Parkeisenbahn: Betonpfeiler-Anschlag auf Parkeisenbahn, aus Freie Presse

http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/
REGIONALES/CHEMNITZ/1346828.html

Unbekannte blockieren Gleise – Spaziergänger entdecken Hindernisse

Chemnitz. Die Parkeisenbahn im Küchwald ist am Wochenende knapp einer Katastrophe entgangen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatten Unbekannte die 2,3 Kilometer lange Strecke an mehreren Stellen mit Baumstämmen, Ästen und sogar einem Betonpfeiler blockiert. Aufmerksamen Spaziergängern war es zu verdanken, dass die Bahn nicht in eines der Hindernisse krachte. Sie alarmierten die Verantwortlichen des Vereins, daraufhin wurden alle Fahrten umgehend gestoppt.
„Wenn ein Zug mit den Baumstämmen oder dem Betonpfeiler kollidiert wäre, hätte er durchaus entgleisen können“, sagte ein Parkeisenbahner am Sonntagabend der „Freien Presse“. Die bis zu 140 PS starken Triebwagen beschleunigen die Züge …

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.