„Wilder Robert“ dampft noch bis Silvester durchs Döllnitztal, aus MDR

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/leipzig/grimma-oschatz-wurzen/muegeln-doellnitzbahn-wilde-robert-dampflok-schmalspurbahn-100.html

Sachsen ist erneut im Teil-Lockdown. Museen, Kinos und Theater sind geschlossen. Veranstaltungen gibt es keine. Ideen sind also gefragt. Eine Alternative wäre die Fahrt mit der #Dampflok zwischen #Mügeln und #Oschatz. Noch bis Jahresende werden Fahrten angeboten. Wie sind schon mal mitgefahren.

Weiße #Dampfschwaden verhüllen die #Döllnitzbahn am kalten Sonntagmorgen. Pünktlich nach Fahrplan setzt sich die Dampflok am Bahnhof in Mügeln in Bewegung. An Bord sind vor allem Eltern mit ihren Kindern oder Großeltern mit ihren Enkeln.

„Dadurch, dass man sowieso nirgendwo mehr hinkommt, machen wir halt das, was geht.“

Mutter mit Kind

Alle Jahre wieder holt der nordsächsische Verein die schnaufende #Lokomotive aus dem Schuppen. Die Strecke säumen auch diesen Winter weihnachtlich geschmückte Grundstücke und etliche Hobbyfotografen, die im morgendlichen Sonnenschein auf den dampfenden Zug warten. Während andere #Schmalspurbahnen ihre Weihnachtsausflüge absagen mussten, darf die Döllnitzbahn auch in diesem Corona-Winter dampfen.

Dampf zieht magisch an …

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.