Inselbahn: ANBINDUNG DES WANGEROOGER INSELWESTENS Damit keiner mehr weit laufen muss, aus NWZ online

https://www.nwzonline.de/friesland/wirtschaft/wangerooge-anbindung-des-wangerooger-inselwestens-damit-keiner-mehr-weit-laufen-muss_a_50,12,334278292.html

Wangerooger Inselheime und SIW beraten über Transportmöglichkeiten

#WANGEROOGE Der Fahrgastverband ProBahn Ems-Jade unterstützt die Betreiber der Inselheime, der Jugendherberge und des Aparthotels „Westeroog“ in ihren Bemühungen, die An- und Abreise nach Wangerooge zu verbessern. Immer wieder gibt es Beschwerden von Insel-Urlaubern, die per #Bahn, #Bus, #Schiff und #Inselbahn nach Wangerooge kommen, weiß ProBahn-Vorsitzender Hans-Joachim Zschiesche.

Komplizierte Anreise
„Die Anreise ist nicht so bequem wie zu anderen Inseln in Nord- und Ostsee, denn die Wangerooge-Urlauber müssen häufig umsteigen“, so Zschiesche. „Besonders für Mütter mit Kindern ist das sicher nicht ganz einfach, vor allem, wenn noch viel Gepäck mitgeschleppt werden muss. Das wird man erst am Fähranleger der DB Schifffahrt in Harlesiel los.“

Noch weniger bequem ist die Anbindung des Insel-Westens – Einzel-Gäste müssen laufen. Deshalb führen Vertreter der Beherbergungsbetriebe im Westen Gespräche mit den Geschäftsführer Franvo Lippolis und Kerstin Hillen von SIW, um die Anbindung zu verbessern. Laut Zschiesche war man sich beim jüngsten Gespräch Mitte Januar in der Jugendherberge schnell …

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.