NORDHAUSEN Mit Bio-Kohle durch den Harz? Wie die Harzer Schmalspurbahn künftig umweltfreundlich fahren könnte, aus MDR

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/nord-thueringen/nordhausen/harzer-schmalspurbahn-kohle-lok-wasserstoff-100.html

Die Loks der Harzer Schmalspurbahnen werden noch ganz klassisch mit Kohle angetrieben. Das ist urig und begeistert die Fahrgäste – nur umweltfreundlich ist das nicht. Forscher der Hochschule Nordhausen haben daher in einer Studie untersucht, welche nachhaltigen Antrieb-Alternativen infrage kommen.

Es dampft und es pfeift. Genau daran denken wohl die meisten Menschen, wenn sie eine Dampflok vor Augen haben. Die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) verfügen über insgesamt 25 Antriebszüge. Zwei aus dem Jahr 1897. Weitere 17 stammen aus den 50er-Jahren. Noch heute werden die Züge ganz klassisch mit Kohle angetrieben. Das ist urig und begeistert die Gäste der Bahn immer wieder.

Nur umweltfreundlich ist die Antriebsart per Kohle nicht. Zwischen zweieinhalb und drei Tonnen Kohle verbraucht eine Lok am Tag. Die HSB und der Landkreis Nordhausen haben deshalb eine Studie für 45.000 Euro an der Hochschule Nordhausen in Auftrag gegeben: Es soll geprüft werden, wie die Loks in Zukunft alternativ laufen können.

Studie: Alternative für Kohle-Antrieb gesucht
Die Forscher haben verschiedene Möglichkeiten für den Antrieb untersucht. Wasserstoff gilt als ein Energieträger der Zukunft. Für die Schmalspurbahn ist er laut Studie allerding ungeeignet. Für das hohe Gewicht und die steilen Anstiege am Harz müssten große Mengen an Wasserstoff auf der Lok gelagert werden. Das sei baulich so gut wie unmöglich, so die Forscher.

Und es ist gesetzlich nicht möglich: Die Lokomotiven sind …

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.