Härtsfeld-Museumsbahn Der Bahnhofshock in Neresheim steigt am Wochenende 7. und 8. August, aus Heidenheimer Zeitung

https://www.hz.de/meinort/nachbarschaft/haertsfeld-museumsbahn-der-bahnhofshock-in-neresheim-steigt-am-wochenende-7._und-8._august-58611897.html

Am 7. und 8. August ist bei der #Härtsfeld-Museumsbahn in #Neresheim viel geboten. #Oldtimer-Straßenfahrzeuge treffen auf historische #Schienenfahrzeuge. Und die #Schättere fährt.

Die Neresheimer #Bahnhofshocketse ist das große Sommerfest der Härtsfeld-Museumsbahn. In diesem Jahr findet es am kommenden Wochenende 7. und 8. August statt. Wie in früheren Jahren werden wieder viele Straßen-Oldtimer zum Treffen #Straße-Schiene erwartet. Die beliebten Oldtimer-Omnibus-Rundfahrten übers Härtsfeld finden parallel zum #Zugbetrieb statt. Der #Lokschuppen ist nicht bewirtschaftet, aber die örtliche Außengastronomie wird Verpflegung anbieten. Ein paar Informations- und Souvenirstände sollen geöffnet sein.

Die Fahrzeiten der Schättere
Die Schättere wird nach dem neuen Regelfahrplan bis zum neuen Endbahnhof #Katzenstein am #Härtsfeldsee fahren: ab Neresheim um 9.45, 11.10, 13.10, 14.50, 16.30 und 17.55 Uhr, ab Katzenstein um …

Wird Zittaus Problem-Brücke bald saniert?, aus Sächsische

https://www.saechsische.de/zittau/sanierung-sperrung-baubeginn-prinz-friedrich-august-bruecke-suedstrasse-mandau-zittau-5459766-plus.html

Seit Jahren ist der deutschlandweit einmalige Bau über die #Mandau ein #Sanierungsfall. Jetzt stehen 2,5 Millionen Euro bereit. Was der Plan vorsieht.

Die über die Mandau führende #Prinz-Friedrich-August-Brücke entlang der Südstraße in #Zittau ist bundesweit einzigartig. Ende des 19. Jahrhunderts errichtet, entspricht der Bau aus Beton und Natursteinverkleidung zwar der Zeit. Doch dass #Züge auf einer #Brücke eine #Straße #queren, gibt’s sonst nirgendwo in Deutschland. Bekannt sind sonst nur parallel verlaufende Strecken, auf denen Fußgänger, Fahrzeuge und Eisenbahnen verkehren.

Diese Zittauer Besonderheit hat der Brücke bisher nur nicht dazu verholfen, die baulichen Mängel abzustellen. Bereits 2011 mussten die Geländer neben Kraftverkehr und Mandaukaserne mit Warnbaken gesichert werden. Drei Jahre später war der Zustand des Bauwerks von 1896 so schlecht (Note 3,2), dass der Freistaat eine #Tonnagebegrenzung auf 16 Tonnen anordnete. Die Prüfung ergab Längsrisse an der Gewölbeunterseite, aber
auch #Schäden am Mauerwerk, der Abdichtung, Absturzsicherung und Fahrbahn – auch durch die stetig wachsende Verkehrsbeanspruchung. Seither ist die Brücke nur noch eingeengt …

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.