Spenden benötigt: Parkeisenbahn Cottbus will Schweizer Wagen umbauen, aus Niederlausitz aktuell

Die Schweizer Wagen der Cottbuser Parkeisenbahn sollen wetterfest gemacht werden. Für den Umbau benötigt der Förderverein Spendengelder. Beispielsweise muss die Spurweite auf 600mm geändert werden und auch an den Türen und Heizungen sowie bei der Elektrik sind Umbauarbeiten notwendig.

Der Verein zur Förderung der Cottbuser Parkeisenbahn e.V. teilte dazu mit: 

Die #Parkeisenbahn #Cottbus ist eine der großen Attraktionen für Familien in der Lausitz. Aufgrund des aktuellen Fuhrparks mit nur einem geschlossenen Wagen, ist sie allerdings auf gutes Wetter angewiesen. Doch das soll sich nun ändern.

Bereits im letzten Jahr erreichten drei #geschlossene #Personenwagen der #Wengernalpbahn (#WAB) aus der #Schweiz den #Betriebshof von #Cottbusverkehr. Die langjährige Kontaktpflege zur WAB ermöglichte die Übernahme der dort freiwerdenden Wagen, die bereits seit Ende der 60er-Jahre verkehren. Die Wagen bieten 36 Sitzplätze und waren für den Betrieb auf #Zahnradstrecken mit einer #Spurweite von #800mm konzipiert…

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.