Ein Wochenende wird Dampf gemacht Die Schmalspurbahn geht in die Betriebspause, Zittau feiert ein Bahnhofsfest und ein Jubiläum dient dazu, auf ein Ärgernis hinzuweisen., aus saechsische.de

https://www.saechsische.de/ein-wochenende-wird-dampf-gemacht-5134792.html

Am kommenden Wochenende können die Fahrgäste der #Zittauer #Schmalspurbahn ein letztes Mal dieses Jahr im #Drei-Zug-Betrieb in das Zittauer Gebirge dampfen. Vom 31. Oktober bis 3. November verkehren die Züge im Stundentakt, teilt die #Soeg mit. Am 4. November beginnt die jährliche Betriebspause. Zum Saisonausklang ist der #Reichsbahnzug von 1930 mit seinem Salonwagen im Einsatz, heißt es. Der nächste Einsatz des #Zeitreise-Zuges ist erst zu Ostern 2020.

Ein weiterer Höhepunkt am gesamten Wochenende ist das #Bahnhofsfest in #Zittau, das anlässlich des Umbaus und 160-jährigen Jubiläums der Strecke nach #Liberec an beiden Tagen von 10 bis 17 Uhr gefeiert wird. Dort gibt’s geführte Besichtigungen des alten Stellwerks, eine kleine #Fahrzeugausstellung der #Ostsächsischen Eisenbahnfreunde und ein vielfältiges Kinderprogramm. Auch für die Kulturhauptstadt wird geworben – mit am Start: die Busse des ABS-Robur. In #Hrádek (Grottau) ist parallel ein Bahnhofsfest geplant, das mit den #Sonderzügen der Eisenbahnfreunde zu erreichen ist. Zudem stehen (Dampf-)Sonderfahrten zwischen Hradek und Liberec …

Mit der Schmalspurbahn auf Zeitreise Das Zittauer Boahn’l schickt zum Start der Sommersaison wieder seine Themenzüge auf die Strecke., aus sz-online.de

https://www.sz-online.de/nachrichten/mit-der-schmalspurbahn-auf-zeitreise-3928406.html

In Erinnerungen schwelgen und auf Zeitreise gehen: Mit der #Zittauer #Schmalspurbahn ist das mit Beginn der großen Hauptsaison ab Mai wieder möglich. Die Schmalspurbahn startet in diesem Monat mit ihren #Themenzügen in die neue Saison. Darüber informiert das Zittauer Bahnunternehmen #Soeg. Demnach kommen auch in diesem Jahr wieder drei #Zeitreise-Züge zum Einsatz – zur Begeisterung aller Bahnfans.

Besonders beliebt ist der Zittauer #Sachsenzug, der nun wieder regelmäßig auf den Strecken ins Zittauer Gebirge fährt. Immer am zweiten und vierten Wochenende eines jeden Monats ist dieser Zug mit der grünen #IV K-Lokomotive im Einsatz, informiert die Soeg. Der Zug wechselt sich mit dem #Reichsbahnzug ab, der am ersten und dritten Wochenende den Fahrgästen das Flair der 1930er Jahre näher bringt. Wenn der Reichsbahnzug mit seinem Salonwagen im Einsatz ist, wird sonntags der historische #Triebwagen #VT 137 322 als Dieselzug eingesetzt, ganz im Stil der Deutschen Reichsbahn von 1950. Doch auch mit den Themen-Zügen der Schmalspurbahn sind Zeitsprünge möglich. Mit Humor und viel Wissenswertem verbinden zum Beispiel die mittelalterlichen Stadtführer Jochen Kaminsky und Simone Richter die Zugfahrt mit den Sehenswürdigkeiten der Region. Ab Mai führt wieder Simone Richter als Burgmagd Brunhilde auf den Berg Oybin und Jochen Kaminsky als Hauptmann der Stadtwache durch die altehrwürdige Stadt Zittau. Im Doppelpack spielen die beiden Künstler im Theaterwagen vor dem Trixi-Ferienpark Großschönau außerdem ein …

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.