Solingen Fahrtage der Museumsbahn gefährdet, aus rp-online.de

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/solingen/fahrtage-der-museumsbahn-gefaehrdet-aid-1.6730711

#Solingen. Ein defekter #Trafo bremst die historische Straßenbahn in #Kohlfurth erst einmal aus. Die ersten beiden Fahrtage am kommenden Samstag, 9. April, sowie zwei Wochen später drohen damit auszufallen.
Eigentlich sah alles nach einem reibungslosen Betriebsstart aus: Anders als im Vorjahr, als Metalldiebe sich an der Strecke der #Bergischen #Museumsbahnen zwischen Kohlfurth und #Cronenberg zu schaffen gemacht und erheblichen Schaden angerichtet hatten, sollte dem Beginn der Saison an der Grenze zwischen Wuppertal und Solingen nichts im Wege stehen. Doch diesmal war es nicht menschliche Gier, sondern schlicht Materialversagen, das den Fahrplan wohl erst einmal zunichtemacht: Schuld ist ein defekter Trafo.

"Er sorgt für die Fahrspannung", erklärt Michael Schumann, Vorsitzender des Vereins Bergische Museumsbahnen. Die Betreiber der historischen Straßenbahn, die sich auf ihrem Gelände an der Kohlfurther Brücke jährlich über bis zu 30.000 Besucher freuen, entdeckten den Schaden bei der Vorbereitung auf ihre Saison. "So ein Defekt kann natürlich auftreten, hätte aber eigentlich noch nicht passieren dürfen", sagt Schumann, der jetzt mit seinen Mitstreitern fieberhaft nach Ersatz sucht. Der sei leider nicht so einfach zu besorgen. "Das ist natürlich etwas sehr Spezielles. Wir versuchen aber alles", betont der Vereinsvorsitzende.

Im vorigen Jahr erfuhren die Museumsbahnen die große Unterstützung von Verkehrsbetrieben anderer Städte und Unternehmen, nachdem Metalldiebe ein großes Stück Oberleitung abgeknipst und dabei unter anderem Stromtrenner, Isolatoren und einen Triebwagen beschädigt hatten. Im Zuge der Reparaturarbeiten an der Strecke installierte der Verein verschiedene …

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.