Hüinghausen: „Die Einzige in der Region“ Besondere Lieferung aus Österreich trifft am Museumseisenbahnhof ein, aus come-one.de

https://www.come-on.de/lennetal/herscheid/herscheid-besondere-lieferung-aus-oesterreich-trifft-am-bahnhof-hueinghausen-ein-90242903.html

Die Ankunft hätte deutlich angenehmer ausfallen können: Bei stürmischem Dauerregen und Gewitter empfingen Mitglieder der #Märkischen Museumseisenbahn (#MME) am Samstagmorgen einen großen Lkw aus Österreich, genauer gesagt aus dem Zillertal.

#Herscheid – Geliefert wurde ein besonderer #Güterwagen, den ein Kran der Herscheider Firma Dunkel auf das Bahnhofsgelände in Hüinghausen hievte. „Die #Zillertaler Bahn hat uns angesprochen, weil das Fahrzeug ursprünglich aus dem #Sauerland stammt“, erzählte MME-Chef Udo Feldhaus, wie es zu diesem Geschäft kam. Man habe sich dann sofort um einen Kauf bemüht. „Wir sind uns schnell einig geworden“, so Feldhaus, der von einem „guten Preis im „vierstelligen Bereich“ sprach. Eingesetzt wurde der Güterwagen zuletzt in einer #Tourismusbahn.

Die eigentliche Herkunft liegt jedoch in #Steinhelle-Medebach (Hochsauerland). Dort war bis zum Jahr 1953 eine 750-mm- #Schmalspurbahn unterwegs. „Die Einzige in der Region“, wie Udo Feldhaus betonte. Ein Exponat dieser Bahn habe der MME in ihrer Sammlung noch gefehlt. Doch nach einem ersten prüfenden Blick auf die gelieferte Ware stand bereits fest, dass einiges an Arbeit anstehen werde. „Wir müssen den Wagen umspuren und die Achsen …

Wagen der Kreis Altenaer Eisenbahn zurück in ihrer Heimat, aus unserluensche.de

http://unserluensche.de/2014/08/wagen-der-kreis-altenaer-eisenbahn-zurueck-in-ihrer-heimat/ #Herscheid. Am Montag den 28. Juli erreichten zwei Waggons der ehemaligen Kreis #Altenaer Eisenbahn (#KAE) wieder ihre ehemalige Heimat im #Sauerland. Die beiden Personenwagen waren bis in die 1960er Jahre auf den KAE Strecken Lüdenscheid-#Altena, Lüdenscheid-#Werdohl und Halver-#Schalksmühle eingesetzt. Bei einer #Museumseisenbahn in #Bruchhausen-Vilsen bei Bremen blieben die Wagen betriebsfähig erhalten und wurden restauriert. Von dort konnte die Sauerländer Kleinbahn die Waggons nun für mehrere Jahre ausleihen und zurück ins Sauerland transportieren. Auf der Museumsbahnstrecke Herscheid-Hüinghausen – Plettenberg Köbbinghauser Hammer können die Wagen nun ab dem 17. August besichtigt und natürlich für eine Mitfahrt im Dampfzug genutzt werden. Eine Fahrt wie früher auf der Rahmedetal-, Versetal- oder Hälvertalbahn. Die beiden Personenwagen wurden bei der Firma Max Killing & Sohn, Waggonbau in Hagen für die Kreis Altenaer Schmalspurbahn bzw. ab 1922 Kreis Altenaer Eisenbahn gebaut. Der vierachsige Drehgestell-Personenwagen Nr. 3 wurde vermutlich im Jahre …

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.