Cottbuser Parkeisenbahn in Saison 2022 gestartet, aus Niederlausitz aktuell

#Cottbusverkehr teilte zum Saisonstart mit:
Die Cottbuser #Parkeisenbahn startet am Samstag, 2. April 2022, um 10:00 Uhr in den #Fahrbetrieb der 68. Saison. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucherinnen der kleinen Bahn ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm und viele Neuerungen. Im vergangenen Jahr konnte die Parkeisenbahn 41.750 Fahrgäste begrüßen. Das entspricht einer deutlichen Steigerung im Vergleich zum Vorjahr (39.711 Fahrgäste). Angesichts der anhaltenden pandemiebedingten Rahmenbedingungen, hebt Cottbusverkehr-Geschäftsführer Ralf Thalmann das Engagement der #Parkeisenbahner und die Bedeutung der Parkeisenbahn als Cottbuser Kulturdenkmal hervor: „Mit den hervorragenden Fahrgastzahlen des letzten Jahres sind wir sehr zufrieden. Trotz eines eingeschränkten Fahrbetriebes zum Saisonstart und dem Entfall von Sonderfahrten und Festen, die nur eingeschränkt durchgeführt werden konnten, hat unsere kleine Bahn einmal mehr ihre ‚Zugkraft‘ unter Beweis gestellt. Ohne den Einsatz unserer Kolleginnen und der vielen ehrenamtlichen Kräfte hier vor Ort, wäre das nicht möglich gewesen. Mit der Rückkehr der #Dampflok #Graf Arnim im letzten Herbst ist das #Kulturdenkmal Parkeisenbahn um eine weitere Attraktion reicher und ich kann alle Cottbuserinnen und ihre Gäste nur aufrufen, der Parkeisenbahn auch in diesem Jahr einen Besuch abzustatten und so das Engagement des #Fördervereins und der vielen Spenderinnen, dass die Restaurierung des Grafen ermöglichte, zu würdigen.“ Förderverein wichtige Säule für den Betrieb und darüber hinaus. Der Verein zur Förderung der Cottbuser Parkeisenbahn e.V. gehört seit 1991 fest zur Cottbuser Parkeisenbahn. Ob im Fahrbetrieb, bei #Arbeitseinsätzen oder vor allem bei den vielen Events auf dem Gelände der Bahn. „Wir freuen uns auf eine neue Saison. Unsere Kinder und Jugendlichen aber auch die vielen erwachsenen Ehrenamtlichen haben sich im Winter erfolgreich in Theorieschulungen und Dienstunterrichten fortgebildet und …

Cottbus: Sommernachtsfahrt der Cottbuser Parkeisenbahn: Mit Live-Musik und Schauspiel, aus Niederlausitz aktuell

https://www.niederlausitz-aktuell.de/cottbus/88408/sommernachtsfahrt-der-cottbuser-parkeisenbahn-mit-live-musik-und-schauspiel.html

Am kommenden Freitag findet wieder die traditionelle #Sommernachtsfahrt der #Cottbuser #Parkeisenbahn statt. Die #Rundfahrt bei Nacht wird mit Live-Musik und einer Schauspieldarbietung umrahmt und führt entlang der Cottbuser Parklandschaften. Wie #Cottbusverkehr mitteilte, können Tickets im Vorverkauf bei der Parkeisenbahn am Bahnhof Sandower Dreieck gekauft werden.
Cottbusverkehr teilte dazu mit:
Dass Dampflok, Musik und romantische Beleuchtung eine fantastische Harmonie ergeben, können Interessierte bei der traditionellen Sommernachtsfahrt der Parkeisenbahn erleben. Unter diesem ganz besonderen Dreiklang lädt Cottbusverkehr gemeinsam mit dem Förderverein zu einer nächtlichen Rundfahrt ein. Interessierte sollten sich jetzt Ihren Platz im stimmungsvoll beleuchteten Zug sichern. Jazzklänge, klassische Musik und eine Schauspieldarbietung begleiten die Fahrgäste durch den Abend und umrahmen eine romantische Fahrt durch die malerische, sommerliche Parklandschaft.

Die diesjährige Sommernachtsfahrt findet am Freitag, 20. August 2020, statt. Gestartet wird ab 19:30 Uhr am Bahnhof Sandower Dreieck, wo Grill, Getränke und Musik zum …

Gastdampflok schnauft durch Cottbuser Parklandschaft. Lichterfahrten im Juli, aus Niederlausitz aktuell

https://www.niederlausitz-aktuell.de/cottbus/87873/gastdampflok-schnauft-durch-cottbuser-parklandschaft-lichterfahrten-im-juli.html

In diesem Monat finden bei der #Parkeisenbahn #Cottbus wieder die beliebten #Dampfloktage statt. An den kommenden Wochenenden schnauft die #Gastdampflok#Brigadelok #99 3315“ der #Waldeisenbahn Bad #Muskau durch die Cottbuser Parklandschaft. Außerdem wird parallel zum Elbenwaldfestival am 30. und 31. Juli ein verlängerter Fahrbetrieb mit beleuchteten Zügen und musikalischer Umrahmung bis Mitternacht angeboten.

#Cottbusverkehr teilte dazu mit:
Aufgrund einer Kooperation mit der Waldeisenbahn Bad Muskau können im Juli die beliebten Dampfloktage angeboten werden. Dank Brigadelok 99 3315 aus Bad Muskau (baugleich zur hauseigenen Brigadelok 99 0001) können die zahlreichen Fans und Liebhaber historischer Technik wieder Dampfluft in Cottbus schnuppern. Die Reparaturen an den hauseigenen Dampflokomotiven laufen derweil auf Hochtouren. Während „#Graf Arnim“ noch in Zamberk zur Hauptuntersuchung verweilt, wird in der #Werkstatt der Parkeisenbahn Cottbus fleißig an den Radsätzen der Brigadelok 99 0001 gearbeitet. Wenn die Reparaturen im August abgeschlossen sind, kann die Parkeisenbahn auch wieder aus eigener Kraft dampfen.

An folgenden Tagen werden die Kollegen der Waldeisenbahn Bad Muskau Fahrten …

Cottbus: Mit Volldampf in die neue Saison, aus Wochen Kurier

https://www.wochenkurier.info/suedbrandenburg/cottbus/artikel/mit-volldampf-in-die-neue-saison-80874/

Die Cottbuser #Parkeisenbahn startet in eine ereignisreiche, neue Saison, in der es einiges zu feiern gibt.

Pünktlich zum Osterwochenende startete die #Cottbuser Parkeisenbahn in ihre 67. Fahrsaison. Möglich ist dies nur durch ein umfangreiches Hygienekonzept.

Mit der #Luca-App auf die Schiene
Wie im öffentlichen Nahverkehr üblich, gilt das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung auch auf den Bahnhöfen und in den Wagen der Cottbuser Parkeisenbahn. Zusätzlich werden die Personendaten der Fahrgäste erfasst. Das geht ganz problemlos mit der Luca-App.

»Wir freuen uns, dass die neue Saison losgeht«, so Marcus Jeß, Teamleiter der Parkeisenbahn. »Die Luca-App wurde in den ersten Tagen sehr gut von unseren Gästen angenommen. Knapp 52 Prozent nutzen die Möglichkeit, sich über die App in den Wagen anzumelden.« Die Luca-App registriert verschlüsselte Daten von Personen, die sich zeitgleich in einem Wagen befinden und übermittelt diese anonymisiert ans Gesundheitsamt.

Tim Krings, Geschäftsbereichsleiter der #Cottbusverkehr GmbH, ist mit dem aktuellen Saisonstart sehr zufrieden: »Auch, wenn wir schon am 27. März in die Saison starten wollten, freuen wir uns, dass wir …

Saisonstart Cottbuser Parkeisenbahn Alle Signale wieder auf Grün, aus rbb24.de

https://www.rbb24.de/studiocottbus/beitraege/2021/04/cottbus-parkeisenbahn-saisonstart.html

Seit Dienstagvormittag ist die #Cottbuser #Parkeisenbahn wieder auf Tour in die Saison 2021. Stationen sind der Bahnhof am #Sandower Dreieck, das Stadion der Freundschaft und der #Tierpark. Die Strecke führt vorbei am Spreeauenpark. Der wurde zur ersten #Bundesgartenschau in Ostdeutschland 1995 in Cottbus angelegt.

Trotz Corona fuhren im letzten Jahr etwa 40-tausend Fahrgäste mit der Parkeisenbahn. Ähnlich viele sollen es auch in der diesjährigen Saison sein, hofft Christin Held von #Cottbusverkehr. Aktuell gilt Maskenpflicht auch während der Fahrt. Um Kontakte nachverfolgen zu können, sollte sich jeder Fahrgast die kostenlose Luca-App auf sein Smartphone laden, rät Christin Held. Andernfalls müsse man sich schriftlich vor Fahrtantritt registrieren lassen.

Jubiläumsfeier geplant
Der Förderverein Cottbuser Parkeisenbahn [externer Link] hält an seinem Ziel fest, …

Parkeisenbahn startet mit neuem Chef in die Saison Ralf Thalmann übernimmt Geschäfte von Cottbusverkehr, aus Lausitzer Rundschau

http://www.lr-online.de/regionen/cottbus/Parkeisenbahn-startet-mit-neuem-Chef-in-die-Saison;art1049,4977077 Die #Parkeisenbahn ist am Mittwoch in die Saison gestartet. Gleichzeitig war das der erste Arbeitstag für den neuen Chef. Ralf Thalmann übernimmt die Geschäftsführung von #Cottbusverkehr und gibt gleich mal eine Liebeserklärung ab. Gerade einmal sechs Stunden ist er im Dienst und schon steht Ralf Thalmann im Rampenlicht. Als neuer Geschäftsführer von Cottbusverkehr eröffnet er die #Parkbahn-Saison, übernimmt die Straßenbahn-Kurbel von seiner Vorgängerin Cindy Janke. Sie hatte die Geschäfte seit dem Weggang von Jörg Reincke vorübergehend geführt. Die Straßenbahn-Kurbel als Staffelstab hatte dann auch eine gewichtige Bedeutung. Denn der Neue betonte: „Die Straßenbahn gehört zu Cottbus, genauso wie die Parkeisenbahn. Sie ist eine Institution und ein Kulturgut.“ Er wünsche sich eine Stabilisierung der Fahrgastzahlen und mehr noch: einen Zuwachs. Darauf werde sich seine Arbeit konzentrieren. Die Parkeisenbahn hat diesbezüglich gut …

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.