FESTWOCHE: Pollos Laufsteg ist die Schiene Fototag der Kleinbahn lockt Enthusiasten aus der ganzen Republik an, aus Märkische Allgemeine

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/
beitrag/11515350/61469/
Fototag-der-Kleinbahn-lockt-Enthusiasten-aus-der-ganzen.html

LINDENBERG – Wie an einer Perlenschnur aufgereiht, stehen die Fotografen in Reih und Glied. Trotzdem – als hätte jemand mit dem Lineal eine Grenze gezogen – stellt sich niemand vor die Kollegen. „Ins Bild laufen? Das ist Todsünde“, erklärt Falk Thomas aus Hennigsdorf. Schließlich hat jeder von ihnen 40 Euro bezahlt, um auf den Auslöser zu drücken, während der Pollo unter Dampf auf dem Bahnhof rangiert.
40 Euro bezahlen, nur um einen Zug zu fotografieren klingt verrückt? Vielleicht. Allerdings mutet das eher harmlos an, zumindest wenn man Frank Lause über sein Hobby Eisenbahnfotografie befragt. Dann plaudert er nämlich ein bisschen aus dem Nähkästchen: „Meine weiteste Tour hat mich bis nach Indien geführt“, erzählt er. Ja, er sei wirklich auf einen anderen Kontinent geflogen, um eine Bahn zu fotografieren. Dann war da ja noch die Reise bis nach Kleinasien. „Nach Istanbul. Mit ’nem Wartburg“, erinnert er sich. Die Tour aus Berlin in die Prignitz …

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.