lützing Am 9. und 10. Oktober feiert die #Brohltalbahn ihr 120-jähriges Bestehen. #Dampflokomotiven, #Modellausstellungen, Wanderangebote und Live-Musik sollen ein Unterhaltungsprogramm für alle Alterssparten garantieren.

„Großes Fest geplant : Brohltalbahn feiert 120-jähriges Bestehen, aus ga.de“ weiterlesen

Nachmittags teilweise Diesellok-Einsatz zum Brocken und weiterer Busersatzverkehr für einzelne ausfallende Züge ab Nordhausen und im Selketal Zwei Nachmittagsfahrten zum Brocken entfallen mittwochs und donnerstags, aus HSB

Aufgrund von #Fahrzeugmangel setzt die Harzer #Schmalspurbahnen
GmbH (#HSB) ab dem 20. September bei zwei von insgesamt elf Zugfahrten zum Brocken planmäßig eine #Diesellok ein. Darüber hinaus werden ab sofort einzelne Züge im Bereich zwischen #Nordhausen und #Eisfelder Talmühle sowie auf der #Selketalbahn im #Busersatzverkehr gefahren.
Da derzeit nicht genügend einsatzbereite #Dampflokomotiven zur Verfügung
stehen, kommt ab dem kommenden Montag im #Brockenverkehr nachmittags eine Diesellok zum Einsatz. Hiervon betroffen sind die Abfahrten um 13:25 Uhr in Wernigerode Hauptbahnhof sowie um 16:47 Uhr in Drei Annen Hohne. In der
Gegenrichtung verkehren die Züge um 15:40 und 17:49 Uhr ab dem Brocken mit
der Diesellokomotive. Mittwochs und donnerstags entfallen alle diese genannten Zugfahrten vollständig.

„Nachmittags teilweise Diesellok-Einsatz zum Brocken und weiterer Busersatzverkehr für einzelne ausfallende Züge ab Nordhausen und im Selketal Zwei Nachmittagsfahrten zum Brocken entfallen mittwochs und donnerstags, aus HSB“ weiterlesen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.