Sachsen: Verein plant Ferienstraße an der Kleinbahn, aus Sächsische Zeitung

http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?
id=1896316

Der Verein zur Förderung Sächsischer Schmalspurbahnen (VSSB) will in den nächsten Jahren eine Ferienstraße zu sächsischen Schmalspurbahnen einrichten. Entlang im Betrieb befindlicher und längst stillgelegter Schmalspurbahnen sollen mindestens 55 Stationen bis Frühjahr 2009 beschildert werden. Die Idee ist der sächsischen Weinstraße oder der Silberstraße nachempfunden: Sie soll Aufmerksamkeit schaffen.

Projekt für ganze Familien
„Dabei verbinden wir verschiedene Urlaubsregionen miteinander“, sagt Thomas Moldenhauer vom Verein. Die Streckenäste aus dem Vogtland, dem Erzgebirge, dem Zittauer Gebirge, von der Muskauer Waldbahn sowie dem Wilden Robert zwischen Oschatz und Mügeln laufen in Radebeul beziehungsweise Dresden zusammen.
„Um die Landeshauptstadt kommen wir schon wegen der Kompetenz des Verkehrsmuseums nicht herum, Radebeul hat ein kleines Museum und eine funktionierende …

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.