Mariazellerbahn: Kaum Öffi-Pendeln ohne Himmelstreppe im Pielachtal, aus NÖN

https://www.noen.at/pielachtal/oeffentlicher-verkehr-kaum-oeffi-pendeln-ohne-himmelstreppe-im-pielachtal-pielachtal-mariazellerbahn-oeffentlicher-verkehr-darueber-spricht-noe-katharina-heider-fischer-alpenbahnhof-st-poelten-print-325889891

Ob Schüler, Arbeitnehmer oder Ausflügler: Die #Mariazellerbahn hat sich im Tal zum unverzichtbaren #Reisebegleiter entwickelt.

Überfüllte Züge und Busse, die Passagiere mit gültigen Tickets verlassen mussten, haben die Diskussion um den #öffentlichen Verkehr belebt. Die NÖN hat sich umgehört, wie die #Pielachtaler mit den Öffis im Tal zufrieden sind – und es stellt sich klar heraus:  Das bedeutendste Angebot ist natürlich die Mariazellerbahn.

„Mariazellerbahn: Kaum Öffi-Pendeln ohne Himmelstreppe im Pielachtal, aus NÖN“ weiterlesen

Schmalspurbahn düst mit Volldampf in die Zukunft, aus Radio Dresden

https://www.radiodresden.de/beitrag/schmalspurbahn-duest-mit-volldampf-in-die-zukunft-717778/

Der Betrieb der #Schmalspurbahnen bei uns in der Region ist bis 2037 #gesichert. Einen entsprechenden #Verkehrsvertrag hat die Sächsische #Dampfeisenbahngesellschaft am Montag mit dem #Verkehrsverbund Oberelbe und dem Verkehrsverbund Mittelsachsen unterzeichnet. Der #Freistaat steuert jährlich sieben Millionen Euro bei.

„Schmalspurbahn düst mit Volldampf in die Zukunft, aus Radio Dresden“ weiterlesen

Lößnitzgrundbahn feiert Geburtstag, aus DAWO!

Zum #Streckengeburtstag auf der #Lößnitzgrundbahn fahren an diesem Wochenende zusätzliche Züge zwischen #Radebeul und #Radeburg.

Am 18. und 19. September lädt die Lößnitzgrundbahn mit zusätzlichen Fahrten zum Streckengeburtstag ein. Vor 137 Jahren, am 15. September 1884, nahm die #Schmalspurbahn zwischen Radebeul Ost, #Moritzburg und Radeburg ihren Betrieb auf. Zum #Jubiläumswochenende sind historische Züge der Sächsischen #Dampfeisenbahngesellschaft (#SDG) und der #Traditionsbahn Radebeul auf der Strecke im Einsatz.

„Lößnitzgrundbahn feiert Geburtstag, aus DAWO!“ weiterlesen

DIE WEISSERITZTALBAHN SCHIEBT AM WOCHENENDE EXTRASCHICHTEN, aus Sachsen Fernsehen

https://www.sachsen-fernsehen.de/die-weisseritztalbahn-schiebt-am-wochenende-extraschichten-965888/

Dresden – Am kommenden Wochenende, vom 31. Juli bis 1. August, sind zwei traditionsreiche Zuggarnituren unter #Volldampf auf schmaler Spur der #Weißeritztalbahn im Einsatz. Der #Verkehrsverbund Oberelbe (#VVO) hat die #Sächsische #Dampfeisenbahngesellschaft (#SDG) mit zusätzlichen Fahrten beauftragt.

In #Freital-Hainsberg starten die Züge um 9.25 Uhr, 10.55 Uhr sowie 13.25 Uhr und 14.55 Uhr bis Kurort #Kipsdorf. Eine Abendfahrt schnauft 17.05 ab Freital-Hainsberg und endet 17.50 Uhr in #Dippoldiswalde.

Talwärts rollen die Züge um 11.11 Uhr, 12.37 Uhr sowie 15.11 Uhr und 16.40 Uhr ab Kurort Kipsdorf. Um 18.02 startet die Rückfahrt von Dippoldiswalde durch den #Rabenauer Grund in Richtung Freital.

Aufgrund der #VVO-Dankeschön-Aktion fahren Fahrgäste in den sächsischen Sommerferien mit ihrer gültigen Abo-Monatskarte …

Weisseritztalbahn: Aus für Bimmelbahn und Lichterglanz, aus SZ

https://www.saechsische.de/sachsen/weisseritztalbahn/weisseritztalbahn-freital-dippoldiswalde-bimmelbahn-lichterglanz-5305349.html

Der Dampf ist raus – so könnte man die Stimmung bei der #Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft #SDG beschreiben. Das Unternehmen betreibt die #Weißeritztalbahn, die am ersten Adventswochenende eigentlich wieder zwischen #Freital und #Kipsdorf mit viel #Lichterglanz aufwarten wollte. Doch aus der Veranstaltung, auch als längster befahrbare #Weihnachtsmarkt Deutschlands vermarktet, wird nichts. Die SDG hat „#Bimmelbahn und Lichterglanz“ abgesagt. Als Grund nannten die Organisatoren die steigenden Corona-Infektionszahlen.

„Die Veranstalter, die Mitwirkenden und Vereine waren zunächst davon überzeugt, das erste #Adventswochenende mit den entsprechenden Abstandsregelungen so zu organisieren, dass die erfolgreiche Premiere im Jahr 2020 eine Wiederholung finden kann“, berichtet #Eisenbahnbetriebsleiter Mirko #Froß. Nach intensiven Beratungen vor dem Hintergrund der neuen Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen sowie den weiter steigenden Infektionszahlen habe das Organisationsteam rund um den #Verkehrsverbund Oberelbe, die Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft, die #Tourist-Information Altenberg, das Projektmanagement #Weißeritztal und der #Tourismusverband Erzgebirge nun die Entscheidung zur Absage getroffen. Erst 2021 werde „Bimmelbahn und Lichterglanz“ …

Streckengeburtstag auf Lößnitzgrundbahn Mehr Züge und weitere Angebote in Moritzburg., aus Sächsische

https://www.saechsische.de/moritzburg/streckengeburtstag-auf-loessnitzgrundbahn-5274031.html

#Moritzburg. Am 19. und 20 September lädt die #Lößnitzgrundbahn mit zusätzlichen Fahrten zum #Streckengeburtstag ein. Vor 136 Jahren, am 15. September 1884, nahm die #Schmalspurbahn zwischen #Radebeul Ost, Moritzburg und #Radeburg ihren Betrieb auf. Zum Jubiläumswochenende sorgen historische Züge, eine #Fotofahrt, sowie Informationsstände, Draisinenfahrten und Unterhaltung für Kinder in Moritzburg für Abwechslung auf der Strecke.

„Wir freuen uns, dass wir zum Geburtstagswochenende in Moritzburg sein können und haben eine Bastelstraße, unseren Beuteldruck und einige Spiele vor Ort, so dass auch die jungen Besucher auf ihre Kosten kommen“, erläutert Gabriele Clauss vom #Verkehrsverbund Oberelbe (#VVO). Auch Ausflugstipps für den Herbst hat der Verkehrsverbund gemeinsam mit Partnern mit dabei.

„Auf der Schiene startet der Geburtstag bereits am Freitag mit einem Sonderzug“, ergänzt Mirko #Froß, #Eisenbahnbetriebsleiter der #SDG. „Der extra eingesetzte #Fotozug startet am frühen Nachmittag in Radebeul und stoppt unterwegs auf freier Strecke für #Fotohalte und #Scheinanfahrten. Zudem fährt schon am Freitagvormittag ein zusätzlicher Zug bis …

Nach coronabedingter Pause: Fichtelbergbahn dampft wieder, aus Freie Presse

https://www.freiepresse.de/erzgebirge/annaberg/nach-coronabedingter-pause-fichtelbergbahn-dampft-wieder-artikel10810261

Am Samstag nimmt die Bahn ihren Fahrbetrieb wieder auf. Besucher müssen Mundschutz tragen.
#Oberwiesenthal. Die #Fichtelbergbahn nimmt ihren #Fahrbetrieb nach coronabedingter Pause am Samstag wieder auf. Das gilt auch auf zwei weiteren Strecken der Sächsischen #Dampfeisenbahngesellschaft: bei der #Lößnitzgrund- und der #Weißeritztalbahn. „Fast sieben Wochen stehen die Räder auf den drei #SDG-Strecken still. Auch wenn wir die Zwangspause seit dem 28. März mit #Baumaßnahmen so effektiv wie möglich nutzen konnten, freuen wir uns, dass es ab Samstag auf allen Strecken der SDG in Abstimmung mit dem #Verkehrsverbund Oberelbe und dem Verkehrsverbund Mittelsachsen wieder nach Fahrplan dampfen wird“, so Geschäftsführer Roland #Richter. Allerdings müssten Fahrgäste einiges beachten. So gilt bis auf Weiteres eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Abdeckung …

Schmalspurbahn-Festival abgesagt 10.000 Besucher kommen normalerweise zum Festival., aus Sächsische

https://www.saechsische.de/corona-weisseritztalbahn-dampfeisenbahngesellschaft-schmalspurbahn-festival-5197668.html

Die #Weißeritztalbahn wartet im Depot. Das #Schmalspurbahn-Festival bleibt in diesem Jahr sprichwörtlich auf der Strecke. Aufgrund des noch bis 31. August 2020 geltenden Verbotes von Großveranstaltungen muss es ausfallen. „Gemeinsam mit der Sächsischen #Dampfeisenbahngesellschaft #SDG und vielen Partnern hatten wir in den letzten Monaten ein buntes Programm vorbereitet“, sagt Gabriele Clauss, Marketingleiterin beim #Verkehrsverbund Oberelbe (#VVO). „Umso mehr schmerzt es uns, dass wir das diesjährige Festival nun absagen müssen.“

Mit jährlich über 10.000 Besuchern sei die Veranstaltung zu groß, um gegebenenfalls unter Auflagen sicher durchgeführt zu werden, fügt Mirko #Froß an, #Eisenbahnbetriebsleiter der SDG. „Eine Verschiebung in den Herbst haben wir geprüft, jedoch angesichts der noch bestehenden Unsicherheiten verworfen.“

Die vielen Ideen der Vereine, Kommunen und Partner entlang der Strecke sind trotzdem nicht verloren: „Die Vorarbeiten sind eine wunderbare Grundlage …

Plauen: Verkehrsverbund sucht seinen Nachwuchs bei der Parkbahn, aus Freie Presse

https://www.freiepresse.de/verkehrsverbund-sucht-seinen-nachwuchs-bei-der-parkbahn-artikel10560901

Eine Vereinbarung regelt jetzt die Zusammenarbeit mit der Freizeitanlage im #Syratal. Für die Zukunft gibt es weitere Pläne.
#Plauen. Fragt man junge #Parkeisenbahner von der Freizeitanlage Syratal in Plauen nach ihren Berufswünschen, bekommt man nicht selten „#Lokführer“ oder „#Eisenbahner“ zu hören. In 60 Jahren #Parkeisenbahn hat es mancher kleine Junge vom Bahnhof Hainstraße tatsächlich in den Führerstand großer Diesel- oder E-Loks geschafft, wie man im neuen Buch zum runden Geburtstag der #Schmalspurbahn nachlesen kann. Aber es gibt auch ähnliche Berufswünsche, die dem #Verkehrsverbund #Vogtland gerade recht kommen könnten.
Der Verbund bemüht sich seit vorigem Jahr auch auf der Freizeitanlage um Fahrgäste und auch um künftiges Personal. Dazu wurde eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen dem Betreiber Michael #Hochmuth und dem Verkehrsbund abgeschlossen. „Wir müssen die Kinder hier abholen“, sagte die Leiterin Kommunikation, Marketing und Vertrieb, Kerstin #Büttner, jetzt am Rande einer kleinen Ehrung für die ehrenamtlichen Parkeisenbahner. Der Nachwuchs solle möglichst oft den Bus und die Bahn nutzen und frühzeitig damit vertraut gemacht werden. Deshalb bekamen alle 16 Helfer im Alter von meist zehn bis 16 Jahren ein Egronet- Ticket für fünf Personen, also für die ganze Familie, im Wert von 44 Euro, und dazu noch einen Rucksack mit Stiften, Kofferanhängern und anderen kleineren Geschenken als Dankeschön …

Weißeritztalbahn feiert großen Geburtstag Vor 135 Jahren ist die Linie bis Kipsdorf eröffnet worden., aus sz-online.de

https://www.sz-online.de/nachrichten/weisseritztalbahn-feiert-grossen-geburtstag-4004857.html

Das Interesse der Fahrgäste konzentriert sich auf spezielle Tage.
#Dippoldiswalde/ #Freital. Das große Interesse an der #Weißeritztalbahn hält an, auch im Jahr nach der Wiedereröffnung des oberen Streckenabschnitts von Dippoldiswalde bis #Kipsdorf. Rund 75 000 Fahrgäste im ersten Halbjahr hat die Sächsische #Dampfeisenbahngesellschaft gezählt, wie Christian Schlemper vom #Verkehrsverbund Oberelbe informierte. Das entspricht dem Niveau des Eröffnungsjahrs 2017.
Besonders viele Mitfahrer hatte die #Dampfbahn zu den klassischen Ausflugstagen. An Ostern hat sie 18 Prozent mehr Mitfahrer im Vergleich zum Vorjahr gehabt, an Himmelfahrt waren es sogar 32 Prozent mehr als im Jahr 2017.

Etwas aus dem Rahmen gefallen ist das #Schmalspurbahn-Festival im Juli. Insgesamt sind die Besucherzahlen der Veranstaltungen um rund tausend auf 12 000 zurückgegangen. Allerdings blieben die Fahrgastzahlen in den Zügen konstant. Das heißt, dass die Besucher an diesen heißen Tagen weniger Zeit beim Rahmenprogramm verbracht haben, sondern gleich in die Züge gestiegen sind.

Einen besonderen Höhepunkt erlebt die Weißeritztalbahn auch dieses Wochenende. Dann ist es genau 135 Jahre her, dass die Strecke bis Kurort Kipsdorf eröffnet wurde. Zu diesem #Jubiläum fahren vom Sonnabend, dem 1. September, bis Montag, 3. September, zusätzliche Züge auf der Strecke. Ein #Sonderzug startet um 10.45 Uhr in Freital-Hainsberg und …

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.