Harzer Schmalspur, «Mehr als eine Eisenbahn», aus mz-web.de

http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/
page&atype=ksArtikel&aid=1327904459251&openMenu=1121028317628&calledPageId=1121028317628&listid=1121028317620

WERNIGERODE/NORDHAUSEN/DPA. Die schwarzglänzende Lok wirkt wie ein
schwerfälliges Ungetüm. Ihr geöffneter Kessel ähnelt einem Schlund, die
Lampen erinnern an weit aufgerissene Augen und das knallrote Schiebeschild
an einen Mund. Dampflok 99 7222 hat heute «Plantag». Alle 30 Tage darf sie
sich maximal zwei Tage ausruhen und wird gepflegt. In der Fahrzeugwerkstatt
des Bahnbetriebswerks der Harzer Schmalspurbahnen (HSB) in Wernigerode
prüfen Experten den mehr als 80 Jahre alten und 50 Tonnen schweren Koloss
auf Herz und Nieren. Am nächsten Tag soll sie wieder unterwegs sein – auf
der Ein-Meter-Spur durch den Harz in Thüringen und Sachsen-Anhalt.
Die HSB betreibt das mit 140 Kilometern längste, zusammenhängende
Schmalspurstreckennetz in Deutschland. In diesem Jahr feiert sie den …

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.