Österreich: Ötscherland-Express auf dem Abstellgleis, aus derstandard.at

http://derstandard.at/2000019022854/Oetscherland-Express-auf-dem-Abstellgleis Schmalspurbahn eines Vereins im Bezirk Scheibbs steht seit September 2014 zwischen Gaming und Lunz still #Scheibbs/Wien – Es ist eine Geschichte über langsam mahlende Mühlen der Bürokratie – wenn mann Werner #Schiendl, Obmann des gemeinnützigen Vereins Österreichische Gesellschaft für #Lokalbahnen (#ÖGLB), fragt. In der Fachabteilung des Landes Niederösterreich hört es sich wiederum danach an, dass Schiendls Verein, der ehrenamtlich eine #Schmalspurbahn betreibt, für notwendige Nachbesserungen nun mal einige Zeit gebraucht habe. Fest steht: Der #Ötscherland-Express steht seit September 2014 auf einem Streckenteil – zwischen #Lunz am See und #Kienberg-Gaming – still. Und das ausgerechnet in dem Jahr, in dem die Landesausstellung „Ötscher-reich“ in der Gegend stattfindet. Vereinsobmann Schiendl sagt, man habe im März 2014 um Verlängerung der Betriebsstättengenehmigung angesucht. Ein alle zehn Jahre fälliges Prozedere. Dann sei es monatelang ruhig gewesen, bis im August 2014 ein Lokalaugenschein mit Vertretern der Landesabteilung für Veranstaltungswesen erfolgte und dann über Monate weitere Treffen. „Insgesamt hat es 13 Monate für einen Bescheid gebraucht. Früher war das eine Sache von vier bis sechs Wochen“, sagt Schiendl. Die Mühlen der Bürokratie hätten extrem langsam gemahlen. Man verbuche nun 50.000 Euro Einnahmenverlust. Es sei ein „schwarzes Jahr“ und sehr demotivierend für die …
Source: Schmalspurbahnlexikon

Mariazellerbahn: Neue Panoramawagen Die schönste Verbindung von Technik und Natur, aus heute.at

http://www.heute.at/himmelstreppe/art65669,1036853 Über 19 #Viadukte und durch 21 #Tunnels das wild zerklüftete #Ötscherland hinauf: 102 Jahre nach der Elektrifizierung der #Mariazellerbahn hat im Jahr 2014 mit neuen Fahrzeugen – Die #Himmelstreppe – die Zukunft der #Schmalspurbahn begonnen. Und das besondere Highlight sind die Panoramawagen, die ab sofort auf der Strecke zwischen St. Pölten und Mariazell unterwegs sind. NEU: Vier Panoramawagen für eine einzigarte Sicht auf die Natur Neben den neun Garnituren der Himmelstreppe stehen den Fahrgästen seit 28. Juni 2014 vier Panoramawagen, deren Fenster den Blick auf die einzigartige Landschaft freigeben, als besonderes Highlight zur Verfügung. Diese Premiumwagen mit Panoramaverglasung und hochwertiger Innenausstattung, die z.B. auch in der Schweiz beim Glacier-Express oder beim Golden-Pass-Express eingesetzt werden, ermöglichen den Reisenden eine …