Kirnitzschtalbahn lädt zum Tag der offenen Tür, Die „Gelbe Dame“ lädt am 30. und 31. Juli zum Besuch ein, aus VVO

https://www.vvo-online.de/doc/pm/220725_PI_KTB.pdf

Am letzten Juli-Wochenende stehen die Türen des #Straßenbahndepots der #Kirnitzschtalbahn weit offen und laden zum Besuch ein. Neben dem regulären #30-Minuten-Takt sind zusätzlich die #historischen Bahnen unterwegs und im und am #Depot laden der #Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (#RVSOE), der #Nationalpark, der #Verkehrsverbund Oberelbe (#VVO) und viele Partner zum bunten Markt ein.


Seit 1898 verbindet die #meterspurige #Straßenbahn den Bad Schandauer Kurpark mit dem #Lichtenhainer #Wasserfall und bringt Ausflügler und Wanderer direkt in die #Felsenwelt der #Sächsischen Schweiz. Die Mitglieder des Vereins „Freunde des Eisenbahnwesens – Verkehrsmuseum Dresden e.V.“ und die Mitarbeiter der RVSOE informieren zur Pflege der historischen Wagen, ermöglichen den Blick hinter die Kulissen und informieren zu allem
Wissenswerten rund um die Bahn.
Am Marktplatz am Depot der Bahn erwarten die Besucher Spiel und Spaß für Groß und Klein sowie zahlreiche Infostände rund um Bus, Bahn und Nationalpark. Für das leibliche Wohl sorgt der Lions Club Sebnitz. Zusätzlich bieten die Gaststätten „Lichtenhainer
Wasserfall“ und „Forsthaus“ am Samstag und Sonntag ein buntes Programm und
Kulinarisches.
Für die bequeme Anreise fährt die S-Bahn S 1 bis zum Nationalparkbahnhof Bad Schandau
und die Buslinie 241 von dort bis zum Depot. Der Triebwagen 6 der Kirnitzschtalbahn
pendelt an beiden Tagen kostenfrei zwischen dem Kurpark Bad Schandau und dem
Straßenbahndepot. Zudem wird in der Kirnitzschtalbahn das 9-Euro-Ticket akzeptiert,
lediglich für die Fahrt mit den historischen Fahrzeugen fällt ein Zuschlag an. Im Rahmen der
VVO-weiten Dankeschön-Aktion für Treuekunden gelten zusätzlich alle Abo-Tickets auch auf
der Kirnitzschtalbahn – nur für die Mitnahme weiterer Personen ist noch ein ermäßigtes
Ticket nötig.
Details und weitere Informationen sowie Fahrplanauskünfte sind bei der RVSOE unter
03501 7111930, an der VVO-InfoHotline unter 0351 8526555 und im Internet unter
www.vvo-online.de und www.rvsoe.de erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.