Leipzig: Parkeisenbahn startet in die Saison, aus Leipziger Zeitung

https://www.l-iz.de/melder/wortmelder/2022/04/parkeisenbahn-startet-in-die-saison-443515

Am Freitag, 15. April, ab 10 Uhr startet die #Parkeisenbahn am #Auensee in die Saison 2022. Bis Ende Oktober dreht die #Miniaturbahn wochentags sowie an Sonn- und Feiertagen auf einer Strecke von 1,9 Kilometern ihre Runden um den Auensee in #Leipzig-Wahren.

Die bereits 1951 als #Pioniereisenbahn entstandene Bahn fährt einen Bahnhof und drei Haltepunkte an – Kinder und Jugendliche sind für den Fahrtbetrieb verantwortlich. Der Verein Parkeisenbahn Auensee e. V. betreibt die Bahn in Zusammenarbeit mit der Stadt Leipzig…

FEIER ZUM 70. JUBILÄUM FÄLLT AUS Geldsorgen und Corona-Frust bei Leipziger Parkeisenbahn, aus Bild

https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/leipzig-geldsorgen-und-corona-frust-bei-der-parkeisenbahn-77311210.bild.html

#Leipzig – Stell dir vor, die #Parkeisenbahn wird 70 – und kaum jemand merkt‘s … Denn wegen der Corona-Schutzauflagen kann von Feierlaune am #Auensee leider keine Rede sein.

Zum letzten runden Geburtstag hatte es noch Livemusik und eine große Party gegeben. Dieses Jahr fällt die Feier aus. Weil das Gelände der Parkeisenbahn offen ist, könnte sonst nicht reguliert werden, wie viele Leute tatsächlich zur Geburtstagsparty erscheinen würden.

Doch das ist nur der traurige Höhepunkt der Misere. Denn – wie viele andere – wurden auch die #Hobby-Eisenbahner von der Pandemie ausgebremst. Erst Mitte Juni durfte die Bahn wieder fahren. Normalerweise startet der #Zugverkehr am Auensee bereits im April.

#Parkeisenbahnleiter Thomas Borzutzki (64): „Dieses Jahr sind uns sämtliche Feiertagseinnahmen wie Ostern oder Pfingsten flöten gegangen. Das sind traditionell unsere stärksten Einnahme-Tage.“ Allein dadurch seien 50 000 bis 60 000 Euro Einnahmen verloren gegangen.

Und die Hygienevorschriften tun ihr Übriges. Borzutzki: „Wir dürfen die Bahn nur zur Hälfte besetzen, um die Sicherheitsabstände …

Parkeisenbahn am Auensee in Leipzig geht ab Samstag wieder an den Start, aus LeipzigSeiten

https://leipzig-seiten.de/index.php/21-deutschland/leipzig/15604-parkeisenbahn-am-auensee-in-leipzig-geht-ab-samstag-wieder-an-den-start

Wie viele Vereine, musste auch der “#Parkeisenbahn #Auensee Leipzig e.V.“ seine Aktivitäten aufgrund der Pandemie stark einschränken. Ab Samstag (12.06.2021 – 10:00 Uhr) ist die trostlose Zeit für die Parkeisenbahn am Auensee aber zu Ende, denn die beliebte Schmalspurbahn im Leipziger Norden nimmt wieder ihren Betrieb auf.
An den Start geht es mit der fast 100 Jahre alten #Dampflokomotive “03 002“, der man dank ihrer guten Pflege, ihr Alter nicht ansieht. Die #Akkulokomotive der Parkeisenbahn wurde im Winter überholt und ab sofort wieder in ihrer roten Originalfarbe zu sehen sein.

Vorerst müssen die Fahrgäste zwar noch die geltenden Hygienevorschriften beachten, weshalb sie ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten müssen. Hierzu soll nur jedes zweite Abteil mit Fahrgästen besetzt werden. In den übrigen Abteilen dürfen nur Personen Platz nehmen, die sich laut gültiger Kontaktbeschränkung des Freistaates Sachsen, zusammen im Freien aufhalten dürfen.
In der Mitteilung der Stadt #Leipzig hieß es: “Es wird empfohlen, während der Fahrt eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen. Ein #Fahrgastwechsel findet nur am „Bahnhof Auensee“ statt. Der Zustieg an den übrigen Haltepunkten ist nicht möglich. Zudem sind nur Einzelfahrten …

Leipziger Parkeisenbahn feiert Geburtstag Wer sich am Leipziger Auensee entspannen und die Landschaft genießen möchte, der kommt zumindest in den Sommermonaten an der Parkeisenbahn nicht vorbei., aus mdr.de

http://www.mdr.de/sachsen/leipzig/leipziger-parkeisenbahn-feiert-Jubilaeum100.html

Wer sich am #Leipziger #Auensee entspannen und die Landschaft genießen möchte, der kommt zumindest in den Sommermonaten an der #Parkeisenbahn nicht vorbei. Immer mit an Bord: Familien, Kinder, Schaulustige und Spaziergänger. Aber auch die freiwilligen Helfer, die das Projekt Parkeisenbahn in Leipzig am Leben erhalten.

Am 5. August 1951 drehte sie Punkt 14 Uhr ihre erste Runde: die Parkeisenbahn in Leipzig. Das ist fast 65 Jahre her, doch seither hat sich kaum etwas verändert, weiß Betriebsleiter Thomas Borzutzki: "1986 wurden die alten Wagen gegen neue getauscht. 1995 ist die blaue Akkulok dazugekommen. Die #Dampflok ist aber noch die gleiche. Nur äußerlich hat sie sich etwas verändert. Aber das Grundkonzept ist das von 1925." In dem Jahr wurde die alte #Liliputlokomotive in München gebaut.

Die Route der Parkeisenbahn hat sich ebenfalls nicht verändert. Von Anfang April bis Ende Oktober dreht sie wochentags sowie an Sonn- und Feiertagen ihre Runden um den Auensee. Die 1,9 Kilometer lange Strecke schafft die Bahn in rund zehn Minuten. Es gibt einen Bahnhof mit Kiosk und Bretzelbäckerei sowie drei Haltepunkte, an denen die Fahrgäste aus- und zusteigen können.

Kleine Helfer am Bahnsteig

Auch heute spielen #Kinder und #Jugendliche noch ein große Rolle auf der kleinen Bahn, denn sie sind die Parkeisenbahner. Fahrkartenkontrolle, Überwachung der Züge, Service – das alles fällt in den Aufgabenbereich der freiwilligen Helfer. In den Anfangsjahren haben das die Pioniere der DDR übernommen. Denn die Parkeisenbahn wurde damals nach …

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.