Biber-Damm stoppt Schmalspurbahn im Lößnitzgrund, aus RTL

https://www.rtl.de/cms/biber-damm-stoppt-schmalspurbahn-im-loessnitzgrund-4274719.html

Ein #Biber hat mit seinem Damm für eine Überschwemmung gesorgt und die Fahrt der #Lößnitzgrundbahn zwischen #Moritzburg und #Radeburg gestoppt. „Es handelt sich um einen größeren Schaden“, sagte eine Sprecherin der Sächsischen #Dampfeisenbahngesellschaft (#SDG) am Montag, nachdem Experten den Damm begutachtet haben. Der #Bahndamm wurde auf dem nördlichen Streckenabschnitt bei #Berbisdorf (Landkreis Meißen) durch den Biber-Bau an der #Promnitz unterspült.

Das Loch muss nun laut SDG wieder aufgefüllt werden, bevor die #Schmalspurbahn – auch #Lößnitzdackel genannt – wieder losdampfen kann. Dafür bleibt die 8,4 Kilometer lange Strecke zwischen Moritzburg …

Lößnitzdackel startet mit Verschnaufpause in den November, aus lifepr.de

https://www.lifepr.de/inaktiv/sdg-saechsische-dampfeisenbahngesellschaft-mbh/Loessnitzdackel-startet-mit-Verschnaufpause-in-den-November/boxid/727394

Vom 1. bis 19. November #Streckensperrung
(lifePR) (Annaberg-Buchholz, 30.10.18) Das Feuer beim #Lößnitzdackel erlischt im November. Vom 1. bis 19. November wird die Strecke komplett gesperrt, der #Eisenbahnbetrieb wird eingestellt. In dieser Zeit werden vor allem im Bereich des Bahnhofes #Radebeul Ost die Gleise erneuert.

Im gesamten Zeitraum ist #Schienenersatzverkehr eingerichtet. Der Fahrplan für die Busse ist im Internet unter www.loessnitzgrundbahn.de veröffentlicht. Die bisherige Ersatzhaltestelle Haltepunkt #Berbisdorf Anbau kann nicht mehr genutzt werden. Dafür wurden die Haltestellen Radeburg Dresdner Straße sowie #Berbisdorf, Abzweig #Bärwalde

Ein Schmuckstück für Berbisdorf Der Haltepunkt der Lößnitzgrundbahn wird wieder denkmalgerecht aufgebaut. Und auf der Strecke werden 1 000 Bahnschwellen ausgetauscht. , aus sz-online.de

http://www.sz-online.de/nachrichten/ein-schmuckstueck-fuer-berbisdorf-3252682.html

 

Berbisdorf. Der Haltepunkt #Berbisdorf ist die vorletzte Station des legendären #Lößnitzdackels auf der Strecke von #Radebeul-Ost nach #Radeburg. Über Jahre hinweg bot die Station keinen schönen Anblick. An der #Wartehalle, die 1920 gebaut worden war, nagte der Zahn der Zeit mit zunehmendem Erfolg. Sie war bereits seit mehreren Jahren gesperrt und wurde Anfang September 2015 abgerissen. An ihrer Stelle wird nun ein Gebäude nach denkmalgerechten Maßstäben aufgebaut.

„Der Abriss war dringend notwendig“, sagt der Berbisdorfer Zimmerermeister Rico Sachse. „Das Gebäude war baufällig: Das Dach war größtenteils eingestürzt, die Wände instabil.“ Derzeit sind drei Mitarbeiter des Betriebs mit dem Aufbau beschäftigt. Das Grundgerüst der Konstruktion steht bereits, auch das Dach wird in den nächsten Tagen fertiggestellt. „In der letzten Novemberwoche werden wir das Gebäude mit der Außenverschalung komplettieren.“

Der Haltepunkt Berbisdorf soll ein Schmuckstück erhalten. Die Arbeiten sind anspruchsvoll, denn das Gebäude wird im Maßstab 1:1 genau nach dem ..

Kabelklau am Lößnitzdackel Diebe stehlen vier Kilometer Kupferstrang. Die Bahn kann trotzdem rollen – eine Ersatz- Verbindung wird hergestellt., aus sz-online.de

http://www.sz-online.de/sachsen/kabelklau-am-loessnitzdackel-2793309.html

#Radebeul/#Moritzburg. Der Anblick verstört Zugleiter Lars Ritter beim Blick aus dem Waggonfenster noch immer. Zwischen #Berbisdorf und Moritzburg baumeln einzelne Drähte unmittelbar neben der Strecke der #Lößnitzgrundbahn von den Masten herab. Eine Telefonleitung, gekappt von Dieben in der Nacht zum letzten Freitag. Unbekannte, so die knappe Polizeimeldung, stahlen insgesamt vier Kilometer Telefonkabel. Eine Leitung, die die Eisenbahner von der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft (#SDG) wie auch die Betreiber des Traditionsbahnvereins brauchen, um sich auf der Strecke zu verständigen. „Vor allem dann, wenn neben der normalen Lößnitzgrundbahn Sonderzüge unterwegs sind“, sagt Zugleiter Ritter. Wenn er und seine Kollegen jetzt an der Kurbel des Telefons drehen, um Kontakt mit der Station in Moritzburg, in Berbisdorf oder Radeburg zu bekommen, dann entsteht …