Waldheimer Kleinbahn rollt jetzt unter neuer Flagge, aus lvz.de

https://www.lvz.de/Region/Doebeln/Waldheimer-Kleinbahn-rollt-jetzt-unter-neuer-Flagge

Die ursprünglichen Pläne für die Fusion mit dem Waldheimer Heimatverein sind geplatzt. Doch die #Waldheimer #Eisenbahnfreunde haben sich davon nicht unterkriegen lassen. Jetzt haben sich die #Kleinbahner neu aufgestellt und bereits große Pläne.

Waldheim
Die Räder rollen wieder bei den Waldheimer Eisenbahnfreunden. Sie starten jetzt mit einem neuen Verein durch und haben auch einen jungen Lokführer in ihren Reihen. Eigentlich wollten die Waldheimer Eisenbahner nach dem Tod ihres Vorsitzenden Andreas Lässig mit den Heimatfreunden zusammengehen. Aber dafür sind sie zu schwergewichtig. „Es war von beiden Seiten etwas blauäugig gedacht“, sagt Dr. Hans-Rainer Fischer. Denn die Eisenbahner bringen mit dem #Fahrgeschäft einen eigenen Wirtschaftsbetrieb mit. Und damit eine Menge Verwaltungsaufwand. So wurde nichts aus der Fusion.

Neuer Name, bekanntes Geschäft
Jetzt gibt es einen neuen Verein, der aber ein bekanntes Geschäft betreibt. Er heißt #Rauschenthalbahn und lässt die Züge zwischen #Lindenhof-Brücke, im Volksmund auch #Krummer Hund genannt, und #Kriebethal rollen. „Die Neugründung war notwendig, weil wir den alten Verein im Hinblick auf die Fusion schon …

SAISONSTART BEI DER SCHMALSPURBAHN : Mit dem Pollo in den Osterhasenwald, aus svz.de

http://www.svz.de/lokales/prignitz/mit-dem-pollo-in-den-osterhasenwald-id16607066.html

Man kann es schon Tradition nennen, dass viele Eltern und Großeltern mit ihren Sprösslingen zu Ostern den #Pollo besuchen. Die Mitglieder des #Prignitzer #Kleinbahnmuseum Lindenberg e.V. eröffneten am Osterwochenende ihre Fahrsaison. Eine Tour mit der nostalgischen Bahn im Schneckentempo durch die Prignitzer Wälder führte am Sonnabend direkt zum „Osterhasenwald“ am Bahnhof #Brünkendorf.

Hier war für jedes Kind eine kleine Überraschung versteckt. 800 Süßigkeitenbeutel musste der Pollohase im Osterhasenwald verstecken. Dabei zeigte sich der „Pollo-Osterhase“ unheimlich kreativ. Nicht nur zwischen Sträuchern und unter dem alten Laub hinterließ er so manch kleine Überraschung. Nein, sogar in hohlen Baumstämmen und unter großen Steinen waren die Süßigkeiten für die jüngsten versteckt. Auch wenn das Osterwetter dem April alle Ehre machte, kamen trotzdem zahlreiche Besucher. Bis zum Montagnachmittag waren es nach Vereinsangaben etwa 2500, die nach #Lindenberg kamen. Um dem Ansturm gerecht zu werden, fuhren zwei Züge im Pendelverkehr zwischen Lindenberg und Brünkendorf. Die #Kleinbahner zeigten sich sehr zufrieden mit dem Osterwochenende. Ist es doch neben den Nikolausfahrten kurz vor Weihnachten und dem langen Himmelfahrtswochenende …

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.