Schmalspurlokomotive ist wieder im Plandienst LOKOMOTIVE 95-jährige dampft wieder bestens geschmiert, aus Blick.de

https://www.blick.de/erzgebirge/schmalspurlokomotive-ist-wieder-im-plandienst-artikel12019214

Oberwiesenthal. Bestens geschmiert schnauft eine eiserne Lady wieder im Plandienst: Am Donnerstag und Freitag unterzogen die Fachleute der Fichtelbergbahn die im Heimatbahnhof Radebeul stationierte Schmalspurlokomotive nach turnusgemäßen Wartungsarbeiten wieder einem Belastungstest.

Eine von vier deutschlandweit erhaltenen Dampfrössern
Die 1927 in der Sächsischen Maschinenfabrik Chemnitz, vormals Richard Hartmann gebaute Heißdampflokomotive ist eine von vier deutschlandweit erhaltenen Dampfrösser der Baureihe VI K. In der Werkstatt Oberwiesenthal wurden das Triebwerk überprüft und die Radsätze an der 95 Jahre alten Maschine überarbeitet. Die VI K-Rösser sind fünffach gekuppelte Heißdampflokomotiven, wobei der erste, dritte und fünfte Radsatz der Lok zu den Seiten hin beweglich gelagert war.

Ursprünglich für die Heeresverwaltung bestimmt, schnaufte die Lok später auf Thumer und Wildsdruffer Schmalspurgleisen. Hier wurde sie auch als Schneepfluglok eingesetzt, ein Fakt, dass das kohlefressende Aggregat überhaupt erhalten geblieben ist. Ab 1975 wurde sie in Radebeul zur Traditionslok …

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.