WEGEN TOURISTEN-FLUT Wasserstoff-Tram fürs Kirnitzschtal?, aus Bild.de

https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/saechsische-schweiz-wasserstoff-tram-fuers-kirnitzschtal-79880986.bild.html

Bad Schandau (Sachsen) – Blech-Lawinen, Wildparken, Anwohnerfrust: Die #Touristenflut ins Elbsandsteingebirge führt immer wieder zum #Verkehrskollaps!

Deswegen dreht jetzt Landrat Michael Geisler (62, CDU) mit Vertretern der Bahn, des Nahverkehrs, Nationalparks und Ingenieurbüros am ganz großen Rad. Bei einer #Mobilitäts-Konferenz wurden die wichtigsten Maßnahmen zur #Verkehrsentlastung vorgestellt:

► #Parkhaus am #Bahnhof #Bad Schandau: Auf bis zu vier Etagen könnten 420 Autos parken. Kosten: 8,4 Mio. Euro. Geisler: „Dafür müssen wir alternative Geldquellen finden. Warum nicht unsere lokalen Banken involvieren, die sonst für ihre 14 Milliarden Euro Einlagen Strafzinsen bei der EU zahlen müssen.“ Auch in #Leupoldishain und an der #Bastei sollen große #Auffangparkplätze entstehen, von denen Touristen per Bus und Bahn in die Wanderregionen gebracht werden.

► #Wasserstoff-Kirnitzschtalbahn: Auf der #Erweiterung vom #Kurpark bis zum Bad Schandauer #Bahnhof (3,5 km über die #Eisenbahnbrücke in #Rathmansdorf weiter entlang des Elbufers) und vom #Lichtenhainer #Wasserfall bis zur #Neumannmühle könnten mit #Wasserstoff betriebene #Straßenbahnen wie die der Leipziger Firma #HeiterBlick verkehren.

► Parkgebühren: …

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.