Harz: ABSCHIED Mit Volldampf in den Ruhestand, aus Volksstimme

https://www.volksstimme.de/lokal/wernigerode/abschied-mit-volldampf-in-den-ruhestand

Abenteuerlust, gepaart mit viel Pragmatismus und dem Anspruch, zu neuen Ufern aufzubrechen: In den turbulenten Jahren unmittelbar nach der Wende war das im „wilden“ Osten gang und gäbe. Auch Rüdiger #Simon, aktuell noch #kaufmännischer Leiter und Prokurist der Harzer #Schmalspurbahnen, kann davon ein Liedchen singen. Der studierte Wirtschaftswissenschaftler agierte 1992 heimlich, still und leise auf zwei Hochzeiten gleichzeitig: Einmal als im damaligen #Getriebewerk Wernigerode noch angestellter Hauptbuchhalter. Und parallel als Chef-Finanzer in spe bei der gerade in Gründung befindlichen #HSB. Während seines Urlaubs beim Getriebewerk schmiedete der damals 39-Jährige den ersten Wirtschaftsplan für die HSB.

Umstände, die heute schwerlich vorstellbar sind. Simon indes hat das Engagement damals geradewegs in die #Leitungsetage der HSB katapultiert: Anfang 1993 wechselte er als Abteilungsleiter #Finanzwesen ins HSB-Domizil in der Friedrichstraße. Nun – 26 Jahre und fünf Monate später – übergibt er als kaufmännischer Leiter und #HSB-Prokurist, dem Kollegen und Weggefährten rund um die #Dampfbahn Kreativität und Gestaltungswillen attestieren, den Staffelstab an den früheren Braunlager Kurbetriebsleiter …

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.